Lactose Enzym

Laktose-Enzym

Laktase-Enzym ist notwendig für die Laktoseverdauung bei Menschen, die Schwierigkeiten haben, Laktose zu verdauen. Mit den DREXEL Laktase-Enzym-Kapseln von BÄRBEL können Sie Milch und Milchprodukte unbeschwert genießen. Laktase ist ein Enzym, das eine wichtige Rolle bei der Verdauung spielt. Viele übersetzte Beispielsätze mit "Enzym Laktase" - deutsch-englisches Wörterbuch und Suchmaschine für deutsche Übersetzungen. Zahlreiche übersetzte Beispielsätze mit "Lactase Enzym" - deutsch-englisches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von deutschen Übersetzungen.

Laktasemangel und Milchzuckerunverträglichkeit

Reklamationen wie Flatulenz, Darmwind, Krämpfe, Rülpsen und schwerer Diarrhöe, die nach dem Genuss von Molkereiprodukten oder Milchpulver entstehen, deuten auf eine Laktoseunverträglichkeit hin. Dies kann durch einen Enzymmangel verursacht werden. Der Grund für das Problem ist die ungenügende Wirkung des für die Laktose verantwortlichen Ferments Milchsäure. Lactase teilt Lactose in Glucose und Galactose an der Darmschleimhaut auf.

Bei einer Störung dieser Funktionen erreicht die Laktose den Darm und fungiert als Nahrungsquelle für die schädigenden Bakterien im Großraum. Laktose und die bei der Gärung anfallenden Speisefettsäuren führen zu einem Wassereinstrom in den Darm, der die oben genannten unerfreulichen Symptome hervorrufen kann. Wodurch entsteht ein Mangel an dem Enzym Lactase?

Man unterscheidet drei unterschiedliche Typen von Milchzuckerunverträglichkeiten. Während der Einleitung von Ergänzungsfutter wird die Lactaseproduktion zwar allmählich reduziert, aber die notwendige Quantität beibehalten, so dass der Körper auch im Alter Lactose abbaut. Bei der zweiten Variante handelt es sich um eine verminderte Laktase-Produktion des Dünndarms, die meist durch eine Krankheit induziert wird.

Die Dünndärme des Kindes bilden in diesem Falle überhaupt keine Lactase. Zur Darmbakterienflora gehören unter anderem die das Enzym Lactase produzierenden Keime wie z. B. Laktobacillus acidophilus. Deshalb wird bei Laktoseunverträglichkeit der Einsatz von synbiotischen Mitteln (Nahrungsergänzungsmittel mit Präbiotika und Probiotika) angeraten. Dies ist insofern von Bedeutung, als eine Beschädigung der Darmschleimhäute einen Sekundärenzymmangel verursachen kann.

Laktaseenzymen

Laktase (ß-Galaktosidase) ist ein verdauungsförderndes Enzym, das Laktose aus Molkereiprodukten in unschädliche, einfachere Zuckersorten, Glukose und Galaktose zerlegt. Wer dieses Enzym nicht hat, kann die Laktose nicht vollständig nutzen, was zu sehr unerfreulichen Beschwerden führt. Die Laktase Enzym fördert die Laktoseverdauung von Personen, die Schwierigkeiten haben, Laktose zu verarbeiten.

Im Allgemeinen werden 2500 FCC-Einheiten für die Verarbeitung von 10-13 g Laktose gebraucht. Die Laktase ist eine optimale Nahrungsergänzung für diejenigen, die Molken-, Kasein-, Kaseinat- und Milcheiweiß geniessen wollen, aber an Laktoseintoleranz erkrankt sind. Bei sehr empfindlichen, laktoseintoleranten Verbrauchern, die eine 100%ige Umstellung wünschen, werden 10.000 FCC-Einheiten pro Essen vorgeschlagen.

Zwei unserer Tabletten stellen die erforderliche Anzahl an Enzymen zur Verfügung! Nehmen Sie 1 Kaffeekapsel mit jeder lactosehaltigen Speise (einschließlich Molke/Kaseinat/Kaseinat/Kaseinat/Milcheiweißgetränke). In der Regel reicht 1 Messkapsel für die Aufnahme von ca. 20-g-Laktose. Etwa 400 Milliliter Gesamtmilch beinhalten diese Laktosemenge. Können Rückstände von Eiweiß, Soja, Eiweiß, Nüsse, Erdnüsse, Kleber, Fische und Krustentiere sein.

Milchzuckerunverträglichkeit ist verschieden. Personen mit Laktoseintoleranz sollten einen Arzt aufsuchen, wie sie diese Substanzen in ihre Nahrung aufnehmen können. Füller Mikrokristalliner Zellstoff, Rinder-Gelatine (Kapsel), Laktase (Tolerase?), Titandioxid-Farbstoff.

Mehr zum Thema