Leinöl Medizinische Wirkung

Leinsamenöl Medizinische Wirkung

ausgezeichnete Wirkung auf die Gesundheit einfach vernachlässigt. Es wird in Indien als vorherrschendes Medikament vertrieben und kann seine positive, schützende Wirkung entfalten. Ein Teelöffel Leinöl pro Tag wirkt wie eine Schlankheitsmedizin. Substanzen, die eine antioxidative Wirkung haben.

Leinöl, die gesundheitsfördernde Variante

Als Beispiel sei das bisher wenig verbreitete Leinöl genannt, das immer häufiger für die "raffinierte" Aufbereitung verwendet wird. Außerdem wird Leinöl als besonders gesundheitsfördernd angesehen. Leinöl ist an sich nichts Neuartiges.

Leinsamenöl

Kalt gepresstes Leinöl ist eine der besten Ressourcen, um den Organismus mit hochwertigen und essenziellen Omega-3-Fettsäuren zu beliefern. Der Einfluss von Leinöl: Die Wirkung von Leinöl auf die menschliche Ernährung wird seit vielen Jahren untersucht. Täglicher Konsum von Leinöl steigert das Wohlergehen und wirkt sich auf viele Stoffwechselprozesse aus: wissenschaftlich belegt:

Leinsamenölqualität: Leinsamenöle aus deutschen und europäischen Bio-Leinsamen sind von besonders guter Güte.

Beim Einkauf von Leinöl sind folgende Punkte zu berücksichtigen: 1:

  • Die Leinölmenge im Kühlraum zu Haus aufbewahren. - Benutze dein Leinöl innerhalb von vier bis sechs Monaten. - Wenn dein Leinöl einen bitteren/schlechten Geschmack hat, iss es nicht mehr.

Das hängt von der Art der Herstellung und Aufbewahrung des Leinsamens und dem Herstellungsverfahren des Leinsamens ab.

Auftragen von Leinöl: Täglich ca. 2-3 Esslöffel Leinöl einnehmen.

Das Leinöl mit dem oben erwähnten Das Essen gut mischen (ggf. mischen) und vor dem Essen eine Zeit lang einweichen!

Auch interessant

Mehr zum Thema