Lorenz Saltletts

Salzletten Lorenz

Salzstangen sind die absoluten Klassiker unter den Salzstangen. Salzstangen sind die absoluten Klassiker unter den Salzstangen. Sie kennen "Lorenz Saltletts" noch nicht und möchten es testen? Salzstangen, Salzstangen mit Salzkalorien, Vitamine, Nährwerte. Daran führt kein Weg vorbei: Die Lorenz Saltletts Sticks Classic gehören einfach in jede Knabberei.

Salzgebäck von Lorenz Snack-World - Perfekt gebraten

Persönliche Haftung der Lorenz Bahlsen Snack-World GmbH & Co KG Deutschland: Informationen zur Ersatzstreitbeilegung: Die Lorenz Bahlsen Snack-World Gmbh & Cie KG Deutschland (nachfolgend auch "Verantwortliche" genannt) nimmt den Datenschutz sehr ernst und beachtet die anwendbaren Datenschutzbestimmungen, vor allem die Vorschriften der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des BDSG.

Im Folgenden erfahren Sie vor allem, wann wir welche Informationen im Zusammenhang mit der Benutzung unserer Webseite erfassen und wie wir sie nutzen. Persönliche Informationen unserer Benutzer werden von uns nur insoweit erhoben und verwendet, als dies für die Erstellung einer funktionierenden Webseite sowie unserer Angebote und Dienste vonnöten ist. Das Sammeln und Nutzen von personenbezogenen Nutzungsdaten unserer Benutzer findet nur statt, wenn die Datenverarbeitung durch Rechtsvorschriften oder mit Zustimmung des Benutzers erlaubt ist.

Sofern wir die Zustimmung des Benutzers zur Bearbeitung persönlicher Angaben auf unserer Webseite erhalten, gilt 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO als rechtliche Grundlage für die Bearbeitung persönlicher Angaben. Für die Bearbeitung der für die Durchführung eines Vertragsverhältnisses, an dem der Benutzer beteiligt ist, erforderlichen persönlichen Angaben gilt 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO als rechtliche Grundlage.

Sofern die Bearbeitung der personenbezogenen Angaben zur Einhaltung einer gesetzlichen Pflicht unseres Hauses notwendig ist, gilt 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe c DSGVO als gesetzliche Grundlage. Soweit eine Bearbeitung zur Wahrnehmung eines legitimen Unternehmensinteresses oder eines Dritten notwendig ist und die Belange, Rechte und Freiheiten des betreffenden Benutzers nicht höher sind als das bisherige Nutzungsinteresse, gilt 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO als gesetzliche Grundlage für die Datenbearbeitung (sog. Interessenabwägung).

Darüber hinaus gibt es weitere rechtliche Grundlagen für die Bearbeitung von Personendaten, die wir im Folgenden - soweit relevant - auflisten. Personenbezogene Nutzerdaten werden bei Wegfall des Zwecks der Datenspeicherung unverzüglich entfernt oder blockiert. Darüber hinaus können Informationen gespeichert werden, wenn dies vom EU- oder Landesgesetzgeber in EU-Vorschriften, -Rechtsvorschriften oder anderen Regelungen, denen unser Betrieb unterworfen ist, vorgeschrieben ist.

Auch nach Ablauf einer in den oben angeführten Standards vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist werden die erhobenen personenbezogenen Nutzungsdaten gesperrt oder gelöscht, es sei denn, dass eine weitere Aufbewahrung der Nutzungsdaten für den Abschluss oder die Abwicklung eines Vertrages erforderlich ist. Soweit wir persönliche Informationen übermitteln, tun wir dies ausschliesslich an Dienstleister, die uns bei der Umsetzung der oben angeführten Ziele helfen.

Sie dürfen Ihre persönlichen Angaben als sogenannte Auftragnehmer nur zur Durchführung ihrer Aufträge in unserem Namen verwenden und sind zur Einhaltung der entsprechenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen angehalten. Googles Analytics, Google Inc. Für die Durchführung der auf unserer Webseite stattfindenden Wettbewerbe leiten wir Ihre persönlichen Angaben von Zeit zu Zeit an unsere Partner weiter.

