Layenberger Riegel Kaufen

Leyenberger Bar Kaufen

LowCarb. one Protein Riegel, Schokobanane. Kaufen Sie den Riegel gut und einfach und klebt nicht an Ihren Zähnen. LOYENBERGER LowCarb. one Protein Riegel Espresso-N.

LowCarb. one Protein Riegel Schokoladenverbot.

Kaufen Sie jetzt!

LOYENBERGER LowCarb.one Protein-Riegel Mango-Orange

18 x 35

g

Eiweißmischung (MILK-Proteinkonzentrat, SOJ-Proteinisolat, MOLK-Proteinkonzentrat), weiße Schokolade (19,0%) Süà (Maltitol), Vollmilchpulver, Magerpulver, Vollmilch, Schokolade, Kakao-Butter, Emulgator (SOJA Lecithin), Vanillegeschmack), Kollagenhydrolysat, Befeuchtungsmittel (Glycerin), Fructo-Ogliosaccharidsirup, Mineralwasser, veredeltes Kokosnussfett, SOJAcrispies (SOJAeiweiÃ, Reis Mehl, Salz) (kann glutenhaltig sein), Mango-Flocken ( (2,0%), Aroma (natürliches), Füllstoff (mikrokristalline Cellulose), Orangenpulver (1,2%) (Orangensaftkonzentrat, L-Carnitine, Säuerungsmittel (Citronensäure), Säureregulator (Sucralose), Antioxidans (DL-alpha-Tocopherol).

LowCarb.one Protein Riegel Preisvergleich

Preis in einem ansprechenden Ambiente (~ 1,50?) besonders im Verhältnis zu den Tasty Riegel von ESN oder den Riegel von Powersystems. Beim Eiweißgehalt sind 45% zugesagt, wenn man sich die Ernährungstabelle auf der Rückseite ansieht, kann man sehen, dass jeder Riegel ca. 16,2g Protein enthält. Sehr preiswert - besonders für eine so kleine Bar.

Doch auch hier bedauerlicherweise eine Kehrseite: Als Low Carb Bar kann man dies - obwohl es zum Teil so (!) genannt wird - nicht bezeichnen. Bei 8,7 Gramm Kohlenhydrate pro Riegel und 3 Gramm Fette ist er in meinen Augen kein Low-Carb-Riegel mehr und mehr eine lästige Pflicht als der ESN Tasty Bar.

Betrachtet man die eingesetzten Proteinquellen, kann man auch feststellen, dass außer für die Herstellung von Sojabohnen recht gute Rohstoffe eingesetzt werden. Dies ist jedoch kein Riegel, der in einer Ernährung eingesetzt werden kann oder sollte. Hierfür verwende ich Layenberger-Protein-Riegel. Sie können das Exemplar zu einem Stückpreis von nur 1,39 kaufen, wodurch ich es immer in großen Mengen einkaufe.

Der Eiweißgehalt der Riegel beträgt 35g pro 100g, was für einen 100g-Riegel viel ist. Sie sind auch niedrige Vergaser, weil sie nur 100kcal haben. Die Tafel hat einen schokoladig-nussigen Beigeschmack, der mich an Nutella erinnerte. Mit vielen Proteinstäben schmecken Sie häufig den Proteinpudergeschmack von etwas, das durchaus pulverig schmeckt, aber mit diesem ist es nicht, was ich sehr gut in diesem Moment und ihn nur essen kann, weil andere Proteinstäbe mich nicht soviel wie dieses überzeugten!

Das Layenberger LowCarb. ein Kokosnuss-Mand-Protein-Riegel ab und zu, wenn ich bei Rossman bin und den Riegel seh. Der Riegel ist sehr gut für mich und hat auch sehr gute Nährwertangaben, weshalb man ihn ohne viel Nachdenken einnehmen kann. Die Bar für mein Haus ist mir mit einem einzigen Barren pro Bar schlicht zu viel, zumal die Bar mit nur 35 g auch recht schmal ist.

Verglichen mit einem Riegel von der Marke Mar oder Twin ist er jedoch gesund, da er wesentlich weniger Kohlehydrate enthält. Deswegen kann man die Bar auch ohne viel nachzudenken einnehmen. Die Bar ist in vielen Geschmacksvarianten erhältlich, aber diese ist für mich am besten geeignet, weshalb ich sie am meisten einkaufe.

