Leinöl Depression

Leinsamenöl-Depression

Sportwissenschaftler: Mit Omega-3 gesund ernähren Als besonders wichtig erachtet sie den Einfluß der Nahrung, insbesondere der Speisefettsäuren. Mehr zu Birgitta Kürtös und ihrer Kanzlei unter www.gesundheit-ist-ein-ergebnis.de. Was haben Sie heute Morgen gegessen, Fräulein Kürtös?

Sobald Sie verstehen, wie bedeutend Omega-3 für uns und unseren Organismus ist, werden Sie nicht mehr darauf verzichten wollen. Nahrung gut, alles gut.

Nach nur zwei Monaten wurde der Patient aus der psychiatrischen Abteilung befreit und kam in meine Praxis: 15 Kilogramm weniger, fröhlicher und zufriedener. Konventionelle Medizin konnte ihr nicht weiterhelfen - aber Omega-3, Antioxidantien, eine simple Art der Stressbekämpfung und eine gute Lebensweise!

Bedienen Sie sich, niemand sonst wird Ihnen helfen - Sie kennen das Sprichwort, oder?

Schließlich macht sich Depression auch durch das Empfinden aus, sich nicht selbst bedienen zu können, machtlos zu sein, im Bohrloch zu schweben und nicht alleine herauszukommen.

Erfahrungsgemäß ist gerade das notwendig, um eine Depression zu überwinden: Eine Paradoxie, die Menschen oft dazu bringt, in einer Depression zu bleiben und auf einen Anstoß zu hoffen, um ihnen zu helfen. Oft hoffen sie auf diesen Antrieb von anderen, zum Beispiel ihrem Lebensgefährten, ihren Kinder oder einem Arzt: jemand, der Sie herauszieht.

Aber das ist es, was normalerweise nicht funktioniert, denn Depressionen können sich gerade wieder ausweiten.

Das Wichtigste ist, alles auszulassen, was die Depression stärkt. Dies beinhaltet in der Regel: Was können Sie statt dessen tun?

Mehr zum Thema