Maca Testosteronspiegel

Testosteronspiegel in Maca

Wir zeigen Ihnen, was Maca sonst noch kann und worauf Sie achten sollten. Maca Wurzel Extrakt fördert Libido, Potenz und Fruchtbarkeit. Die Männer schwören auf Maca als Testosteron Booster For Sport & Potency. Kaufen Sie jetzt hochdosierte Maca Extreme von Puridal Strength USA. Wundernd, warum maca Puder Testosteron eine Bemühung bilden kann, eine andere Droge zu verwenden, die arbeitet, aber.

Die Maca - Die Supernahrung aus den Bergen

Die Maca ist die Supernahrung der Südamerikaner. Athleten verwenden Maca auch, um die Leistung zu verbessern, während Gehirnarbeiter die von Maca gewährte mentale Wachsamkeit schätzen. Mit Maca kann man noch mehr. Erfahren Sie alles über die Wirkung und Einsatzmöglichkeiten des Potenz-Wunders Maca. Die Maca ist eine Wurzelknolle aus dem Mittelgebirge Südamerikas. Maca arbeitet als stärkende Supernahrung besonders bei Potenzstörungen, Libido-Mangel und Leistungsabfall im belastenden Alltagsleben.

Die Maca ist die Supernahrung der Südamerikanerinnen. Athleten verwenden Maca auch zur Leistungssteigerung, während Gehirnarbeiter die von Maca gewährte mentale Wachsamkeit schätzen. Mit Maca kann man noch mehr. Erfahren Sie alles über die Wirkung und Einsatzmöglichkeiten des Potenz-Wunders Maca. Die Maca ist die Knollenwurzel einer Kresse aus der Familie der Kreuzblütler.

Die Maca zieht es vor, in den über 4000 Metern Seehöhe in den andinen Gebieten zu wachsen, wo die robusten Pflanzen problemlos Windkraft, kalter und starker UV-Strahlung zu trotzen scheinen. Maca wurde bereits von den Inkas benutzt, als sie im XV. Jh. ihre mysteriöse Bergstadt Machu Picchu bauten. Allerdings gehen die Spur noch viel weiter zurück: Maca soll vor über 2000 Jahren kultiviert und als kräftigendes Nahrungsmittel angesehen worden sein.

Maca wird in Peru immer noch als Gemüsesorte gegessen und vor allem von der einheimischen Bevoelkerung als Arzneipflanze ehrt. Das wohl berühmteste Merkmal von Maca ist seine aromatische Ausstrahlung. Eine Vielzahl von Untersuchungen hat sich mit diesem Themenbereich befasst und bestätigt die wunschfördernde und potenzfördernde Macht von Maca.

Bei dieser randomisierten Doppelblindstudie erhielten einige der Testpersonen 1,5 g Maca pro Tag, ein weiterer Teil 3 g. Dabei wurde festgestellt, dass die erhöhte Dosierung von 3 g Maca pro Tag (aber nicht 1,5 g) zu einer deutlichen Besserung sexueller Störungen geführt hat. Auch Maca wurde von den Forschern sehr gut ertragen.

Zum Abschluss ihres Studienberichts kamen sie zu dem Schluss, dass Maca die SSRI-bedingte Sexualstörung reduzieren und vor allem die Sexualität positiv beeinflussen kann. Die Forscher verschrieben 3,5 g Maca-Pulver über einen Zeitabschnitt von 6 Monaten/Tag.

In der Folge konnte Maca zeigen, dass sie zwar den Hormongehalt von Schwangeren in keiner Form beeinflusste, aber die ausschlaggebenden - vor allem psychologischen - Beschwerden lindern konnte. Depression und Angst sowie sexuelle Dysfunktionssymptome gingen unter der Einwirkung von Maca deutlich zurück. Maca wirkt nicht störend auf den hormonellen Gleichgewichtssinn, daher wird Maca als verlässlicher Ansprechpartner für diese Probleme angesehen - jedenfalls für Sie.

Wie arbeitet Maca mit Menschen? Makkaroni statt Violett? Die Maca macht auch vor dem Mann nicht Halt und steigert nicht nur das Verlangen nach dem stärkeren Geschlechtsverkehr, sondern stellt auch sicher, dass dem Verlangen wieder eindrucksvolle Handlungen nachgehen. Im Rahmen einer plazebokontrollierten, doppelblinden Studie der Universität Peruana Cayetano Heredia in Peru, konnten Dr. Gonzales und seine Mitarbeiter nachweisen, dass Maca auch bei Menschen aphrodisierend wirkte.

Bei den 21- bis 56-jährigen Testpersonen dieser Untersuchung wurden entweder 1,5 g Maca pro Tag oder 3 g Maca oder ein Placebo verabreicht. In der Maca-Gruppe war das Sexualverlangen nach 8 Schwangerschaftswochen signifikant gestiegen - ohne Einfluss auf den Testosteron- oder Estradiolspiegel.

Das Testosteron ist das eigentliche Testosteron, das in der konventionellen Medizin zur Steigerung der Libido und Wirksamkeit bei Menschen verwendet wird. Erhöht Maca nun die Wirksamkeit, ohne den Testosteronspiegel zu steigern, sollte Maca auch keinen negativen Effekt auf die Vorsteherdrüse haben, was eine übliche Begleiterscheinung bei der Verabreichung von Testosteron ist.

Maca-Nutzer sagen daher, dass sie sich gestärkt, mächtiger, gesünder und " nur mehr wollen " sind. Ein sehr guter Rat aus der Naturmedizin ist es, die Aufnahme von Maca mit dem lebenswichtigen Pilz Kordyceps zu mischen. Kordyceps ist auch als Potenz- und Libidobooster bekannt und kann daher die Wirkung von Maca entweder verbessern oder vervollständigen.