Unseren Kooperations-Partnern ist es untersagt, die Nutzerdaten zu Werbezwecken an Dritte weiterzuleiten. Diese so übermittelten Informationen dürfen nur von unseren Partnern zur Durchführung ihrer Aufgaben (z.B. Preisübergabe an den Gewinner) verwendet werden. Darüber hinaus werden jedoch keine personenbezogenen Informationen an Dritte weitergegeben.

Ihre bei uns gespeicherte personenbezogene Information wird in Ländern des EWR verarbeitet. Hinsichtlich der Datenverarbeitung im Rahmen von Google Analytics, Abschnitt IV. 2. erhebt unser System bei jedem Zugriff auf unsere Website automatisch Daten und Informationen aus dem Computersystem des anfragenden Rechners.

Die folgenden Angaben werden gesammelt: Sie werden auch in den Protokolldateien unseres Unternehmens abgelegt. Sie werden nicht zusammen mit anderen persönlichen Angaben des Benutzers aufbewahrt. Gesetzliche Grundlage für die Zwischenspeicherung von Dateien und Protokollen ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Um die Funktionstüchtigkeit der Webseite zu gewährleisten, werden die Angaben in Protokolldateien gespeichert. Darüber hinaus dient sie uns zur Verbesserung der Webseite und zur Sicherung unserer Informationstechnologieanlagen. Ein Auswerten der Angaben zu Werbezwecken wird in diesem Rahmen nicht vorgenommen. Zu diesem Zweck besteht auch unser legitimes Recht auf Verarbeitung der personenbezogenen Informationen gemäß 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Eine Löschung der gespeicherten personenbezogenen Informationen erfolgt, sobald sie nicht mehr zur Erfüllung des Zwecks notwendig sind, für den sie erhoben wurden. Das Sammeln der Informationen für die Erstellung der Webseite und die Aufbewahrung der Informationen in Logfiles ist für den laufenden Websitebetrieb unerlässlich. Es gibt auf unserer Webseite ein Formular, das für die Kommunikation auf elektronischem Wege verwendet werden kann.

Macht ein Benutzer von dieser Möglickeit Gebrauch, werden die in der Maske eingegebenen Informationen an uns übertragen und abgespeichert. Das sind die Daten: Dabei werden die per E-Mail übertragenen persönlichen Angaben des Benutzers zwischengespeichert. Dabei werden die Angaben nicht an Dritte weitergegeben. Sie werden ausschliesslich zur Bearbeitung des Gesprächs genutzt.

Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Ist der E-Mail-Kontakt auf den Abschluß eines Vertrags oder einer vertraglichen Verpflichtung gerichtet, so ist ergänzend die gesetzliche Grundlage für die Abwicklung 6 Abs. 1 Satz 1 b DSGVO. Das Verarbeiten der persönlichen Angaben aus der Erfassungsmaske erfolgt ausschließlich zur Abwicklung der Kontaktanbahnung.

Dies stellt im Kontaktfall auch das notwendige legitime Recht an der Datenverarbeitung dar. Eine Löschung der gespeicherten Informationen erfolgt, sobald sie nicht mehr für den Zweck, zu dem sie erhoben wurden, vonnöten sind. Bei den persönlichen Angaben aus der Erfassungsmaske des Kontaktformulares und denjenigen, die per E-Mail versendet wurden, ist dies der Fall, wenn das entsprechende Gespräch mit dem Benutzer abgeschlossen ist.

Wenn sich der Benutzer per E-Mail oder über das Formular mit uns in Verbindung setzt, kann er der Aufbewahrung seiner persönlichen Angaben zu jeder Zeit zustimmen. Bei einem Widerspruch kann das Gespräch mit dem Benutzer nicht fortgesetzt werden und alle im Rahmen der Kontaktanbahnung gespeicherten persönlichen Angaben werden von uns ausgelöscht. Wir organisieren auf unserer Webseite ab und zu Wettbewerbe/Aktionen.

Wenn ein Benutzer diese Option nutzt, werden die in der Maske für das Auswahlverfahren eingegebenen Angaben an uns übertragen und abgespeichert. Bei diesen Angaben handelt es sich in der Regel um: Rechtliche Grundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Das Verarbeiten der persönlichen Angaben aus der Erfassungsmaske erfolgt ausschließlich zur Ausführung und Vervollständigung des Wettbewerbs bzw. der Maßnahme.

