Liste aller Vitamine

Alle Vitamine im Überblick

Hefen und Bakterien können fast alle Stoffe synthetisieren, die für den Menschen lebenswichtige Vitamine sind. Dieser Artikel zeigt Ihnen, warum Sie und Ihre Familie Vitamine und Mineralstoffe benötigen, um gesund und fit zu bleiben: Die Vitamine sind keine Energieträger wie Nährstoffe (Fette, Proteine, Kohlenhydrate), sondern sorgen dafür, dass alle Funktionen im Körper optimal ablaufen. Die Vitamine werden von Pflanzen und Mikroorganismen produziert, ein großer Teil davon wird synthetisch hergestellt.

Vitamine - Berechnen Sie Ihren individuellen Vitaminbedarf.

Vitamine sind die organischen Bestandteile, die der Mensch für seine Vitalfunktionen braucht. Weil der Metabolismus sie nicht bedarfsgerecht synthetisieren kann, müssen die essentiellen Vitamine über die Ernährung absorbiert werden. Dies ist bei einigen lebenswichtigen Stoffen nicht so leicht, da sie in vielen unterschiedlichen Nahrungsmitteln enthalten sind, aber oft nur in sehr kleinen Dosen.

Dies kann zu einem Vitaminmangel sowie zu einem Überangebot führen. Der Mensch kann, wie bereits gesagt, keine Vitamine selbst zubereiten. Hiervon ausgenommen ist natürlich Vitamine des Typs E, die der Organismus bei ausreichender Sonnenscheindauer produzieren kann (Photosynthese). Darüber hinaus können unter Umständen auch andere lebenswichtige Stoffe vom Organismus selbst produziert werden.

Lebensnotwendige Stoffe, die der Organismus selbst produzieren kann: Generell werden Vitamine in zwei Kategorien unterteilt: die fettlöslichen (lipophilen) und die wasserlöslichen (hydrophilen) Vitamine. Die Bezeichnung Vitamine kommt aus dem Lateinischen: Das römische Vita bedeutet soviel wie Lebensenergie und das englische Amino bedeutet Stickstoff. Spätere Forschungen haben jedoch ergeben, dass nicht alle Vitamine aus Aminen bestehen oder andere grundlegende Stickstoff-Atome haben.

Allen Nährstoffen

Sie werden in diesem Beitrag erfahren, warum welche Vitamine und Mineralstoffe für Ihre Gesundheit und Ihre Gesundheit notwendig sind. Lesen Sie hier auch, wie Sie Defizitsymptome feststellen und mit welchen Nahrungsmitteln Sie Ihren Tagesbedarf an dem entsprechenden Vitaminen oder Nährstoffen abdecken können. Die für den Menschen bedeutsamen Inhaltsstoffe haben wir in die nachfolgenden drei Kategorien eingeteilt:

Die Vitamine sind lebenswichtige (=essentielle) Substanzen, die nicht vom Menschen selbst produziert werden können und daher über die Ernährung aufgenommen werden können. Die Bezeichnung Vitamine stammt von den beiden Bezeichnungen Vitamine (=Leben) und Amine (=Stickstoff) ab. Ingesamt gibt es 20 unterschiedliche Vitamine, von denen 13 für uns Menschen sehr wertvoll sind.

Mineralien sind auch lebensnotwendige Substanzen, die der Organismus braucht. Die meisten Mineralien im Mineralwasser sind ionenisiert und werden daher auch als Elektrolyten bezeichnet. Wie Vitamine haben auch Mineralien eine Reihe von Aufgaben im Menschen. Sie sind ebenfalls Mineralien, obwohl sie im Organismus nur in sehr geringen Konzentrationen vorkommen - aber dennoch lebensnotwendig sind.

Weil einige Spurenstoffe sehr toxisch sind, kann eine zu starke Zufuhr für den Menschen eine Gefahr darstellen. Für seine Funktion braucht der Mensch eine ganze Palette von speziellen Substanzen - Vitamine und Mineralstoffe, die sogenannten Spurelemente. Die folgende Liste zeigt Ihnen, welche Inhaltsstoffe für den Menschen von Bedeutung sind.

Bitte klicken Sie auf einen der Inhaltsstoffe in der nachfolgenden Liste, um weitere Infos zu erhalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema