Leinöl richtig Lagern

Leinsamenöl richtig lagern

Eine Spezialität aus dem Spreewald ist Quark mit Leinöl und Kartoffeln. Bei der richtigen Lagerung von Speiseölen ergeben sich viele Unsicherheiten. Leinsamenöl ist gesund und lecker und sollte eigentlich zusammen mit Leinöl im Küchenschrank aufbewahrt werden - sogar richtig kalt im Kühlschrank. Die Besonderheit von Lachs und Leinöl ist, dass man beide einfrieren kann.

Nahrung: Geöffnetes Leinöl im Gefrierschrank aufbewahren - Nahrung

Bonner (dpa/tmn) - Ist die Trinkflasche geöffnet, ist Leinöl schon nach kürzester Zeit ranzigem und bitterem Geschmack. Die Aromen bleiben beim Einfrieren der Flaschen im Gefrierschrank bestehen. Wenn Leinöl mit Sauerstoffen in Kontakt kommt, ist es oft schon nach kürzester Zeit ranzigem und bitterem Geschmack. Um das ursprüngliche nussige, heuähnliche Geruch zu behalten, empfiehlt es sich, eine geöffnete Packung in der Tiefkühltruhe aufzubewahren.

Dort verbleibt das Ã-l flÃ?ssig, da es bereits zwischen -20 und -16° geschmolzen ist. Leinöl beinhaltet laut Hilfsmittel 90 prozentig oder mehr gesättigte Säuren. Stichworte zum Artikel "Lagerung von geöffnetem Leinöl im Gefrierfach".

Kurze Haltbarkeit: Schneller Verbrauch oder Gefrieren von Leinöl - Kenntnisse

Wenn Sie eine offene Leinölflasche haben, sollten Sie diese jedoch nicht zu lange aufbewahren. Die beste Zeit für die Verwendung des feinen Öls ist vier bis sechs Monate. Bei zu langer Lagerung in der offenen Glasflasche wird das Fett sehr sauer. Deshalb empfehlen Fachleute, nur geringe Leinölmengen zu erwerben und rasch zu verzehren.

Wenn Sie noch etwas haben, können Sie das Öl eingefroren und somit die Lebensdauer verlängern.

Lagerfähigkeit von Lachsöl - sachgemäße Einlagerung und Konservierung des Fischöls

Unglücklicherweise ist die Lagerfähigkeit einer einmal aufgeklappten Lachsölflasche eingeschränkt. Bei kühler und dunkler Lagerung der offenen Flaschen kann die Lagerfähigkeit verlängert werden. Doch selbst dann wird das Fischtran nach vier bis sechs Monaten rancid und sollte nicht mehr an Hunde oder Katzen verabreicht werden. Deshalb sollten Sie solche Frischfischöle immer in einer für den Verzehr geeigneten Flaschengrösse einkaufen.

Da man dieses öl nicht zu stark dosieren sollte (einfach weil es auch einen höheren Kalorienanteil hat, s. auch Lachsöldosierung), macht es keinen Sinn, die Verabreichung von Wildlachsöl an die Flaschengrösse selbst anzugleichen. Denn Hundelachsöl ist eine Ergänzung - kein Nahrungsmittel oder Leckerli. Nicht nur die Lagerfähigkeit, sondern auch die Güte eines kalt gepressten Öles wie z.B. Lachsfischöl wird durch die Lagerung stark beeinflusst.

Bei unsachgemäßer Aufbewahrung wird das Fett verbittert und/oder ranzid. Bei richtiger Aufbewahrung kann so die Lagerfähigkeit von Aquarienfischöl verlängert werden. Die Lachsöle sollten geschützt werden: Wildlachsöl ist licht- und hitzeempfindlich. Befindet sich die Trinkflasche in der KÃ?che oder auf einem Sideboard, kann sie z.B. abgedeckt oder in einen Pappkarton gelegt werden.

Doch auch das Öl sollte vor zu viel Wind und Wetter geschützt werden. Auch verschlossene und noch nicht benutzte Lachsölflaschen sollten vor Hitze und Lichteinwirkung geschützt werden. Für diese gelten dann die gedruckten Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) für die MHD. Selbst wenn man in einem offenen Verkaufsregal im Markt gefunden wird und auch wenn es in einer schwarzen Trinkflasche abfüllt wurde.

Sobald die Lachsölflasche geöffnet ist, sollte sie schnell aufbrauchen. Abhängig von der Einlagerung kann es vier bis acht Monate bis zum Ranzigwerden des Fischöls vergehen. Unglücklicherweise sind die Zeit, in der jeder Hausrat einen kalten Weinkeller oder eine beschützte Speisekammer hatte, zu Ende. Allerdings kann Fischtran im Kühlraum bei 5 bis 10°C gelagert werden, ebenso wie andere sensible Fette (in diesem Fall vor allem Leinöl).

Das geöffnete Wildlachsöl stecke ich in eines der beiden Oberfächer in der Türe. Gefrierlachsöl?! Wildlachsöl - dieses Fisch- und Leinöl haben etwas gemein - kann in der Tiefkühltruhe auch richtig kühl gelagert werden. Lachskapseln sind sicher eine gute Wahl zum flüssigen Fisch. Ist das lohnenswert, muss man selbst rechnen, denn die Flaschen sind sicher etwas teuerer als eine Ölflasche.

Sehen Sie auch: Was ist Wildlachsöl?

Auch interessant

Mehr zum Thema