Sobald die gesammelten Informationen nicht mehr benötigt werden, um den Zweck zu erreichen, für den sie erhoben wurden, werden sie ausgelöscht. Bei Lotterien ist dies in der Regel der Fall, wenn die Sieger feststehen und die Preise verschickt werden, sofern es keine gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfrist gibt, die eine Datenlöschung verhindert. Die Einwilligung zur Datenspeicherung kann der Benutzer zwar jeder Zeit widerrufen, eine weitere Beteiligung am Wettbewerb ist dann jedoch nicht mehr möglich.

Wir setzen "Cookies" ein, um Ihren Aufenthalt auf unserer Webseite attraktiver zu machen und die Benutzung gewisser Funktionalitäten zu erleichtern. Wenn ein Benutzer eine Webseite besucht, kann ein Cookie auf dem Betriebsystem des Benutzers abgelegt werden. Dieses Cookie beinhaltet eine kennzeichnende Zeichenkette, die eine einmalige Identifikation des Webbrowsers beim nächsten Aufruf der Webseite erlaubt.

Um die Benutzerfreundlichkeit unserer Webseite zu erhöhen, benutzen wir sogenannte sog. Cookie. Manche Bestandteile unserer Webseite verlangen, dass der rufende Webbrowser auch nach einem Wechsel der Webseite wiedererkennbar ist. Folgende Informationen werden in den Cookie-Dateien abgelegt und übertragen: Auf unserer Webseite benutzen wir auch technische unnötige Kekse, die es uns erlauben, das Surfverhalten der Benutzer zu analysieren.

Mit dem Zugriff auf unsere Webseite wird der Benutzer über die Nutzung dieser Analyse Cookie Informationen unterrichtet und seine Zustimmung zur Bearbeitung der in diesem Rahmen benutzten persönlichen Informationen erlangt. Sie können die Installation der Cookies jedoch durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite voll umfänglich nutzen können.

Rechtliche Grundlage für die Bearbeitung von personenbezogenen Informationen mittels technologisch notwendiger Cookie ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO. Rechtliche Grundlage für die Bearbeitung der personenbezogenen Nutzerdaten durch die oben genannten Analysekekse ist § 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO.

Die Benutzung von technologisch notwendigen Plätzchen dient dazu, die Benutzung der Webseite für die Benutzer zu erleichtern. Bestimmte Funktionalitäten unserer Webseite können ohne den Gebrauch von sogenannten Cookie's nicht realisiert werden. Unser legitimes Interessengebiet ist dabei auch die Bearbeitung personenbezogener Informationen gemäß 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

Mit Hilfe der Analyse können wir die Nutzung der Webseite kennenlernen und so unser Online-Angebot kontinuierlich verbessern. Auf unserer Webseite werden die durch den Cookie gesammelten Benutzerdaten nicht zur Erzeugung von Benutzerprofilen benutzt. Auf dem Computer des Benutzers werden so genannte sogenannte Kekse abgelegt und an unsere Webseite übertragen. Damit haben Sie als Benutzer auch die vollständige Steuerung über die Nutzung von Plätzchen.

Sollten für unsere Webseite deaktivierte Chips verwendet werden, kann es sein, dass nicht mehr alle Funktionalitäten der Webseite vollständig ausgenutzt werden. Unsere Webseite benutzt das Webanalysetool "Google Analytics". Durch den Besuch unserer Webseite wird der Benutzer über die Nutzung von Google Analytics unterrichtet und seine Zustimmung zur Bearbeitung der in diesem Rahmen erhobenen Informationen erlangt.

Rechtliche Grundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO. Aus den im Rahmen von Google Analytics erfassten Daten werden keine Nutzerprofile erstellt. Die Web-Site nutzt Google Analytics, einen Internetanalysedienst der Google Inc.

