Laktase Einheiten

Lactase-Einheiten

FCC-ALU (für saure Laktaseeinheiten) heißt die Einheit der ersten. Schlagen Sie zwei Nullen von den FCC-Einheiten. Nun eine Laktasetablette in den Brotteig geben und etwas kneten. Diese werden in FCC-Einheiten ausgedrückt. Lactase-Tabletten werden in verschiedenen Varianten angeboten:

Lactase LCC - was ist es & wie kann es Ihnen bei Laktoseunverträglichkeit helfen?

Früher gab es Menschen ohne Laktase-Ansatz, die ein Speiseeis oder einen Milchkaffee wollten. Laktasetabletten versprechen ihnen, dass sie diesen Willen verwirklichen würden, und jede von ihnen prahlte damit, besser zu sein als die andere. Allerdings wußten die Erkrankten nicht, welche Laktasetablette für sie die beste ist und verloren den Weg zu den Laktasetabletten mit der höchsten Laktasemenge.

Bei der Markteinführung der ersten Laktasezubereitungen war es für uns unglaublich schwierig, diese zu messen. In einigen Staaten ist ein Abgleich bis heute kaum möglich - in Grossbritannien beispielsweise wird das Laktasegewicht für Laktasezubereitungen noch immer genannt. Für uns Menschen, die von Milchzuckerunverträglichkeit betroffen sind, ist dies ein großes Übel, denn die sicherlich sehr guten Kraftdaten bringen uns bei der Dosis nicht weiter.

Wir versuchen, die Betroffenen in einem unzulänglichen Stadium zu erhalten, indem wir die Dosis blindlings und in der Regel völlig überdosieren. Sie können es sich als eine kleine magische Türe denken - Milchzucker geht durch und kommt als Glukose und Galaktose aus. Der Vorgang gibt - um im Bilde zu sein - an, wie oft sich diese Türe pro Sekunde öffnen oder schließen lässt.

Die Häufigkeit, mit der Lactose vom Ferment durchgelassen und abgespalten werden kann. Diese Tätigkeit ist für uns Betroffenen von Bedeutung, nicht das Körpergewicht. Häufigkeit des Milchzuckerabbaus (Laktose) pro Min. durch Laktase. Dies verführt dazu, das Mittel mit mehr mg Laktase zu erstehen. Enthält in der Regel 100 mg Laktase 60 mg reine Enzyme und 40 mg Trocknungsmittel (vor allem mit einer Kapsel im Klickspender), kann das schwere Mittel in Pulverform mit 30 mg und 470 mg anderen Proteinen enden.

Wie ein Sportverein oder eine falsch getippte Schwimmkultur klingen, ist die zweit schönste Neuerung bei der Milchzuckerunverträglichkeit nach der Laktase selbst. Wenn Sie sich nicht auf vollwertige Eigenschaften wie "ultra-stark" oder missverständliche Gewichtsinformationen stützen können und wissen, wie viel Laktase sie beinhalten, dann können Sie sich auf die Laktase der Nahrungsergänzungsmittel stützen.

F.C.C. heißt tatsächlich Lebensmittelchemischer Kodex - der Titel eines amerikanischen Buches, das seit 1966 Lebensmittelinhaltsstoffe auflistet, die in Lebensmitteln verwendet werden können. Wichtiger Bestandteil des F.C.C. sind die vorgeschriebenen Prüfungen. Die anfänglich einfache Klärung erweist sich als große Herausforderung: Wenn das Herstellerlabor die Güte mit der einen und der Einkäufer mit der anderen Messmethode mißt, gibt es oft große Schwankungen - und ein großes Ärgernis, weil sich der Einkäufer getäuscht vorkommt.

Auch wenn beide die selbe Vorgehensweise anwenden, führen selbst kleine Veränderungen oft zu signifikant unterschiedlichen Ergebnissen. Im Mammut-Projekt des F.C.C. sind dagegen bindende Prüfungen festgelegt, auf die sich Hersteller und Abnehmer von Lebensmittelzutaten verlassen können. Wer also wissen will, wie hoch die QualitÃ?t ist, sollte die Methodik im F.C.C. Book nachschlagen, durchfÃ?hren und gut vergleichen.