Auch Protein-Riegel gibt es für 50 Cents, aber sie sind nicht so gut wie dieser Riegel. Die Bar ist auch weniger mehlig als viele andere billige Bars. Der Riegel sollte auch an einem kühlen Ort und nicht in der prallen Luft gelagert werden, da er mit Schoko bedeckt ist und daher sehr rasch schmilzt und an der Packung haftet.

Schlussfolgerung: Ich mag den Proteinriegel sehr, weil er einerseits sehr schmackhaft ist und andererseits eine tolle Abwechslung zu den üblichen Bonbons ist.... Diese Bars sind bereits 140 mal auf Amazon.de zu sehen, sie sind sehr beliebt. Anwender behaupten, die Bar würde ihrem Ruf alle Ehre machen und würde auch gut genug sein.

Die Bar ist auch für Bergwanderer sehr gut dazu da, auf langen Distanzen neue Kraft zu schöpfen, ohne viel mitzunehmen. Die Bar wird von vielen auch für den kleinen Zwischendurchgebrauch genutzt. Manche Anwender sind nicht ganz so überzeugt, ihrer Ansicht nach sind die Riegel schlichtweg nicht gut, haben aber einen unerfreulichen Beigeschmack, wie sie es ausdrücken.

Es wird jedoch nur ein Riegel pro Tag eingenommen. Manche Anwender behaupten auch, dass die Bar zwar etwas artifiziell ist, aber für das Trainieren wichtig ist. Aber man muss mit der Hitze vorsichtig sein, denn die Stäbe würden nur so auseinander fliessen, weil sie sehr rasch nachgeben.

Die Gäste meinen, die Bar würde sowieso am besten kühl sein. Die Gesamtbewertungen sind 4,0 von 5 Punkten, die User sind sehr befriedigt und kaufen die Bars immer wieder, weil der Preis auch im Bereich liegt, wie sie es ausdrücken. Das Angebot an Protein-Riegeln ist sehr groß, aber wenn Sie auf der Suche nach einem Riegel mit gutem Nährwert und gutem Geschmacksempfinden sind, wirkt er meist eher schlank.

Eine der wenigen Ausnahme bildet der Layenberger Proteinriegel im Aromanuss-Riegel. Wegen seiner einfachen schwarzen Verpackungen erweckte er mein großes Aufsehen und der Kaufpreis von 1,20 schien nicht so hoch zu sein. Es wurde vor allem als Low Carb gefördert, weshalb der Gewinn mehr als gut war und ich ihn auf jeden Fall ausprobieren musste.

Das Erscheinungsbild der Bar ist, wie bereits oben erwähnt, in einer sehr markanten Schwarzverpackung gehalten. Betrachtet man den Inhalt, so zeigt sich die Komposition der Layenberg Bar. Sie ist mit fast 16 g Protein und nur 8,5 g Kohlenhydraten das, was sie versprechen und unterscheidet sich klar von anderen Riegel.

Natürlich sind sie nicht die besten im Geschmacksinn, das kommt daher, dass sie für Low Carb gut sind und der fehlenden Rest im Riegel im Geschmackstest spürbar ist. Ich muss aber auch feststellen, dass es nicht schlecht ist, denn man kostet herrlich die Nüsse. Die Layenberger Protein-Riegel sind eine der wenigen Riegel, die für Low Carb tauglich sind und durch hervorragende Nährwerte auszeichnen.

Auch ist der Produzent nicht kostspielig in der Anschaffung und damit bestens geeignet für den alltäglichen Drang. Bei noch mehr Bewegung legte ich auch großen Wert auf kohlenhydratarme und eiweißreiche Präparate, weshalb ich auf die vielen Proteinriegel stieß.

Die meisten dieser Riegel sind sehr kostspielig und haben keinen guten Geschmack, deshalb war ich froh, den Layenberger Riegel mit niedrigem Carb-Wert zu haben. Außerdem ist die Bar auch noch gut und in vielen Apotheken zu haben. Die Bar ist sehr schmal und hat nur 35g.

Durch die gezahnten Kanten lässt sich die Packung leicht aufklappen. Sowohl die Beschaffenheit des Bars als auch der Genuss sind gewöhnt. Wenn Sie also auf einen Knusperriegel hoffen, sind Sie am falschen Ort. In der Tat ähnelt der Riegel dem Bananen- und Schokoladengeschmack, während der Banangeschmack etwas künstlicher ist und wenig an die köstlichen Früchte erinnerte.

Aber ich muss zugeben, dass auch die Riegel anderer Anbieter nicht viel besser abschmecken, was wahrscheinlich daran liegen dürfte, dass sie so wenig Kohlehydrate wie möglich und so viel Eiweiß wie möglich enthalten, so dass der Genuss ein wenig nachlassen muss. Aber die Bar hat ihre Aufgabe voll und ganz übernommen, sie hat mich sehr gut und zu einem Wert gefördert, den man bei anderen Geräten kaum vorfindet.

Die Bar ist auch in anderen Geschmacksrichtungen erhältlich, was Ihnen die Gelegenheit gibt, im Bereich des Geschmacks zu probieren. Wenn man bedenkt, dass man viel Protein und wenig Kohlenhydrate zu einem vernünftigen Kostenaufwand bekommen kann, kann man den Riegel bereits ausprobieren. Ich habe Layenbergers niedrigen Vergaserproteinstab für Jahre verwendet.

In einem Riegel sind etwa 8 g Kohlehydrate enthalten, davon 2,2 g zuckerhaltig. Ein Riegel beinhaltet 15 g Eiweiß. Der Geschmack der Bar ist absolut fein! Ich mag die Schokonuss-Sorte besonders, weil sie wie echte Nüsse geschmeckt hat. Der Riegel ist jedoch nicht so süss wie die Eiweißriegel anderer Anbieter, wie z.B. der Firma WEIDER.

Die Schokolade soll noch schöner werden, damit der Riegel etwas süsser wird. Erfreulich ist aber auch, dass die Stäbe nicht in den Haenden schmelzen, was ein Verschmieren vermeidet. Schlussfolgerung: Wenn Sie an Low Carb Interesse haben und nicht auf Süßigkeiten verzichten wollen, sollten Sie diese Protein-Riegel ausprobieren.

Die Bar ist für mich nicht süss genug, was natürlich eine Geschmacksfrage ist. Die Zutaten dieser Bar haben mich jedoch besonders angezogen und da der Verkaufspreis verhältnismäßig niedrig ist, ist diese Bar auch für Studierende wie mich erschwinglich und tut nicht weh. Man kann dem Gaumen sagen: "Es ist für einen niedrigen Vergaserriegel recht wohlschmeckend.

Sieben Riegel hatte ich mir besorgt und sie wurden rasch gegessen. Vor allem diese wurde sehr gut geschlagen und ich konnte nicht genug von diesem Riegel haben. Aufgrund der handlichen Grösse der Bars passt sie sowohl in die Hose als auch in die Sporttasche und man kann sie jederzeit dabei haben.

Zusammenfassend: Ich kann diesen Riegel jedem empfehlen, der LowCarb-Riegel mag und nicht zu viel für sie bezahlen möchte. Sehr neugierig war ich, weil man solche Bars kaum in einer Pharmazie findet und ihn deshalb mitnimmt. Deshalb würde ich meinen, dass der Verkaufspreis sehr gut ist.

Er war mir etwas zu lieb, aber immer noch im erträglichen Rahmen. Nicht zu vernachlässigen sind auch die Nährwertangaben des Bars. Dieser Riegel enthält mehr als 40% Eiweiß und weniger als 25% Kohlenhydrate. Für einen Low-Carb-Riegel ist das sicher noch ein guter Gegenwert.

Zusammengefasst kann man feststellen, dass mich die Bar für den Kaufpreis wirklich sehr überzeugte. Zur Überprüfung der in jeder Apotheke erhältlichen Eiweißriegel habe ich den Eiweißriegel von Layenberger bekommen. Der einzige positive Aspekt, den ich mit diesem Riegel feststellen konnte, war der Gehalt an 15g-Proteinen.

Der Riegel ist nahezu vollständig aus chemischer Produktion, was sich allerdings auch im Aroma widerspiegelt. Das ist ein wenig Banane, aber das ist sehr niedrig. Am meisten falsch finde ich an der Bar, dass sie sich wie Kaugummis fühlt, wenn man sie abbeißt oder herunterkaut.

Der Kauvorgang hat den Anschein, als hätte man Kaugummis im Maul und das muss für einen Riegel sehr hart sein. Unglücklicherweise kann ich mit diesem Gerät in keiner Hinsicht von Genuss reden. Obwohl der Riegel seinen Sinn hat, da beinahe die HÃ?lfte der Zutaten Protein ist, ist der Beigeschmack und die Beschaffenheit gar nicht mein Fall.

Für diesen Wert gibt es meiner Meinung nach günstigere Bars, die auch einen größeren Spaß haben.

Auch interessant

Mehr zum Thema