1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA ("Google"). Die Google Analytics GmbH benutzt sog. "Cookies", Textdateien, die auf dem Rechner des Nutzers abgelegt werden und die eine Analyse des Nutzungsverhaltens der Besucher ermöglicht. Durch den Cookie werden automatisch erzeugte Daten über die Nutzung dieser Webseite durch den Benutzer an einen Webserver von Google in den USA übermittelt und dort abgelegt.

Wenn die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert ist, wird Google Ihre IP-Adresse innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Staaten, die Vertragsparteien des Übereinkommens über den EWR sind, vorab reduzieren. Lediglich in Einzelfällen wird die vollständige IP-Adresse an einen Webserver von Google in den USA übermittelt und dort verkürzt.

Eine Zusammenführung der von Ihrem Webbrowser im Zuge von Google Analytics übermittelten IP-Adresse mit anderen Daten der Google wird nicht vorgenommen. Google wird diese Information im Namen des Anbieters dieser Webseite verwenden, um die Benutzung der Webseite durch den Benutzer zu bewerten, um Berichte über die Aktivitäten der Webseite zu erstellen und um dem Betreiber der Webseite weitere mit der Benutzung der Webseite und des Internets zusammenhängende Dienste anzubieten.

Gemäß unserer Einstellungen werden die Dateien nach 26-monatiger Laufzeit in Google Analytics automatisiert ausgelesen. Bitte beachten Sie, dass der Kode "ga('set','anonymizeIp', true);" zu Google Analytics auf dieser Webseite hinzugefügt wurde, um eine anonyme Sammlung von IP-Adressen zu ermöglichen. Sie können Ihre Zustimmung zur Web-Analyse jederzeit durch einen Klick auf den folgenden Link widerrufen: Sie können die Installation der Software durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; allerdings möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie in diesem Falle ggf. nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite voll umfänglich nutzen können.

Auch können Sie Google daran hindern, die durch den Cookie generierten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) zu sammeln und diese durch Google zu verarbeiten, indem Sie das unter dem nachfolgenden Link erhältliche Browser-Plugin downloaden und installiert haben. Abgerundet wird unsere Webseite durch unsere Präsenz in den nachfolgenden Social Networks:

Wenn Sie den Links zu den Social Networks Folge leisten, weisen wir darauf hin, dass die Bearbeitung und Verwendung Ihrer persönlichen Angaben in der Verantwortung des entsprechenden Social Networks liegt und wir keine Ahnung vom konkreten Ausmaß der Verwendung Ihrer Angaben durch den entsprechenden Provider haben oder haben. Inwieweit Ihre persönlichen Angaben von Anbietern sozialer Netze verarbeitet werden und wie Ihre Privatssphäre geschützt werden kann, können Sie den Datenschutzbestimmungen der entsprechenden Anbietern entnehmen. 2.

Bei YouTube handelt es sich um ein Produkt der Google Inc. mit Firmensitz in 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA. Die eingebetteten YouTube-Videos werden im sogenannten Extended Data Protection Mode verwendet, d.h. YouTube sammelt keine Daten über die Benutzer unserer Webseite, es sei denn, die Benutzer betrachten das Videomaterial. Weitere Auskünfte über Sinn und Inhalt der Datenerfassung und -nutzung durch Google sowie Ihre Rechte und Einstellmöglichkeiten zum Datenschutz als YouTube-Kunde finden Sie in den YouTube- oder Google-Datenschutzinformationen (http://www.youtube.com/t/privacy).

Wenn Sie persönliche Angaben verarbeiten, sind Sie ein Datensubjekt im Sinne der DSGVO und haben gegenüber dem Inhaber folgende Rechte: Sie können vom Inhaber der Datenverarbeitung eine Rückmeldung darüber anfordern, ob die Sie betreffenden persönlichen Angaben von uns bearbeitet werden. Nach erfolgter Bearbeitung können Sie von dem für die Datenverarbeitung zuständigen Sachbearbeiter folgende Angaben verlangen: den Zweck, zu dem die persönlichen Angaben bearbeitet werden; die Art der verarbeiteten persönlichen Angaben; die Adressaten bzw. die zuständigen Personen.