Glücklicherweise enthält dieses Werk auch zwei Lactasen mit festen Messmethoden. Also gibt es ein F.C.C. und zwei LaktaseFCCs? Erstens, das Notizbuch mit den Prüfungen - das F.C.C.C.. Es gibt eine Laktasemethode, die im ziemlich sauer wirkenden Bauch bei der Aufnahme einer lactosehaltigen Speise und eine Laktasemethode, die zur Produktion von lactosefreien Milchprodukten und zum Abbau von Lactose in Vollmilch wird.

Bei der ersten wird die Maßeinheit FCC-ALU (für saure Laktaseeinheiten) genannt. Aber jetzt, da alle Laktasehersteller die Laktase verwenden, die im Bauch wirkt, haben sie ganz schlicht die Laktase auf der Verpackung ausgelassen - aus FCC-ALU wurde die Laktase auf allen Laktasezubereitungen (die ehrlich sind).

Die Bezeichnung des Buchs F.C.C. wurde in der Bundesrepublik gleichbedeutend mit der Unit Lactase für sich! Doch was ist ein Falschgeld (nicht das Handbuch, die Einheit!)? Das Gerät zeigt an, wie gut säurehaltige Laktase wirkt. Die Prüfung sollte leicht und gut verständlich sein, damit die Laktasehersteller und verarbeitenden Unternehmen leicht überprüfen können, ob alles in Ordnung ist.

FÃ?r uns Betroffenen sind die Laktasetabletten aber nicht wirklich besonders geeignet, denn nur einer ist uns wichtig: Wie viel Zucker teilt diese Milch in meinen Bauch? Das messen Sie nicht, wenn Sie die Laktase nach dem Prinzip der Laktaseuntersuchung (hier: das Buch!) untersuchen - das erste Mal. Dieses Verfahren mißt, wie viel gelbes Nitrogenphenol pro Min. produziert wird, wenn Laktase mit o-Nitrophenyl-?-D-Galaktopyranosid bei 37°C gemischt wird.

Die Laktase kann sie aufspalten, die resultierende Gelbfärbung wird gemessen und auf eine einzige Sekunde heruntergerechnet. In der Tat gibt eine Laktase an, wie viel Gelbfarbstoff pro Sekunde bei 37 °C im Teströhrchen freigesetzt wird. Deshalb wurde auf Zubereitungen in der Bundesrepublik lange Zeit festgestellt, dass 1000 Einheiten 5g Lactose abbauen würden.

Laktase wurde mit Milchzucker bei 37 °C im Teströhrchen kombiniert und die Menge des freigesetzten Nitrophenols bestimmt. Jedoch ist unser Bauch kein Röhrchen, in dem Laktase verhältnismäßig bequem mit Milchzucker schwebt und diese teilen kann. Die Laktase wird im Bauch von proteolytischen Fermenten und der gebildeten Säuren befallen.

Richtig genommene Laktase (mit den ersten Stichen der Mahlzeit) ist glücklicherweise sehr gut vor diesen Beeinflussungen durch die Lebensmittel geschÃ?tzt & sie verliert jedoch im Vergleich zum Teströhrchen etwa 60% ihrer Wirkungsdauer unter realistischen Bedinungen. Basierend auf diesen Angaben ist die neue Dosierungsempfehlung von 2500-5000 Einheiten pro 5 Gramm Lactose, also mindestens doppelt so viel.

Weil man oft nicht ganz sicher ist, wie viel Milchzucker in einer Schale ist, haben sich viele Produzenten (wie wir schon lange) entschlossen, 5000 Einheiten pro 5 Gramm Milchzucker zu empfehl. Dies ist ein Sicherheitsbeiwert von nahezu 2 für alle kleinen und großen Gegenstände, die der Laktase im täglichen Leben im Wege standen.

Sie hat uns auf diesem Weg unterstützt und uns heute geholfen, alle Laktasezubereitungen auf transparente Weise zu beurteilen und eine fundierte Entscheidungsfindung zu ermöglichen, ungeachtet der Dosierungsempfehlungen und Gewichtsinformationen. Laktase kostengünstig eindosieren. Also ist die Heldin im Laktaseschatten der Laktase!

Auch interessant

Mehr zum Thema