Low Carb Shake zum Abnehmen

Niedriger Carb Shake zum Abnehmen

Besonders wenn Sie niedrigen Vergaser essen, ist Ihre Diät ganz über Proteine. Entdecke die Shakes Low Carb Shakes, Wand, et plus Zugabe! Wer kein Frühstück mag, kann einen Shake nehmen. Hausgemachter Proteinshake aus Beeren und Quark. Niedrige Vergaserproteinerschütterung sich.

Erfolgreiches Abnehmen dank Proteinshakes?

Kein Wunder also, dass die BCM-Diät inzwischen über 30 Jahre ist. Das BCM gehört zu den so genannten Formel-Diäten. In dieser Ernährungsform werden die einzelnen Speisen teilweise oder ganz durch Fertiggetränke abgelöst, die mit Hilfe eines Trockentesters gemischt werden. Solche Formeldiäten wurden der breiteren Öffentlichkeit unter anderem durch Slim Fast bekannt.

Wie sieht die BCM-Diät aus? Die Mahlzeiten ersatz durch Schütteln heben sich nicht von der Menge ab. Beim BCM ist es der (vermeintliche) Schutzeffekt der Körperzellen. Der BCM Ernährung liegen drei verschiedenen Stufen zugrunde. Je nach Stadium muss eine andere Zahl von BCM-Diät-Shakes eingenommen werden. Der erste Teil der BCM-Diät umfasst zwei Tage.

Es wird empfohlen, die erste Etappe am Ende des Wochenendes oder an zwei Tagen frei zu beginnen. Im ersten Schritt wird ein spezieller Lebensmittelersatz zur Verfügung gestellt, der ebenfalls nur für die Anfangsphase notwendig ist. In der ersten Stufe wird jede Festkost eliminiert und vollständig durch Diätgetränke abgelöst. Es geht darum, den Organismus in den Ketogenstoffwechsel zu drängen, um den Abbau von Fett durch Ketosis zu forcieren.

Dies erfordert jedoch nicht die Zufuhr von Nahrungsersatzgetränken und eine enorme Reduktion der Energie, sondern lediglich eine Reduktion der Kohlehydrate. Schlüsselwort ketogenische Ernährung. Die zweite Stufe der BCM-Diät ermöglicht drei Essen pro Tag. Allerdings nicht in festen Lebensmitteln, aber zwei Gerichte sind eine BCM-Mahlzeit und eine feste Essensmahlzeit.

Das übliche Essen hat ca. 500-600 Kilokalorien und kann beliebig sein. Es liegt also an Ihnen, ob Sie die festen Speisen zum Fruehstueck, Mittag- oder Abendbrot waehlen. Normalerweise sind die Mahlzeiten eine gemischte Ernährung. Kleine Snacks zwischen den Mahlzeiten sind in der Schlankheitsphase nicht geplant.

Der Flüssigkeitseintritt sollte in der ersten Stufe aufrechterhalten werden. Wie lange die zweite Etappe dauert, hängt von den einzelnen Absichten ab. Nur wenn Sie Ihr gewünschtes Körpergewicht erreichen, können Sie in der dritten Stufe übergehen. Die letzte Stufe besteht darin, dass nur eine einzige Speise durch einen BCM Shake abgelöst wird. Die Gewichtsstabilisierung sollte in dieser Arbeitsphase permanent und ohne Rezidiv erfolgen.

Dies kann solange geschehen, bis sichergestellt ist, dass die Umstellung der Ernährung nachhaltig war. Bei negativer Gewichtsschwankung kann eine Speise durch ein Ersatzgetränk ersetzt werden. Prinzipiell kann man die BCM-Diät sehr gut in den Arbeitsalltag integrieren. Der Geschmack von BCM-Produkten ist durchaus umstritten.

Die einen sind vom Geschmack der Shake begeistert, die anderen mögen den Geschmack der Waren nicht. Die Pflege wird von unterschiedlichen Ernährungsberaterinnen und -ärzten während der BCM-Diät begleitet. Besonders in den ersten Tagen der BCM-Diät können Kopfweh, Beschwerden und Müdigkeit auftreten. Die kalorienarme Aufnahme kann zu einem erhöhten Hungergefühl in den ersten Tagen der BCM-Diät führen.

Nachteilig bei der BCM-Diät ist auch, dass Sie viele Tage lang überwiegend flüssige Speisen zu sich nehmen. Vielen Menschen fehlen die wichtigen Speisen und sie empfinden ihre eigene Qualität als stark beeinträchtigt. Erfahrungsgemäß wird nicht jeder durch eine solche Formeldiät zu einer permanenten Nahrungsumstellung veranlasst. Nicht zu unterschätzen ist auch der Kostenaspekt der BCM-Diät.

Grundsätzlich ist es sinnvoll, das nötige Kapital in hochwertiges Essen zu stecken und durch eine vernünftige Ernährung abzulegen. Wenn Sie eine schnelle Einführung in eine Ernährung oder ein Abnehmprogramm wünschen, kann die BCM-Diät die Methode der Wahl sein. Erfahrungsgemäß verlieren jedoch viele Menschen zwar kurzzeitig an Gewicht, erreichen aber keinen nachhaltigen Erfolg mit einer Formeldiät.

Solche Ernährungsgewohnheiten können auch psychologisch sehr aufwendig sein. Grundsätzlich basiert die BCM-Diät nur auf einer massiven Beschränkung der Kalorienaufnahme ohne Änderung der Ernährung, wie es z.B. bei Low Carb der Fall ist. Unsere Schlussfolgerung lautet: Sparen Sie das Kosten für die BCM-Diät und setzen Sie auf eine gesundheitsfördernde und nachhaltige Nahrungsumstellung um eventuelle Vorherrschaftsprobleme für immer in den Griff zu kriegen.

Mehr zum Thema