Lipo Control

Control de Lipo

Jetzt habe ich von Lipo Control gehört und angeblich haben damit einige Leute abgenommen. Batteriesparer und Balancer für LiPo-Akkus. Die Activisan Lipo Control Kaktusfeigen-Tabletten enthalten Kaktusfeigenpulver, einen aus Pflanzen gewonnenen Faserkomplex. Die Activisan Lipo Control Kaktusfeigen-Tabletten enthalten Kaktusfeigenpulver, einen aus Pflanzen gewonnenen Faserkomplex. Die neue Natur Lipocontrol hilft Ihrem Körper auf viele verschiedene Arten, Gewicht zu verlieren und Sie.

Der LiPo-Control wird zwischen Ladegerät und LiPo-Akku eingeklinkt und vereint nicht nur die Vorzüge einer Balance-Einheit, sondern auch verschiedene sicherheitstechnische Aspekte.

Der LiPo-Control wird zwischen Ladegerät und LiPo-Akku geschaltete und verbindet nicht nur die Funktionen eines Balancers/Equalizers, sondern auch verschiedene Sicherungen. Der LiPo-Control passt als Ausgleicher die Spannung der einzelnen Akkus eines LiPo-Akkus aufeinander an und vermeidet so ein Überladen oder eine Tiefentladung der einzelnen Akkus im Lade-/Entlade- und Betriebszustand.

Zusätzlich ermöglicht eine Kapazität Applikation der Balance-Funktion beim Ein- und Ausladen eines LiPo-Akkus die volle Nutzung der Kapazität des Akku. Der LiPo-Control schützen LiPo-Akkus beim Laden/Entladen vor Beschädigung, z.B. durch eine inkorrekt programmierte oder defekte Ladegerät Zusammen mit einem für LiPo-Akku passend zu Ladegerät (z.B. Intelli-BiPower) ist der LiPo-Control die perfekte Lösung für die Sicherheit und schonende Pflege Ihrer LiPo-Akkus.

Verbinden Sie also immer Ihren Ladegerät mit dem LiPo-Control beim Laden/Entladen und die LiPo-Akkus dankbar mit einer langen und längeren Lebenserwartung längeren Für Für die Fehler bei der Drucklegung wird keine Gewähr übernommen. Für und Nachfolgeschäden beim Betreiben von und mit Beiträgen aus unserem Lieferspektrum können wir nicht auftreten, da eine überwacht Abwicklung unsererseits nicht werden kann.

Ausgleicher Lipo Control 2-6S EHR-Anschluss

Die LiPo-Control hat eine besonders bedeutende Aufgabe: die sogenannte Balancer-Funktion. Dies ist besonders deshalb von Bedeutung, weil insbesondere die Batterien von Lithium-Polymer-Batterien eine Über- oder Tiefentladung mit verkürzter Standzeit erkennen oder im ungünstigsten Falle verbrennen und gar ausbrechen. Weil das Batterieladegerät in der Regel nur die gesamte Batteriespannung, nicht aber die Einzelzellenspannung misst, können sehr unterschiedliche Ladespannungen der Einzelzellen eines Batteriesatzes beim Laden/Entladen zu einer Über- oder Unterentladung der Einzelzellen im Akkupack führen.

Durch die Balancerfunktion werden die Spannung der Einzelzellen eingestellt und so eine Über- oder Unterentladung vermieden. Auch die angepassten Spannungswerte der Einzelzellen eines Batteriepacks bringen den großen Nutzen, dass die maximale Batteriekapazität erschöpft werden kann. Zusätzlich zur Balancerfunktion schützen die Schutzfunktionen (Akku-Safer-Funktionen) des LiPo-Control den Akkupack vor allem bei fehlerhafter Einstellung oder Defekt des Ladegerätes.

Bei einer zu hohen Batteriespannung wird der Ladeprozess aufgrund eines falschen Batterietyps oder einer falschen Anzahl von Zellen abgebrochen. Selbst wenn die Entladungsspannung zu gering eingestellt ist (exakte Entladeschlussspannung), wiederum durch ein nicht korrekt eingesetztes Gerät, spricht der LiPo-Control selbsttätig an. Sie sollten daher aus Gründen der Sicherheit und zur Erhöhung der Nutzungsdauer und Leistung Ihrer LiPo-Akkus beim Laden/Entladen eines LiPo-Akkus immer zusätzlich zu Ihrem LiPo Control einsetzen!

Eine weitere besondere Eigenschaft des LiPo-Control ist seine Sensorschnittstelle. Dieses Interface kann an spezielle Ladegeräte wie das Intelli-BiPower (Best.-Nr.:66892) angeschlossen werden. Auf diese Weise kann die Batteriespannung jeder Einzelzelle des Akkupacks während des Lade-/Entlade- oder Auswuchtvorgangs auf dem Ladegerät ausgelesen werden. Dadurch können sehr unterschiedliche Spannungen detektiert und entsprechende Massnahmen (z.B. Ersatz, etc.) getroffen werden.

Zusätzlich können die Spannungskurven für jede Einzelzelle auch über die Sensorschnittstelle über die serielle Schnittstelle (RS 232) oder über die Schnittstelle über die serielle USB-Schnittstelle (Konverter erforderlich) auf einen Computer geladen und aufbereitet werden. Eine weitere Spezialität ist die Kopplung von zwei LiPo-Control über die S-M-Schnittstelle (Slave-Master), so dass bis zu 12-zellige LiPo-Akkus anschließbar sind!

Der LiPo-Control verfügt zudem über eine Selbstabschaltung. Dadurch wird das Instrument nach Abschluss des Auswuchtvorgangs selbsttätig in den Stromsparmodus geschaltet.

Auch interessant

Mehr zum Thema