Laktase Kautabletten

Kautabletten Laktase Kautabletten

Besonders für unsere zahlreichen Kunden mit Fruktose- und Laktoseintoleranz: Laktase-Dextrose-Kautabletten von Biolabor. Hier finden Sie Laktase-Kautabletten-Angebote von Müller und anderen Händlern. Angebot von Biolabor Laktase Kautabletten - Alle Angaben zum Anbieter und zur Verfügbarkeit online! für eine einfache Verdauung von Laktose: das Enzym Laktase. In der Regel ist eine Überdosierung mit Laktase nicht zu erwarten.

Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte an

Endogenes Enzym: Lactose ist in vielen Nahrungsmitteln vorhanden oder wird nicht nur in der Muttermilch aufbereitet. Personen mit einer Milchzuckerunverträglichkeit können den verzehrten Zucker nur unzureichend oder gar nicht auflösen. Der Lactose kommt dann unverdaulich in den Darm, wo sie zu Verdauungsproblemen wie Flatulenz, Magenschmerzen und Diarrhöe führt. Diese Symptome entstehen sofort oder wenige Stunde nach dem Konsum von laktosehaltigen Präparaten.

Kautabletten können ohne Flüssigkeiten gekaut werden - optimal für Menschen, die viel zu viel trinken und nicht gut satt sind. Die Kautabletten haben dank der darin enthaltene Traubenzucker einen guten Nachgeschmack. Sie können auch Jogurt und gegorene Molkereiprodukte mit Milchzuckerunverträglichkeit geniessen, da die darin enthaltene Milchsäurekulturen die Milchzuckerverdauung fördern.

1000 FCC-Lactase-FCC-Einheiten spalten ca. 5 Gramm Zucker. Dies sind jedoch nur Richtwerte und können von Person zu Person variieren. Die Notwendigkeit der Zugabe von Laktase muss im Einzelfall ermittelt werden. Sie ist abhängig von der eigenen Lactaseproduktion und dem Milchzuckergehalt in Lebensmitteln und Getränke.

Lactase Kautabletten: Besonders für unsere vielen Abnehmer mit Fruktose- und Laktoseintoleranz: Lactase Dextrose Kautabletten von Bio-Labort. Sie enthält keine weiteren Süßstoffe, wie beispielsweise

Besonders für unsere vielen Abnehmer mit Fruktose- und Laktoseintoleranz: Laktase-Dextrose-Kautabletten von der Firma SANOTAKT (ehemals Biolabor). Molkereiprodukte leisten einen wichtigen Beitrag zu einer gesunden Ernährung. Lactose ist nicht nur in allen Milchprodukten vorhanden, sondern oft auch in anderen Lebensmitteln, z.B. in Fertigwaren, Wurstwaren oder Süßwaren.

Damit die Lactose verwendet werden kann, muss sie bei der Verarbeitung zunächst in ihre einzelnen Bestandteile Galactose und Traubenzucker zerlegt werden. Dazu dient das körpereigene Laktaseenzym. Die Kautabletten der Firma Sanotakt (ehemals Biolabor) liefern das für die Milchzuckerverwertung von außen erforderliche Laktaseenzym und tragen so zur Milchzuckerverdauung bei.

Gebrauchsanweisung: 1 bis 5 Kautabletten direkt vor oder während des Konsums von lactosehaltigen Produkten. 1 Tablette enthält 1.000 NFK. Bei den Kautabletten (1 bis 5) muss die Dosis einzeln bestimmt werden. Es hÃ?ngt von der körpereigenen Laktase-Produktion und der Milchzuckermenge in Nahrungsmitteln und GetrÃ?nken ab.

Mehr zum Thema