den Empfängerkategorien, denen die Sie betreffende personenbezogene Information mitgeteilt wurde oder wird; der geplanten Aufbewahrungsdauer der Sie betreffende personenbezogene Information oder, wenn bestimmte Information nicht möglich ist, dem Kriterium zur Bestimmung der Aufbewahrungsdauer; ein Recht auf Richtigstellung oder Streichung der Sie betreffende personenbezogene Daten, ein Recht auf Beschränkung der Datenverarbeitung durch den für die Datenverarbeitung zuständigen Sachbearbeiter oder ein Recht auf Widerspruch gegen eine solche Datenverarbeitung; das Recht auf Einspruch bei einer Kontrollstelle; alle zur Verfügung stehenden Auskünfte über die Datenherkunft, wenn die personenbezogene Information nicht von der betroffene Person eingeholt wird; das Vorhandensein einer automatischen Entscheidung, einschließlich einer Profilerstellung gemäß den Artikeln.

der DSGVO und - jedenfalls in diesen F?llen - aussagekr?ftige Informationen?ber die logische Konsequenz sowie den Umfang und die beabsichtigten Wirkungen einer solchen Bearbeitung f?r die betroffenen Personen. Sie haben das Recht, Auskünfte darüber zu erhalten, ob die Sie betreffende Personendaten in ein Drittstaat oder an eine andere Stelle weitergeleitet werden.

Sie können in diesem Rahmen beantragen, über die entsprechenden Sicherheiten gemäß 46 DSGVO im Rahmen der Übertragung informiert zu werden. Gegenüber dem Inhaber haben Sie ein Recht auf Richtigstellung und/oder Ergänzung, wenn die Sie betreffende Personendaten fehlerhaft oder nicht vollständig sind. Sie können die Beschränkung der Bearbeitung der Sie betreffender personenbezogener Angaben unter den nachfolgenden Bedingungen beantragen: wenn Sie die Genauigkeit der Sie betreffenden Angaben für einen Zeitraum anfechten, der es dem für die Datenverarbeitung zuständigen Sachbearbeiter erlaubt, die Genauigkeit der Angaben zu prüfen; wenn die Bearbeitung rechtswidrig ist und Sie die Streichung der Angaben verweigern und die Beschränkung der Verwendung der Angaben beantragen; wenn Sie gegen die Bearbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 DSGVO Einspruch erhoben haben und noch nicht festgestellt wurde, ob die rechtmäßigen Begründungen des für die Bearbeitung des Datenverarbeitungsvorgangs aufwiegen.

Falls die Bearbeitung personenbezogener Sie betreffender personenbezogener Informationen beschränkt wurde, dürfen diese nur mit Ihrer Zustimmung oder zum Zwecke der Durchsetzung, Wahrnehmung oder Wahrung der Rechte einer anderen physischen oder rechtlichen Persönlichkeit oder aus wichtigem öffentlichem Interesse der Europäischen Gemeinschaft oder eines Mitgliedstaates bearbeitet werden.

Wenn die Verarbeitungseinschränkung gemäß den oben genannten Bedingungen beschränkt wurde, werden Sie vor Aufhebung der Beschränkung von der zuständigen Person informiert. Der Inhaber der Datenverarbeitung kann die Löschung der Sie betreffende personenbezogene Angaben sofort beantragen und ist zur sofortigen Löschung dieser Angaben gezwungen, wenn einer der nachfolgenden Punkte zutrifft: die Sie betreffende personenbezogene Angabe ist für die Zweckbestimmung, für die sie erfasst oder anderweitig bearbeitet wurden, nicht mehr erforderlich.

Die der Datenverarbeitung zugrunde liegende Zustimmung gemäß 6 Abs. 1 Buchstabe a oder 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO wird von Ihnen zurückgenommen und es besteht keine andere gesetzliche Grundlage für die Datenverarbeitung. Gegen die Bearbeitung gemäß 21 Abs. 1 DSGVO erheben Sie Einspruch und es gibt keine zwingenden gesetzlichen Begründungen für die Bearbeitung oder Sie erheben Einspruch gegen die Bearbeitung gemäß § 21 Abs. 2 DSGVO.

