Lactase Tabletten

Comprimés Lactase

Lactasetabletten (Lactasetabletten) ermöglichen Menschen mit Lactoseintoleranz den Verzehr von Milchprodukten. Lesen Sie hier mehr über Laktasetabletten! macht deutlich, ob Sie eine Tablette einnehmen oder laktosefreie Produkte essen. Diese sind von einer Laktoseintoleranz betroffen, die durch einen Mangel des Enzyms Laktase verursacht wird. Laktoseintoleranz sollte die Anzahl der Tabletten pro Person sein.

Lactase Tabletten - Begriffsbestimmung

Laktasetabletten (auch Laktasetabletten) beinhalten das für die Absorption von Milchsäurebakterien (Milchzucker) im Verdauungstrakt notwendige Laktaseenzym. Die Laktosemenge, die ein Mensch vertragen kann, variiert von Person zu Person. Wenn es nicht möglich ist, auf lactosehaltige Nahrungsmittel zu verzichten z. B. beim Verzehr in der Gastronomie oder bei Bekannten, können Lactasetabletten den Mangel an Enzymen kompensieren, um Symptome wie Durchfälle, Magenschmerzen, einen aufgeblähten Bauch oder eine Blähung zu vermeiden.

Laktasetabletten sind in unterschiedlichen Dosen erhältlich. Die Enzymaktivität von Laktasetabletten wird im sogenannten Lebensmittel-Chemikalienkodex (FCC) angegeben - je größer die Menge an Milchzucker, desto mehr kann sich die Laktosetablette auf die Darmresorption vorzubereiten. 1.000 FCC-Einheiten können unter idealen Voraussetzungen 5 g Milchzucker abbauen - etwa 100 ml Kuhfladen.

Das Angebot an Laktasetabletten ist groß und die darin enthaltene FCC-Einheit variiert. Die Tabletten können neben Lactase auch Füll- und Süßstoffe wie z. B. sorbitolhaltig sein. Bei anderen Intoleranzen wie Fruktoseintoleranz oder Histaminunverträglichkeit zusätzlich zur Milchzuckerunverträglichkeit sollten daher die Zutaten vor der Entscheidung für Laktasetabletten sorgfältig geprüft werden.

Comprimés

Mit dem praktischen Klickspender kann die für den Organismus benötigte Laktase auch mobil rasch, komfortabel und unauffällig nachgereicht werden. Laktasezufuhr kann je nach Anzahl der Tabletten einzeln dosiert werden. Anwendung: Vor oder während des Konsums von laktosehaltigen Präparaten 2 Tabletten ganz mit etwas Wasser einnehmen, nicht mehr als 20 Tabletten pro Tag.

Eine Mini-Tablette enthält:

Taxofit® Lactase 3.000 Tabletten, 120 Stück

Paketinhalt: Ein Problem ist entstanden, bitte versuchen Sie es später noch einmal. Hinweis: Das von Ihnen gewünschte Präparat taxofit® Lactase 3.000 muss gekühlt werden. Entscheiden Sie sich: taxofit® Lactase 3.000 ist in der Apotheke, im Drogeriemarkt und in den Fachbereichen der Kaufhäuser erhältlich. Für Gefahren und Begleiterscheinungen bitte die Gebrauchsanweisung aufmerksam durchlesen.

Diarrhöe: Laktase 3.000 Tabletten täglich

Der praktische Klickspender ist für den mobilen Einsatz geeignet und kann zu jeder Zeit eingesetzt werden. leichte und mittlere Laktoseintoleranz, Einsatzgebiete: Im Falle einer Laktaseintoleranz für den sorglosen Genuß von Milch und Käse. Zutaten: 1 Tablette: Calciumphosphat, Maltdodextrin, Lactase (12,4%), Beschichtung (Hydroxypropylmethylcellulose, Fettsäuren, Cellulose), Trennstoff (Siliciumdioxid, Magnesium-Salze von Fettsäuren, Mono- und Diglyzeride von Fettsäuren), Pflanzenfett (Palmöl vollständig hydriert).

Gebrauchsanweisung: 2 Tabletten vor oder während des Verzehrs von Milchprodukten mit etwas Wasser einnehmen. Nicht mehr als 20 Tabletten pro Tag einnehmen. Damit wir Sie per Kurzmitteilung daran errinern können, geben Sie uns bitte Ihre derzeitige Mobilfunknummer an:

Mehr zum Thema