Leinsamen oder Flohsamen

Flachs oder Flohsamen

Um Koliken, Kotwasser oder Durchfall beim Pferd vorzubeugen. Das sind pflanzliche Fasern wie Leinsamen, Weizenkleie, Guarkernmehl, Braunalgen oder Samen bestimmter Wegericharten wie Flohsamen, die an Gewicht verlieren, aber wirklich ungesund sind. Wahrscheinlich haben wir alle schon von Leinsamen oder Flohsamen gegen Verstopfung gehört? Genau wie Leinsamen sollten Flohsamen nicht dauerhaft eingenommen werden. Zusätzliche Ballaststoffe für ein Müsli: Leinsamen - Indische Psylliumschalen - Chiasamen.

In der Österreichischen Apothekerzeitung erschien ein Artikel zum Problem der Obstipation mit einem kleinen Teil über Nahrungsfasern wie Leinsamen und Flohsamen: "Nahrungsfasern wie Leinsamen können prinzipiell Flatulenz und Magenschmerzen verursachen. Aus diesem Grund sollten Psyllium-Samenschalen (2 Esslöffel am Abend) anstelle von Leinsamen verwendet werden. Beim Einnehmen des Medikaments muss ein Mindestabstand von 1 Std. zu anderen Arzneimitteln beachtet werden."

Die Leinsamen sind als Mittel gegen Verstopfungen viel besser bekannt als Flohsamen. In der Tat gibt es Anzeichen dafür, dass Flohsamen besser vertragen werden als Leinsamen. Aber vor allem die Psylliumsamen - und vor allem die Psylliumschalen - schwellen viel kräftiger an als Leinsamen. Sie müssen jedoch mehr mit den Flohsamen zu sich nehmen, damit dieser Schwellungseffekt eintritt (Wasser oder Kaffee; der Schwellungseffekt wird durch Muttermilch beeinträchtigt).

Leinsamen- und Flohsamenschleim kann die Aufnahme anderer Drogen reduzieren. Aufgrund dieser Möglichkeit der Interaktionen (Interaktionen) rät die österreichische Tageszeitung zu diesem Intervall von einer vollen Stunde für die Aufnahme anderer Drogen.

Flohsamen, Raufutter, Psylliumschalen, Leinsamen -

Informationen über Plantago und Ballaststoffe

Die leuchtende oder blinde (in Norddeutschland häufig verwendete) ist der Flohsamen Plantago ovata (Quellnummer* ca. 11), der zumeist aus Indien oder Pakistan stammt. Die so genannte Psylliumschale, Quellennummer* ca. 40 - 60!, wird ebenfalls aus dieser Spezies durch Mahlen und Trennen des tatsächlichen Saatgutes erhalten.

Die dunklen, beinahe schwarzen Flohsamen sind die europäischen Flohsamen, Plantago afra (Quellennummer* ca. 13) oder Plantago arena Waldststein et Kitaibel. werden in Frankreich und in zunehmendem Maße in Polen angebaut. Nahrungsfasern werden in der Regel als Lebensmittelbestandteile berechnet, die in Wasser als Füllstoff unlöslich und in Wasser als Quellstoff löslich sind. Da sie nahezu nicht abgebaut werden können, beinhalten sie auch kaum verwertbare Mengen an Energie, was sich sehr gut für die Gewichtsabnahme, Diäten oder die sogenannte Darmsanierung eignet.

Zu den Nahrungsfasern gehören beispielsweise Flohsamen, Leinsamen, Getreidekleie, Haferkleie, Carubin, Tragant, diverse Algenagar-Agar, Konjakmehl-Guar und vieles mehr, eine gute Online-Quelle für Informationsseiten ist hier Wikipedia. Enthält viele Ballaststoffe: Bei Verstopfungen (Verstopfung) ist es immer notwendig, viel zu konsumieren, und wenn die Möglichkeit einer Darmverschlussgefahr besteht, müssen solche Nahrungsmittel vermieden und ein Arzt konsultiert werden.

Verwendung und Wirkungsweise von Psychopharmaka . Die beiden Varianten sind nahezu gleich, die schwarzen, französischen oder polnischen, sind in der Regel etwas effektiver und schmecken besser; und auch weniger vom Strand durchsetzt. Die Flohsamen sind der optimale Weg, um Fasern einzunehmen, die in der so genannten heutigen abendländischen Küche nicht ausreichend sind.

2-3 mal täglich 1-3 EL vorgequollen ! mit viel Flüssigkeit einnehmen, oder sehr gut in Müsli, Joghurt oder Topfen etc. einrühren. Die Flohsamen werden immer mehr auch als Stütze beim Anfasen eingesetzt, da durch den im Bauch bei den Ursachen freigesetzten Sättigungsreflex ein positives Gefühl des Hungers entsteht. Das betrifft alle Nahrungsfasern, die bei Verstopfungen oder bei der Behandlung von cholesterinhaltigen oder Reizdarmsyndromen eingesetzt werden, teilweise mit heilender Tonerde.

Psylliumschalen haben eine höhere Wirksamkeit bei schonenderem Gebrauch, sie sind durch die notwendige Mahlung zwar kostspieliger als die reine Saat, aber insgesamt sind sie billiger, da sie etwas doppelt so viel Geld wert sind, aber viermal so effizient . Deshalb gelten für die Psylliumschalen und, wenn eine medizinische Verwendung erwünscht ist, für die gesamten Psylliumkörner:

Befragen Sie Ihren Doktor oder Pharmazeuten. Quellennummer z.B. 10 bedeutet: 1 g Flohsamen kann 10 g auffangen.

Auch interessant

Mehr zum Thema