Maltodextrin Ausdauersport

Langstreckensport Maltodextrin

Erholung & Schlaf - Ausdauersport. Daher ist ein Maltodextrin mit niedrigem DE-Wert eher langkettig. Doch auch Ausdauersportler verlassen sich auf die schnell verfügbare Energie, die sie durch die Einnahme von Maltodextrin erhalten. Leistungssportler und Ausdauersportler schätzen Maltodextrin besonders wegen seiner sehr schnellen Verfügbarkeit als Energiequelle. Zum Tipp springen: Maltodextrin oder Dextrose?

Maltodextrin. info - Bewerbung, Informationen, Produktprüfung

Malto-Dextrin ist eine Mischung aus unterschiedlichen Kohlehydraten. Gemeinsam werden Monomere (Einfachzucker), Dimere (Doppelzucker), Oligomere (kurzkettige Mehrfachzucker) und Polymere (langkettige Mehrfachzucker) gebildet, die vor allem in Sportkreisen und in der Nahrungsmittelindustrie hoch geschätzt werden. Maltodextrin bietet gegenüber vergleichbaren Stoffen wie Traubenzucker den großen Vorzug, dass die Substanz allmählich vom Organismus absorbiert wird.

Egal ob im Bereich des Sports oder der Ernährungslehre, hier erfahren Sie, wie Sie die Vorteile von Maltodextrin bestmöglich nutzen können! Maltodextrin, was ist das eigentlich? Der Begriff Maltodextrin kommt vom Namen zweier verschiedener Zuckerarten. Der eine ist der Maltosegehalt ("Malzzucker") und der andere der Dextrosegehalt ("Glukose"). Sie besteht aus zwei simplen Glukosemolekülen, was sie zu einem der Dimere macht.

Traubenzucker dagegen ist ein monomeres, genauer gesagt D-Glukose. Maltodextrin entsteht durch so genannte Verseifung. Dabei werden die Rohstoffe in ihre Einzelkomponenten aufgespalten, wobei die Komposition zu Maltodextrin erfolgen kann. Stärkemehl wird vor allem als Ausgangsmaterial für die Herstellung von Maltodextrin verwendet.

Obwohl die Wasserbindung (Osmolarität) von Maltodextrin im Vergleich zu anderen Nahrungsmitteln verhältnismäßig gering ist, kann das weisse Puder ohne Probleme in Wässern gelöst werden. Die Süsse des Maltodextrins wird durch das Dextroseäquivalent angezeigt. Maltodextrin darf gemäß den Anforderungen des Bundeslebensmittelrechts und der Lebensmittelwissenschaften die Grenzwerte von 20 oder 3 nicht über- oder unterschreiten.

Maltodextrin 19 ist also geschmacklich süsser als die 6er-Ausführung Die am Markt gebräuchlichen Sorten sind Maltodextrin 6, Maltodextrin 12 und Maltodextrin 19 Im Gegensatz dazu gibt es im Inland teilweise andere Regelungen, so dass auch dort Maltodextrin mit einem erhöhten DA-Wert vorzufinden ist.

Je größer die Anzahl, desto mehr langgliedrige Kohlehydrate sind im Maltodextrin enthalten. TIP: Je größer der DA-Wert des Moleküls, desto besser kann es in Wässern gelöst werden! Malto-Dextrin ist eine Substanz, die aus kurz- und mittelkettigen Kohlehydraten zusammengesetzt ist. Maltodextrin steht in pulverförmiger Form und in unterschiedlichen Formulierungen bezüglich des Anteils langkettiger Kohlehydrate zur Verfügung.

Maltodextrin 6, Maltodextrin 12 und Maltodextrin 19 - je größer die Anzahl, umso süßlicher ist der Pulvergeschmack und umso weniger langanhaltende Kohlehydrate sind da. Aber auch bei Maltodextrin 19 ist die Süsse nicht sehr stark betont, keineswegs vergleichbar mit reinem Traubenzucker.

Außerdem hat Maltodextrin kaum einen eigenen Geschmack, was es zum Beispiel ermöglicht, Lebensmittel unscheinbar anzureichern. Weil Maltodextrin dazu tendiert, flüssige Stoffe zu verdicken, sollte es immer in einer Schüttelform mit ausreichend flüssiger Substanz eingenommen werden. Maltodextrin, wie Fette, ist auch für den Transport von Aromen ausgezeichnet. Etwa 400 Kilokalorien pro 100 g hat Maltodextrin, wobei das reine Gewicht mit gut der doppelten Ente, also etwa 800 Kilokalorien, geschätzt werden muss.

