Lebertran Vegan

Dorschleberöl Vegan

Vegetarische Alternativen mit DHA gibt es in Form einer Kapsel aus Algenöl, die weder rohe Leber noch Lebertran oder Präparate beheben können. Ohne Gluten - vegan - ohne Laktose. Ein Nahrungsergänzungsmittel mit Vitaminen und Mineralien für eine vegetarische und vegane Ernährung. Leider ist die Einnahme von Vitamin D alles andere als beliebt: Lebertran.

Vitaminknappheit - veganes Essen für den Winterschlaf

In der Regel genügt es für gesunde Menschen, jeden Tag etwa eine halbstündige Wanderung in der prallen Luft, um das Gleichgewicht von Vitaminen D wiederherzustellen. In Menschen mit Vitamin-D-Mangel oder sogar in der Dunkelheit, aber diese natürlichen Vitamin-D-Quelle nicht funktionieren, wie es sollte.

Tatsächlich ist es kein natürliches Vitamingehalt, sondern ein Provitamin. Etwa 80% unseres Vitamins D beziehen wir aus der Sonneneinstrahlung und etwa 20% aus der Nahrung. Eine deutliche Reduzierung der Tagesdosis an Sonnenscheinstunden im Vergleich zu früher hat zur Konsequenz, dass etwa die Haelfte aller Bundesbuerger an Vitamin-D-Mangel leidet, vor allem im Sommer.

Der tägliche Vitamin-D-Bedarf für Kinder und Erwachsene beträgt nach den Empfehlungen der DGE 20 µg pro Tag. Oft ist der Vitamin-D-Mangel nicht deutlich sichtbar. Zu den ersten Mangelsymptomen gehören Schlafstörung, Kopfschmerz, Nervosität, Stimmungsschwankungen, Ermüdung oder Konzentrationsschwierigkeiten.

Achten Sie also auf Anmerkungen aus Ihrer Umgebung, dies könnte ein erster Hinweis auf Vitamin-D-Mangel sein. Dies wird sich im Laufe des Winters noch verstärken. Die Symptome eines Vitamin-D-Mangels können in weißen Punkten auf den Fingernägeln oder in der Tatsache gesehen werden, dass die Nägel bröckeln. Nur ein Arztbesuch kann Aufschluss darüber geben, ob Sie wirklich an Vitamin-D-Mangel leiden.

Auch wenn nur ein Teil unseres Vitamin-D-Haushalts mit Lebensmitteln bedeckt ist, sollten Nahrungsmittel, die Vitamine D enthalten, im Sommer öfter auf dem Menü sein, um den Sonnenmangel und damit die UV-B-Strahlung auszugleichen. Früher erhielten Kinder traditionell Lebertran gegen Vitamin-D-Mangel im Sommer. Andere Nahrungsmittel mit viel Vitaminen D sind ebenfalls tierischen Ursprungs. 2.

Die Gehalte an Vitaminen D in veganer Nahrung sind nicht mit denen von Lebertran und Aal zu vergleichen, dennoch kann ein Defizit an Vitaminen D durch eine zielgerichtete Diät verhindert werden. Bei Bewölkung unterstützt eine Mischpilzpfanne, natürlich in reichlich gebratener, margarinierter Form, Veganer beim ersten Vitamin-D-Mangel.

Unterschiedliche Nahrungsergänzungsmittel oder mit Vitaminen reiche Nahrungsmittel sorgen ebenfalls für den Tagesbedarf an Vita D. Kommt es über einen längeren Zeitraum zu einem Vitamin-D-Mangel, kann dies gravierende Konsequenzen haben. Weil insbesondere vegane und vegetarische Menschen zur Gruppe der Risikogruppen für Vitamin-D-Mangel zählen, sollten sie auch hierauf besonders achten. Neuere Untersuchungen haben ergeben, dass die Proliferation von Krebszellen gehemmt und das Herz-Kreislauf-, Blutdruck-, Demenz- und Diabetesrisiko reduziert wird.

Mehr zum Thema