L Carnitin vor oder nach dem Essen

Carnitin vor oder nach den Mahlzeiten

Nach dem Aufstehen empfehlen wir die Einnahme von L-Carnitin. Ein Diät, aber sie konnten essen, wie sie wollten. oft und sollte nicht nur für Sportler, sondern vor allem für diejenigen, die Gewicht verlieren wollen. Achten Sie bei der Dosierung auf eine kontrollierte Menge. Nahrung: Vorbereitung auf das Training: Was sollte ich vor dem Sport essen?

Gesundheits-Lexikon: L-Carnitin

Das L-Carnitin ist eine aus den beiden Aminsäuren Methionin und Lithium bestehende Chemie. Sie fördert die verschiedenen biochemischen Vorgänge im Organismus. L-Carnitin enthält 20 bis 25g. Etwa 98% der Gesamtmenge an Carnitin wird in den Skelettmuskeln und in den Herzmuskeln gelagert. Etwa 20 % von Carnitin liegen in einer veresterten Darreichungsform als Acylkarnitin vor.

L-Carnitin kann der Mensch selbst herstellen. Dazu werden essentielle Cofaktoren wie z. B. B6, Niacin, Roheisen und C-Vitamine gebraucht. Das L-Carnitin kommt hauptsächlich in Rotfleisch vor. Hühnerfleisch beinhaltet wesentlich weniger Carnitin. Früchte und Gemüsesorten sowie andere pflanzliche Nahrungsmittel sind sehr arm an Carnitin. Für Mischkost werden zwischen 100 und 300 mg L-Carnitin eingenommen.

L-Carnitin ist nicht nur vom Gehalt an Carnitin sondern auch von der Nahrungszusammensetzung und der Art der Darmpflanze abhaengig. L-Carnitin soll die Regenerationsdauer nach starker Beanspruchung verringern. Außerdem wird die Masse in relativ kurzer Zeit aufgebaut und gleichzeitig das überschüssige Fett abgebaut.

Doch ob L-Carnitin seinem guten Namen als Fettreduktionsmittel wirklich alle Ehre macht, ist noch strittig. WÃ?hrend das Institut fÃ?r ErnÃ?hrungswissenschaft der UniversitÃ?t Hannover keinen zusÃ?tzlichen Fettverbrennungseffekt fand, konnten an der UniversitÃ?t Leipzig nachweisen, dass der Fettabbau langkettiger FettsÃ?uren auch bei Menschen ohne L-Carnitinmangel durch zusÃ?tzliches L-Carnitin möglich ist.

Danach wäre der Gebrauch von L-Carnitin bei Fettleibigkeit durchaus denkbar. Mehrere Tierversuche haben gezeigt, dass die Therapie mit L-Carnitin Schäden am Herzmuskel durch mangelnde Blutzirkulation mildern kann. Durch die Verabreichung von L-Carnitin konnte auch beim Menschen die Vorhersage nach einem Herzanfall erhöht werden. Der Verzehr von Vitaminen und Nahrungsergänzungen ist nicht immer vernünftig und kann Ihnen bei einer falschen Dosis oder Zusammenstellung durchaus abträglich sein.

Konsultieren Sie deshalb einen Facharzt oder eine Apotheke. Vitamin-Ergänzungen und Nahrungsergänzungen sind kein Substitut für eine ausgewogene Ernährungsweise.

Auch interessant

Mehr zum Thema