Die Mehrheit der Menschen, die Maltodextrin verwenden, tun dies im Hinblick auf Sporttätigkeit. So erreicht das Maltodextrin zunächst den Bauch, von wo es in den Verdauungstrakt übergeht. Obwohl die Differenzen nicht besonders groß sind, führt zum Beispiel Maltodextrin 6 dazu, dass der Insulingehalt weniger stark ansteigt als Maltodextrin 19, was durch die große Zahl der Einzelzucker deutlich zunimmt.

In der Regel wird Maltodextrin für zwei Hauptaufgaben eingesetzt. Vor allem im Diätbereich oder zunehmend von Bodybuildern wird Maltodextrin oft eingesetzt, um weitere Kalorien so leicht und unproblematisch wie möglich zu absorbieren. Im Allgemeinen wird der Gebrauch von Maltodextrin hauptsächlich in diätetische und Sportanwendungen untergliedert.

Besonders bei Ausdauer- und Kraftsportlern ist Maltodextrin wegen seiner raschen Versorgung mit neuer Kraft gefragt. Dieser wird üblicherweise für den eigentlichen Einsatz, z.B. bei einem Marathon-Lauf, ausgenutzt. Als Alternative dazu verwenden viele Kraft-Sportler nach intensivem Training schnell ihre Glycogenspeicher wieder zu füllen. Das zweite Haupteinsatzgebiet von Maltodextrin ist der Einsatz in der Nahrungsmittelindustrie.

Die Substanz ist zum Beispiel in den meisten Fertigmahlzeiten zu finden, aber auch an anderen Orten, wo man es nicht erwarten würde. Deshalb setzen viele Produzenten gern Maltodextrin ein, weil es ein hervorragender Geschmacksträger ist und gleichzeitig fast keinen eigenen Geschmack hat.

Auch bei der Kaffeeherstellung wird immer öfter Maltodextrin zugesetzt, in diesem Falle wirkt die Masse als Extender. Der pulverförmige Wirkstoff ist auch im Medizinbereich beliebt, wird hier aber in der Regel zur Produktion von kalorienreichen Lebensmitteln und Getränke genutzt. Darüber hinaus ist Maltodextrin auch ein beliebter Brutplatz in der Biotech.

Aufgrund seiner hohen energetischen Dichte bietet sich das Puder als Brutstätte für Keime an, die in verschiedenen Gärprozessen eingesetzt werden. Welche Form hat Maltodextrin? Malto-Dextrin wird in Form von Puder verkauft. Grundsätzlich gibt es drei unterschiedliche Ausführungen, Maltodextrin 6, Maltodextrin 12 und Maltodextrin 19, so lässt sich das Mischungsverhältnis von kurz- und längerkettigen Kohlehydraten beschreiben.

Abhängig von der Anwendung wird die Anwendung eines anderen Malzes empfohlen. Zum Beispiel für Leistungssportler, die nicht gleich, sondern über einen langen und gleichmäßigen Zeitraum hinweg Kraft brauchen, ist Maltodextrin 6 (langkettige Kohlenhydrate) am besten geeignet. Bei Kraftsportlern, die ihre Glycogenspeicher so schnell wie möglich wieder aufbauen wollen, um dem katabolischen Status nach dem Training bestmöglich entgegen zu wirken, wird jedoch Maltodextrin 19 mit einem höchstmöglichen Gehalt an langkettigen Kohlehydraten verwendet.

Außer in der Lebensmittelindustrie ist Maltodextrin auch bei Athleten aller Couleur sehr beliebt. Maltodextrin kommt besonders oft im Ausdauersport und im Krafttraining zum Tragen. Hier kommt das Maltodextrin ins Spiel! Ja. Umso größer der Gehalt des Dextroseäquivalents (die Anzahl nach Maltodextrin), desto mehr langkettige Kohlehydrate sind enthalten und umgedreht.

Maltodextrin 19 zum Beispiel kann daher vor allem kurz- und langfristig Strom liefern, da ein Teil der benötigten Zeit bereitsteht. Maltodextrin 6 hingegen enthält nahezu nur langkettige Kohlenhydrate und ist damit für die Energieversorgung auf mittlere Sicht bestens geeignet. Ein weiteres positives Merkmal, das viele Sportler an Maltodextrin besonders schÃ?tzen, ist seine niedrige OsmolaritÃ?t.