Ihre persönlichen Angaben wurden rechtswidrig behandelt. Das Löschen personenbezogener Sie betreffender personenbezogener Informationen ist notwendig, um einer gesetzlichen Pflicht nach dem Recht der Union oder den Rechtsvorschriften der Mitgliedsstaaten, denen der für die Verarbeitung Verantwortliche untersteht, nachzukommen. Ihre persönlichen Angaben wurden im Zusammenhang mit den gemäß 8 Abs. 1 DSGVO angebotenen Diensten der Gesellschaft erfasst.

Wenn der Inhaber der Verarbeitung die Sie betreffende personenbezogene Information veröffentlicht hat und gemäß 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschen gezwungen ist, wird er geeignete technische Vorkehrungen treffen, unter Beachtung der vorhandenen Technik und der Durchführungskosten, um die Datenverarbeiter, die die Verarbeitung der personenbezogener Information vornehmen, darüber zu unterrichten, dass Sie als Betroffener die Streichung aller Verknüpfungen zu diesen personenbezogener Information oder von Vervielfältigungen oder Vervielfältigungen dieser personenbezogener Information ersucht haben.

für die Wahrung der Meinungs- und Informationsfreiheit; für die Erfuellung einer Rechtspflicht, die nach dem Recht der Europäischen Gemeinschaft oder der für die Bearbeitung zuständigen Staaten oder für die Erfuellung einer dem für die Kontrolle zuständigen Bediensteten übertragenen Tätigkeit im Allgemeininteresse oder bei der Erfuellung einer ihm übertragenen behördlichen Befugnis; aus Gründen des Allgemeininteresses im Gesundheitswesen gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe h) Ziffer i) und Artikel 9 Absatz 3 DSGVO; für die Durchsetzung, Inanspruchnahme oder Abwehr von Klageansprüchen.

Wenn Sie von Ihrem Recht auf Richtigstellung, Löschen oder Einschränken der Datenverarbeitung Gebrauch gemacht haben, ist er dazu angehalten, alle Empfänger, denen die Sie betreffende personenbezogene Information mitgeteilt wurde, über diese Richtigstellung oder Löschen der Information oder die Beschränkung der Datenverarbeitung zu informieren, es sei denn, dies ist nicht möglich oder mit unverhältnismäßigem Arbeitsaufwand möglich.

Sie haben das Recht, von der zuständigen Person über diese Adressaten informiert zu werden die Bearbeitung wird automatisiert durchgeführt. Im Rahmen der Wahrnehmung dieses Rechtes haben Sie auch das Recht, die Übermittlung der Sie betreffenden persönlichen Angaben von einem Inhaber an einen anderen Inhaber zu verlangen, soweit dies aus technischer Sicht möglich ist.

Der Anspruch auf Übertragbarkeit besteht nicht bei der Bearbeitung von Personendaten, die zur Erfüllung einer dem für die Datenverarbeitung zuständigen Stelle im Allgemeininteresse oder in Erfüllung der dem für die Datenverarbeitung zuständigen Behörde zuerkannt werden. Ihnen steht das Recht zu, der Bearbeitung Ihrer persönlichen Angaben gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e) oder f) DSGVO zu widersprechen; dies betrifft auch die Erstellung von Profilen auf der Grundlage dieser Vorschriften.

Die Datenverarbeitung der Sie betreffenden persönlichen Angaben erfolgt nicht mehr, es sei denn, er kann einen zwingenden schutzwürdigen Grund für die Datenverarbeitung vorweisen, der Ihre Belange, Rechte und Freiheiten übertrifft, oder die Datenverarbeitung erfolgt zur Durchsetzung, Wahrnehmung oder Abwehr rechtlicher Ansprüche. Wenn die Sie betreffende personenbezogene Personendaten für Direktmarketingzwecke verwendet werden, haben Sie das Recht, der Bearbeitung der Sie betreffende Personendaten zum Zweck der Bewerbung zu widersprechen; dies betrifft auch das Profilieren, soweit es mit einem solchen Direktmarketing verbunden ist.

