Leinsamen für die haut

Der Leinsamen für die Haut

von Kosmetika auf der Haut und den Gesichtern von Männern und Frauen in Österreich. Diese wirken wie Östrogene und machen die Haut reiner. Ölige und unreine Haut wird beruhigt und stumpf! Durch Sonnenblume und Leinsamen. Ein Blog über Hautthemen wie Pickel, Akne, Hautkrankheiten, Cellulite, Anti-Aging, Schwangerschaftsstreifen und Schweizer Naturkosmetik.

Leinwasser: Gegen Zellulitis und für eine schöne Haut

Sie wollen Ihre Zellulitis und wunderschöne, geschmeidige Haut aufweichen? Hausgemachtes Leinsamen-Wasser kann Ihnen bei der Bekämpfung von Zellulitis behilflich sein! Zellulitis ist ein Horror für viele Menschen auf der ganzen Erde. Besonders ausgeprägt sind die unansehnlichen Beulen, die auch als Orangenschalenhaut bekannt sind. Leinwasser kann zur Lösung dieses ästhetischen Problems beitragen.

Zellulitis ist definiert als die Ansammlung von Fett in tiefen Hautschichten, die für das kräuselartige Aussehen sorgt. Unglücklicherweise ist die genetische Veranlagung oft für das Vorkommen mitverantwortlich. Wenn die Mutter an Zellulitis erkrankt, wird ihre Mutter wahrscheinlich dasselbe Schicksal erleiden. Hormonelle Veränderungen, die im Rahmen von Bewegungsmangel, Stress oder mangelnder Nahrung entstehen, können aber auch Orangenschalen verursachen.

Cellulitis befällt am meisten die Oberschenkel und das Gesäß von Frauen. Die Neuigkeit ist sehr ermutigend, dass es bereits viele Wege gibt, Zellulitis zu bekämpfen und das Erscheinungsbild der Haut langfristig zu bessern. Leinwasser ist eine solche Variante, die als zusätzliche Anwendung auf natürliche Weise dafür Sorge trägt, dass die Beulen geglättet werden.

Seit einiger Zeit sind Leinsamen - vergleichbar mit Chia-Samen und dergleichen - bei Menschen, die auf gesunde Weise abnehmen wollen, sehr beliebt. Die Leinsamen sind der ideale Lieferanten von Schotter und Mineralien, Vitamine und gesättigte Fette, die sich günstig auf die Magen-Darm-Flora auswirken und zugleich die sensibler werden. Zusätzlich zu diesen bereits guten Wirkungen sind sie ein hervorragendes Mittel, um die Zellulitis zu bekämpfen und das Erscheinungsbild der Haut zu verbessern.

Die Flüssigkeitsspeicherung wird als eine der Hauptursachen für Zellulitis par excellence angesehen. Reich an Omega-3-Fettsäuren haben Leinsamen eine positive Wirkung auf die Darmflora, da sie die Aufnahme von Fett durch den Verdauungstrakt verringern und zugleich eine entzündungshemmende Wirkung haben. Dies fördert die Gewebeproduktion, was letztlich zu einer Straffung der Haut führen kann. Leinsamen spielt auch eine wichtige Funktion bei der Alterung der Haut, da er die freien Radikalen und Moleküle eliminiert und somit eine vorzeitige Alterung der Haut verhindert.

Am Morgen sollte ein 150 Milliliter Leinsamengetränk auf leeren Bauch eingenommen werden. Nicht zu empfehlen für Menschen mit Leber- oder Nierensteine!

Mehr zum Thema