Lapislazuli

Lápizuli

Lapislazuli - Stein der Könige, positiv für Körper & Psyche: Stein der Liebe und Freundschaft . Heilstein Lapislazuli: Der Lapislazuli-Heilstein mit besonderer Heilwirkung. Lappislazuli fördert die Aufrichtigkeit und hilft dem Hals. Rund um Wirkung, Heilwirkung, Bedeutung, Aufladung und vieles mehr vom Edelstein und Heilstein Lapislazuli. Lappislazuli, oft nur kurz Lapis genannt, ist kein Mineral, sondern ein Gestein, also ein Mineralgemisch.

Lappislazuli - Effekt und Sinn

Und was ist ein Lapislazuli? Lapislazuli ist eine solide und natürlich vorkommende, in der Mikroskopie uneinheitliche Kombination von Mineralien. Das Gestein ist würfelförmig, wodurch die Edelsteine nur sehr wenig mit dem bloßen Blick ersichtlich sind. Vor allem wegen seiner wunderschönen Blautönung wird es oft für Ketten oder Ketten benutzt und soll den Menschen glückliche und heilsame Effekte einbringen.

Vor Jahrtausenden haben die Herrscher das geschätzt. Cleopatra schätzte bereits die Vorteile und Stärken des Lapislazuli. Schon vor 7000 Jahren wurde der blaue Naturstein als Juwel und heilender Naturstein verwendet. Schon im Altertum benutzten die Menschen den Juwel als Grabbeigaben. Der blaue Juwel soll über Gottes Macht, Sicherheit und unendliches Dasein verfügen.

Er war daher ein wichtiger Schutz baustein unter anderem für die griechischen, römischen und indigenen Völker. Er soll Friede, Klugheit und Hingabe mitbringen. In anderen Kulturkreisen wurde der Schmuckstein als ein Stein der Freundschaft verehrt, der das Vertrauen in sich selbst festigt, interpersonelle Kontakte pflegt und wahre Freundschaft anregt. Lapislazuli wird seit der Antike abgebaut.

Durch metamorphe Transformationen von Kalkstein zu Murmel bildet sich Lapislazuli. Das Blau erhält den Schmuckstein durch die Schwefelradikalanionen. Pyriteinschlüsse geben dem Schmuckstein seinen goldfarbenen Glanz. Das Gestein wird hauptsächlich in der afghanischen Region gefördert, wo es eine wichtige ökonomische Bedeutung hat. Der Königsstein findet sich auch in Californien, Chilenen, Russland, Canada, Peru und Pakistans.

Damals wurde der Königsstein nicht nur für Schmuck und Kunstgegenstände genutzt. Der reine, hochwertige Schmuckstein ist dunkelblau und daher kostbar und aufwendig. Der blaue Lapislazuli wird auch oft als wertvolles Lapislazuli angeboten. Der blaue Schmuckstein soll zaubern. Es hat eine hohe Heilkraft, aber auch sehr gute Vermittlungseigenschaften: Der Schmuckstein bringt Licht ins Spiel.

Das kann kein anderer Edelstein. Sie wird als Gestein der Freude und Freundlichkeit betrachtet und ist ein wichtiger Wegbegleiter in der Beziehung und im Freundeskreis. Die dunkelblaue Farbe mit goldfarbenen Pyritkörnern verleiht dem Lapislazuli ein dem sternenklaren Himmel ähnliches Erscheinungsbild. Wie ein himmlischer Edelstein schenkt er der Menschheit Ruhe, Klugheit und Zuneigung.

Die Edelsteine sind eine wichtige Unterstützung zur Stärkung des Selbstbewusstseins. In der jahrtausende alten Menschheitsgeschichte zahlreicher Kulturkreise spiegelt sich die positive Eigenschaft des Steins der Königinnen wieder. Der blaue Schmuckstein soll geistige, emotionale und geistige Wirkung haben. Er wirkt bei hohem Blutdruck und verhindert Hautkrankheiten. Lapis lazuli fördert Zuwendung und Frieden und leistet einen Beitrag zur besseren Organisation des täglichen Lebens.

Er ist eine wichtige Stütze bei Konzentrationsstörungen und Lernschwierigkeiten, da er weit ins Innerste vordringt. Die Freundschaftssteine werden auch als Steine der Wahrhaftigkeit bezeichnet. Sie führen zu Klugheit und Aufrichtigkeit und helfen, die Wirklichkeit ans Tageslicht zu holen. Auch in der Sternzeichenkunde hat der Blaustein einen festen Stellenwert und steht in besonderer Harmonie mit gewissen Tierkreiszeichen.

Was bewirkt der Königsstein? Der blaue Schmuckstein ist vielseitig einsetzbar. Direkter Kontakt mit der Haut ist für die optimale Übertragung der guten Wirkungen des Lapislazuli von Bedeutung. Der Effekt nimmt zu, je düsterer der Gestein ist. Ein anderer Weg ist es, den Schmuckstein auf die eigene Nase oder in die Hosen-Tasche zu legen.

In der Nacht wird der Naturstein unter das Kissen gestellt für einen entspannten und entspannenden Nachtschlaf. Auch kann der Blaustein seine Wirksamkeit in Gestalt einer Substanz ausspielen. Das Reiben der Stirne mit Lapislazuli-Wasser bewirkt hier einiges. Sie ist nur zur äußerlichen Verwendung geeignet, hat aber eine besonders starke Ausstrahlung.

Lapislazuli wird als ein bedeutender Grundstein des Tierkreiszeichens Sagittarius angesehen. Der Schmuckstein ist besonders nützlich für den Shooter bei der Suche nach einem Partner und im eigenen Lebenslauf. Das Juwel als Nikolaus für die Gottesmutter löst zu viel Sittsamkeit. Im Reikiunterricht wird der Naturstein dem Stirnchakra zugewiesen und wirkt auch auf das Vishuddha-Chakra.

Lapislazuli ist in der Sterndeuterei ein wichtiger Teil. Schließlich ist er seit Tausenden von Jahren in enger Verbindung mit der Astrologe. Der Schmuckstein ist als Planetensteine dem Planet Jove zuordenbar. Obwohl der Naturstein einem Sternzeichen zugeteilt ist, ist er natürlich nicht auch ein Geburtstagsstein oder monatlicher Schmucksteins. Die blauen Steine sind weder ein Geburtssteine noch ein monatlicher Steine, da viele andere Steine gewissen Monden zuordenbar sind.

Lapislazuli braucht regelmässige Wartung und Säuberung, da es oft in Schmuckform, am Oberkörper oder in der Tasche der Hose getragen wird. Dazu legt man den Schmuckstein in eine Schüssel mit Hämatit-Trommelsteinen. Auch kann die Sonneneinstrahlung dem Gestein etwas anhaben. Mit der richtigen Sorgfalt wird für eine ebene Fläche gesorgt: Übermäßiges, unmittelbares Tageslicht wird vermieden, auch Kunstlicht und gebündeltes Tageslicht können den Naturstein zersetzen.

Wenn Sie den Naturstein auf der Oberfläche tragen oder für die Massage verwenden, kleben im Lauf der Zeit Fettschichten, Verschmutzungen, Cremereste und dergleichen. Vor der ersten Verwendung wird ebenfalls eine gründliche Säuberung empfohlen. Je nach Einsatzart und -frequenz wird eine monatliche Säuberung empfohlen.

Sie wissen am besten, wie oft es nötig ist, dass der Lapislazuli seine volle Kraft erlangt.

Mehr zum Thema