Wenn Sie der Bearbeitung zu Direktmarketingzwecken nicht zustimmen, werden die Sie betreffende personenbezogene Angaben nicht mehr für diese Zweck verwendet. Die Aufhebung der Zustimmung beeinträchtigt nicht die Legalität der aufgrund der Zustimmung durchgeführten Bearbeitung bis zum Widerspruch. Für den Abschluß oder die Abwicklung eines Vertrages zwischen Ihnen und dem Verursacher ist mit Ihrer Zustimmung eine ausdrückliche Zustimmung vonnöten.

Diese Beschlüsse dürfen jedoch nicht auf besondere Arten von Personendaten gemäß 9 Abs. 1 DSGVO gestützt werden, sofern nicht 9 Abs. 2 Buchst. a oder g Anwendung findet und geeignete Massnahmen zum Schutze Ihrer Rechte und Freiheiten und Ihrer legitimen Belange ergriffen wurden. Ungeachtet anderer administrativer oder gerichtlicher Rechtsbehelfe haben Sie das Recht, sich an eine Kontrollbehörde zu wenden, vor allem in dem Staat, in dem Sie sich aufhalten, arbeiten oder verdächtig sind, wenn Sie der Meinung sind, dass die Bearbeitung der Sie betreffende personenbezogene Angaben gegen die DSGVO verstoßen.

Der Antragsteller wird von der beschwerdeführenden Aufsichtsstelle über den Status und das Ergebnis der Beanstandung, einschließlich der Möglichkeiten eines Rechtsmittels nach Artikel 78 DSGVO, unterrichten. Unser Angebot kann Verknüpfungen zu Webseiten Dritter beinhalten. Verantwortliche Stelle im Sinn des DSGVO und anderer einzelstaatlicher Datenschutzvorschriften der EU-Mitgliedstaaten sowie anderer Datenschutzvorschriften ist: Die Kontaktangaben des Beauftragten für den Datenschutz des Sachbearbeiters sind wie folgt: Die Ansprechpartner sind

Die Lorenz Bahlsen Snack-World GmbH & Co KG Deutschland, Rathenaustr. 54, 63263 Neu-Isenburg (nachfolgend "Lorenz" genannt) organisiert vom 26. Oktober 2017 bis 26. November 2017 einen Saltletts-Wettbewerb (nachfolgend "Aktion" genannt). Lorenz-Mitarbeitende und deren Familienangehörige sowie Arbeitnehmer und Verwandte von mit Lorenz assoziierten Firmen und Kooperationspartnern sind nicht teilnehmen.

Lorenz ist zur Prüfung der Berechtigung und der Erfüllung der Bedingungen ermächtigt. Um am Wettbewerb teilzunehmen, müssen die Teilnehmenden während des Aktionszeitraums ihren Name, ihre Adresse und ihre E-Mail-Adresse auf der Website von Saltletts unter www.saltletts. de/vielfalt eingeben und können somit am Verlosungsverfahren teilhaben. Es können 1000 Produktverpackungen mit 9 von Lorenz ausgesuchten Salzprodukten gewonnen werden.

Alle Preisträger werden von Lorenz per E-Mail über ihren Preis benachrichtigt. Die Verlosung erlischt, wenn der Preisträger nicht unter der von ihm genannten E-Mail-Adresse erreicht werden kann oder wenn er nicht innerhalb von zwei Wochen nach Eingang der E-Mail an Lorenz zurückkommt. Lorenz haftet - soweit gesetzlich erlaubt - nicht für Fehler oder Fehldrucke sowie für eventuelle Folgeschäden, die im Rahmen der Zurverfügungstellung, Umsetzung und Nutzung der Kampagne entstanden sind.

Die Haftungsbegrenzungen finden keine Anwendung in den Fällen des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit von Lorenz, in den zwingenden gesetzlichen Haftungsfällen oder bei schuldhafter Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Nicht von Lorenz zu vertretende Störungen können von Lorenz nicht übernommen werden. Lorenz kann die Bedingungen für die Teilnahme ohne vorherige Ankündigung und ohne Begründung abändern.

Die Lorenz GmbH ist berechtigt, Teilnehmer von der Beteiligung auszuschliessen, die im begründeten Fall der Verwendung unberechtigter Mittel oder des Versuchs, sich oder Dritten durch Beeinflussung einen Vorteil zu verschaffen, nachweisbar sind.

Mehr zum Thema