Einfach ausgedrückt heißt das, dass Maltodextrin nur eine kleine Wassermenge abbindet. Besonders auffällig ist das Ergebnis, wenn ein Shakes mit relativ viel Maltos und wenig Liquida konsumiert wird. Auch wenn viele Vergleichszucker und andere Kohlenhydrate dazu tendieren, kräftig zu haften, kommt dies bei Maltodextrin aufgrund seiner geringen osmolaren Eigenschaften gar nicht oder nur geringfügig vor.

So ist ein mit Traubenzucker gemischter Mix aus Traubenzucker und Salat im ausgetrockneten Zustand wesentlich ergiebiger. Viele Kraftsportler nutzen die Wirksamkeit von Maltodextrin zur Leistungssteigerung und beschwören auf die Resultate! Besonders empfehlenswert ist hier der Einsatz von Maltodextrin 19, da vor allem nach einem anstrengenden Training schnell wieder neue Energien gebraucht werden.

Darüber hinaus ist Maltodextrin bei Leistungssportlern so populär, weil es auch als Transport-Matrix für Proteine dient. Im Prinzip ist dies auch der Weg zum gewünschten Ergebnis, allerdings bringt Maltodextrin gegenüber diesem einige Vorzüge. Bei Einnahme von reiner Traubenzucker steigt das Insulin rasch an, kurz darauf folgt ein ebenso schneller Rückgang.

Dank seiner lang kettigen Kohlehydrate gewährleistet Maltodextrin einen viel langsamen, stetigen Zuwachs und eine nachfolgende Abnahme des Insulins. Zusätzlich zu den beiden Produkten in reiner Form ist es auch möglich, beide Stoffe zu mischen. Wenn zum Beispiel eine kleine Sitzung abgeschlossen ist, wird die nachfolgende Aufnahme von Maltodextrin 19 oder einer Mischung aus Maltodextrin und Traubenzucker (was in der Theorie zu einem malto-ähnlichem Stoff mit einer größeren Atomzahl führt, z.B. Maltodextrin 30) empfohlen.

Sollte dagegen ein anspruchsvolles Workout über einen langen Zeitabschnitt (' 2 Stunden) stattfinden, ist es ratsam, ein Maltodextrin mit so vielen lang kettigen Kohlehydraten wie möglich, wie Maltodextrin 6, eine halbstündige vor dem Workout einzunehmen. Maltodextrin 19 kann auch nach dem Sport genommen werden, da die Glycogenspeicher natürlich leer sind.

Aber nicht nur Sportlerinnen und Sportler mögen Maltodextrin, auch die Kohlenhydratmischung ist in der Crossfit-Szene sehr verbreit. Besonders wenn dies etwas seltener sein sollte, ist Maltodextrin eine gute Alternative und sehr zu empfehlen. 2. Maltodextrin 19 Die vollständig oder sehr schwer erschöpften Glycogenspeicher im Organismus müssen schnell wieder aufgefüllt werden, um optimale physikalische Resultate zu erzielen.

Maltodextrin lässt sich auch beim Radfahren optimal einsetzen. Maltodextrine können in diesem Kontext unterschiedlich eingesetzt werden. Bei kürzeren Fahrten von bis zu zwei oder drei Std. ist es ratsam, Maltodextrin 6 im Voraus einzunehmen. Droht dagegen eine größere Reise, empfehlen wir die Zufuhr von Maltodextrin 19 Da hier wesentlich mehr langkettige Kohlenhydrate zur Verfügung stehen, kann dem Organismus sehr rasch neue Nahrung zur Verfügung gestellt werden.

Hier sollte das Maltodextrin jedoch nicht vorher, sondern erst nach einer knappen halbestündigen Einnahme genommen werden. Der einfachste Weg, dies in der Anwendung zu tun, ist, die isotonischen Drinks mit Maltodextrin selber herzustellen. Notwendige Kraft für den Sprint - dank Maltodextrin!

Alles was Sie brauchen ist Maltodextrin 19, eine Messerspitze Speisesalz und etwas Wasser (z.B. Früchtetee). Fügen Sie etwa 0,5 bis 1 g Maltodextrin pro kg des Körpergewichts hinzu und rühren Sie das Maltodextrin danach in die Lösung ein, bis es sich auflöst. Weil sich Maltodextrin gut mit vielen sportlichen Aktivitäten ergänzen kann, ist es nicht überraschend, dass auch viele Badegäste darauf zurÃ?ckgreifen.