Die lebenswichtigen Pilze fördern die Blutzirkulation im Glied, regulieren den Geschlechtshormonhaushalt und steigern - wie Maca - die Spermakondition. Wenn man nach Verbesserungsmöglichkeiten der Samenqualität sucht, weiß die konventionelle Medizin kaum, was zu tun ist. Die Maca ist jedoch ein natürlicher Weg, nicht nur die Größe und Zahl, sondern auch die Mobilität der Samenzellen zu steigern, zusätzlich zu einer allgemein gesünderen und vitalstoffreicheren Ernährung und Lebensführung.

Eine weitere Arbeit der Peruaner University of Lima hat diesen positiven Effekt von Maca auf die Qualität der Samenzellen sehr gut gezeigt. Bei Männern zwischen 24 und 44 Jahren wurden vier Monaten lang 1,5 oder 3 g Maca (3 oder 6 Tabletten à 500 mg) verabreicht. Am Anfang der Arbeit wurden die Spermatozoen der Testpersonen untersucht und deren Hormonspiegel (LH, FSH, Prolaktin und Testosteron) mitbestimmt.

Die 4-monatige Therapie mit Maca hat in dieser Untersuchung zu einem größeren Samenvolumen, einer größeren Spermienzahl und einer verbesserten Spermienmobilität geführt. Interessant war auch, ob die Testpersonen 1,5 oder 3 g Maca pro Tag eingenommen hatten. Beide haben jedoch eine bessere Qualität der Spermien gezeigt.

Schon bald hatten die Bergbewohner den Schäfern geraten, den Kühen Maca zu schenken - und schon bald gab es wieder neue Nachkommen. Maca funktioniert natürlich, aber es ist nicht nachweisbar. Interessanterweise ist bekannt, dass Maca die Sexualität verbessert, ohne den hormonellen Gleichgewichtssinn zu beeinträchtigen - unabhängig davon, ob er nun verstört war oder nicht.

Allerdings spricht dies für eine adaptive Einwirkung. Mithilfe von Maca, der Maca, ist es auch den Menschen, die den rauen und ungastlichen Lebensstil mit Maca gemeinsam haben, gelungen. Damit ist Maca ein optimaler Wegbegleiter, der uns hilft, Belastungen besser zu verkraften oder - noch besser - gar nicht als Belastung aufzufassen.

Wie wäre ein Superfood, wenn es nicht auch den Cholesterinwert und die Magenverdauung günstig beeinflusst? Also, natürlich, Maca. Maca ist daher auch dann ein sinnvoller Schutz gegen Arterienverkalkung und andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen, die mit der Anreicherung von übermäßigen Konzentrationen von LDL-Cholesterin einhergehen. Der Verdauungseffekt ist oft der erste, den Maca-Anwender spüren.

Schließlich läuft der alltägliche Toilettengebrauch reibungslos, was zum Teil auf den Fasergehalt der Maca-Knolle zurückzuführen ist, aber auch auf die "normale" ganzheitliche Wirkungsweise einer großen Supernahrung und deren einzigartige Bioaktivstoffmischung. Wie wir sehen konnten, kann die Wunderlampe Maca viel bewirken. Insbesondere die stimmungsaufhellende Auswirkung weist auf einen bestimmten Einfluß auf das Hirn hin.

Die Maca steigert das Energieniveau des Gesamtorganismus und damit insbesondere die Leistungsfähigkeit und Konzentration des Hirns. Zugleich wird Maca als Hilfe zur Steigerung des körperlichen Wohlbefindens und des Muskelaufbaus angesehen. Beim Krafttraining wird Maca daher oft als gesundheitsfördernde Variante zu steroidalen Mitteln genannt. All diese Effekte erklärt, warum Maca manchmal als Andenginseng bekannt ist und als Allround-Tonikum für alle Alters- und Anwendungsbereiche.

In Peru wird Maca nicht nur von älteren Menschen verzehrt, sondern auch von Hochleistungssportlern und Bäuerinnen. Die Maca verbessert die Wechseljahrsbeschwerden der Frauen, steigert die sexuelle Begierde - sowohl bei Männern als auch bei Frauen, verbessert die Leistungsfähigkeit der Frauen und steigert auch ihre physische Ausdauer. Also was könnte für Ältere und ihre altersgemäßen Geschlechtsprobleme besser sein als Maca?

Maca zählt damit zum holistischen Programm all jener Menschen, die das Sexualleben im hohen Lebensalter noch auf unterhaltsame und spannende Weise erfahren wollen. Maca ist zudem eine beispiellose Nährstoff- und Vitalstoff-Bombe. Die Maca ist eine gute Quelle für die Aufnahme von Roheisen (15 Milligramm pro 100 Gramm Maca-Pulver), Jod, Mangan, Phosphor, Schwefelsäure und Zinn.

Maca ist auch eine attraktive Kalziumquelle und bietet phantastische 250 mg Kalzium pro 100 Gramm Maca-Pulver. Auch Maca beinhaltet fast alle wichtigen Vitalstoffe und versorgt sie mit aktiven Enzymen und allen essenziellen Amino-Säuren. Maca beinhaltet auch viele andere Inhaltsstoffe, wie z.B. Senfölglykoside, Macaene und Macamide, die alle mitverantwortlich für Maca sind.

Nicht umsonst war Maca zusammen mit Kartoffeln ein unentbehrliches Hauptnahrungsmittel auf den Plateaus der Auen. Jetzt wünscht man Ihnen einen schönen Aperitif mit den Maca-Muffins :-). Wo kann ich Maca wiederfinden? Als Maca-Pulver und als Maca-Kapseln findet man Maca sowohl im Online-Handel als auch in gut sortierten Bioläden.

Mehr zum Thema