Lebertran Anwendungsgebiete

Indikationen für Lebertran

Wirkung: Was ist eine Lebertran-Kapsel und wofür wird sie verwendet? Die Gelatine Lebertran-Kapsel ist eine traditionelle Medizin. Ferkel, Hund, Katze, Wildtiere; Anwendung: Lebertran ist eines der ältesten Hausmittel. Für Kinder und Erwachsene.

Dorschleber-Öl, 250 ml

Das Caelo Dorschleberöl wird zur Verhinderung von Mangel an Vitaminen D in der Dunkelheit verwendet und kann somit Rachitis vorbeugen. Dorschleberöl ist auch an Omega-3 Fettsäuren ergiebig. Zusammenstellung: Dosis und Applikation smethode: Lebertran ist ein Einnahmeöl und wird je nach Lebensalter verschieden dosiert: Kinder erhalten einen Esslöffel und kleine Kinder einen bis zwei Esslöffel/Tag.

Junge Menschen und Erwachsenen verzehren jeden Tag einen Eßlöffel. In der Zeit der Trächtigkeit empfiehlt sich die Anwendung nur nach Absprache mit Ihrem Hausarzt. Nebeneffekte: Es sind keine unerwünschten Wirkungen zu erwarten, wenn die angegebene Dosis eingehalten wird. Für Gefahren und Begleiterscheinungen bitte die Beipackzettel beachten und Ihren Hausarzt oder Pharmazeuten aufsuchen.

Zn + Lebertran + Harnstoff: Effekt

Nachfolgend werden die Anwendungsgebiete und die Wirkweise von Zn + Lebertran + Urea näher erläutert. Bitte beachten Sie auch die Angaben zu den Wirkstoffen für Psoriasis und Verkalkungsstörungen, Hautpflegeprodukte, zu denen die Wirkstoff-Kombination Zn + Lebertran + Urea zählt. Hierzu zählen unter anderem Verletzungen, (schuppige) Hautrötungen, kleinere Brandwunden, Brüche, Risse oder Hautwunden durch Winde.

Detailliertere Angaben zu den Anwendungen von Zn + Lebertran + Urea: siehe unten: Zinkbeschichtung fördert die Heilung von Wunden und die Wundversorgung. Es kontrahiert die Wundfläche und reduziert die Wundsekrete. Bei der Anwendung auf der Außenhaut dringen auch Zn-Ionen in den Organismus ein. Auch gegen gesundheitsschädliche Keime ist es leicht wirksam.

Extern aufgetragenes Lebertran mildert Schorf und Hautschüppchen. Wie weit die Vitamine A und B in die Oberhaut eindringen und ihre Wirkung entfalten, ist noch nicht erforscht. Harnsäure verbindet die äußere Hautschicht mit ihrem Feuchtigkeitsgehalt und reduziert die Bildung neuer Gewebe. Hautverhornungen blättern besser ab, die Schale wird geschmeidiger und erhält mehr Flüssigkeit.

Urea erhöht auch die Absorption und den Effekt von Zinkoxyd und Lebertran, die in Verbindung mit ihm zeitgleich auf die Oberhaut auftragen werden.

Mehr zum Thema