Hier kann die Flüssigkeitszufuhr jedoch inzwischen zu einer echten Belastung werden, weshalb die meisten Badegäste Maltodextrin erst kurz vor dem Abflug einnehmen. Weil das Baden in der Regel weder für lange noch für kurze Zeit viel Kraft erfordert, wird in diesem Gebiet der Einsatz von Maltodextrin 12 oder gar Maltodextrin 6 empfohlen Die überwiegend vorliegenden, längerkettigen Kohlenhydrate stellen sicher, dass dem Schwimmenden immer so viel Kraft zur Verfugung steht, wie er im Augenblick wirklich braucht.

Aber auch hier ist die Aufnahme von möglichst hausgemachten Isotonen eine gute Idee. Zahlreiche geübte Sportlerinnen und Sportler beschwören Maltodextrin und seine Wirkungen vor, während und nach anstrengenden Abfahrten. Abhängig vom Zustand des Sportlers und der geplanten Strecke kann der Einsatz verschiedener Malte empfohlen werden. Allerdings wählen Laufsportler oft Maltodextrin 6, weil es die meisten längerkettigen Kohlenhydrate hat.

Dies hat den Nachteil, dass die absorbierte Kraft dem Organismus für längere Zeit zur Verfügung steht als z.B. mit Maltodextrin 19 Während bei kürzeren Entfernungen meist keine weitere Zufuhr von Kohlenhydraten erforderlich ist, kann sie bei größeren Entfernungen zwingend sein. Ein Marathon dauert zum Beispiel durchschnittlich fast 5 Std.

Maltodextrin 6 kann hier seine Stärke voll entfalten (im besten Sinn des Wortes). Maltodextrin sollte in diesem Falle mit einer großen Wassermenge vermischt werden, damit es bestmöglich absorbiert werden kann. Zur Vermeidung dessen wird auch bei größeren Auflagen der Einsatz von isotonen Getränke empfohlen, da diese den schwächeren Salzausgleich auffangen.

Maltodextrin eignet sich neben der Nahrungsmittelindustrie und Athleten aller Couleur auch für ein anderes Thema, die angestrebte Körpergewichtszunahme. Bereits die kleine Dosis von 100 g Maltodextrin ergibt einen Energiegehalt von etwa 400 kalorien. Auch wenn Fettleibigkeit das gravierendere Thema in unseren Breiten ist, gibt es immer noch viele Menschen, die aus Gesundheitsgründen an Gewicht zulegen möchten oder müssen.

Zur Gewichtszunahme in diesem Falle macht die Zufuhr von Maltodextrin den Vorgang wesentlich einfacher und schneller. Durch die kontinuierliche Anwendung über mehrere Tage, mehrere Tage oder gar Jahre kann das Gesamtgewicht auf diese Art und Weise erhöht werden. Dazu wird Maltodextrin neben dem reinen Sport oft auch von Kraftathleten, Eishockey- und Fußballspielern einnehmen.

Weil es sich hierbei nur um eine Mischung aus Speisestärke und Glukose handele, erhalte der Organismus auf diese Weise keine Nährstoffe oder Verunreinigungen, sondern grundsätzlich reine Brennstoffe. Abgesehen davon, dass Maltodextrin relativ einfach mit einem Schütteln einzunehmen ist, kann es auch in der Gastronomie verwendet werden. Solche Merkmale machen Maltodextrin für viele leichte Produkte, in denen es häufig vorkommt, besonders interessant.

Während 1 g Maltodextrin etwa 4 Kilokalorien beinhaltet, ergibt die gleiche Fettmenge etwa doppelt so viel, 8 Kilokalorien. Eine der fettartigen Qualitäten von Mallorca ist, dass es ein ausgezeichneter Geschmacksstoff ist. Maltodextrin gilt hier seit langem als Hilfe, um sicherzustellen, dass sie genügend Energie verbrauchen. Obwohl Maltodextrin auch eine Zuckerart ist, beinhaltet es im Unterschied zum industriellen Weißzucker keine Fructose.

Als Zusatzstoff sollte Maltodextrin nur dann eingesetzt werden, wenn z.B. der Nachkomme nicht gut frisst oder Gewichtszunahmeprobleme hat. Weil Maltodextrin bereits viele Kohlenhydrate in kleinen Portionen beinhaltet, sollte man dem Baby zunächst zu wenig statt zu viel zugeben. Als Binder ist Maltodextrin ideal geeignet.

Es wird häufig in der Gemeinschaftsverpflegung eingesetzt, wird aber auch außerhalb der Lebensmittelindustrie eingesetzt. Er hat weder einen knappen Geschmack noch eine kräftige Farbgebung, so dass das Maltodextrin fast flächendeckend und unscheinbar eingeführt werden kann, um eine hohe Zähigkeit zu erreichen. Maltodextrin kommt häufig als einer der Hauptkomponenten vor.

Auch in der Biotechnik wird Maltodextrin als Brutstätte für verschiedene bakterielle Kulturen eingesetzt. Der unterschiedliche Ein-, Zwei- und Mehrfachzucker kann von den Keimen sehr leicht absorbiert und ausgenutzt werden. Über die Jahre wurden viele Untersuchungen zu Maltodextrin vorgenommen, um mögliche Nebeneffekte des weissen Puders zu bestimmen.

Doch da jeder auf die Aufnahme von Maltodextrin anders anspricht, kann es für empfindliche Menschen oder große Menge an Maltodextrin dennoch unerfreulich werden. Entweder sollte die Dosierung verringert oder die Kohlenhydratmischung gar nicht erst einnehmen werden. Maltodextrin sollte niemals von Diabetes-Patienten einnehmen werden!

Malto-Dextrin ist eine Kombination aus Einzel- und Doppelzuckern sowie kurz- und langkettigen Mehrfachzuckern. Das Gemenge erreicht den Körper nach der Aufnahme über den Verdauungstrakt, wo es zunächst in Glycogen und dann in Glucose umwandelt wird. Kleber wird auch als Kleber genannt. Obwohl Maltodextrin hauptsächlich aus Getreidestärke hergestellt wird, kann je nach Produzent auch Getreidestärke verwendet werden.

Aber gleichgültig, ob aus Getreide oder Getreide, Maltodextrin kann bei Glutenunverträglichkeiten ohne Bedenken einnehmen werden. Das hat einen simplen Grund: Maltodextrin enthält nur Kohlenhydrate, es gibt also kein Protein und damit auch kein Kleber. Weil Maltodextrin sehr vielfältig ist und oft von der Nahrungsmittelindustrie eingesetzt wird, wurden im Lauf der Jahre mehrere Untersuchungen durchgeführt.

Weil Maltodextrin bei Athleten sehr populär ist, unter anderem, weil es die Regenerierung verbessert und für die physische Leistungsfähigkeit sorgt. Im Rahmen der Untersuchung sollte herausgefunden werden, wie sich die Aufnahme von Maltodextrin auf das Herz-Kreislauf-System und die Leistungsfähigkeit von Athleten auswirkt. Das Ganze wurde bei einem Mountainbike-Wettbewerb (7 mal 2 Kilometer Runden) simuliert, um die realistischsten Verhältnisse zu haben.

Darüber hinaus wurden im Prüflabor weitere Untersuchungen mit einem Dynamometer vorgenommen. Der Teil der Testgruppe wurde 20 min vor dem Versuch mit Placebo behandelt, während der andere Teil Maltodextrin in einem Gewichtsverhältnis von 1 g/kg aufnahm. Das Teil der Reisegruppe, das Maltodextrin genommen hatte, war signifikant schnell.

Sie stellten fest, dass die Aufnahme von Maltodextrin den Blutzuckerspiegel erhöht und die aerobe Grenze verlängert. Das Fazit der Untersuchung ist, dass Maltodextrin die athletische Leistungsfähigkeit während eines MTB-Wettbewerbs erhöht. Es wurde untersucht, inwieweit D-Psicose (ein Monosaccharid) allein oder in Verbindung mit Maltodextrin einen Blutzuckeranstieg bei gesunder Bevölkerung bewirken kann.

Zunächst wurde ein Versuch unternommen, bei dem die Testpersonen 75 g Maltodextrin auf einmal verzehrten. Die Testpersonen hatten die Wahl zwischen 5 verschiedenen Testgetränken, teilweise nur mit D-Psicose oder Maltodextrin, teilweise Gemischen aus beiden Kohlenhydraten, aus denen sie eines auswählten. Vor und nach der Entnahme wurden im Abstand von 30 min. Probengenommen.

Das Ergebnis der Untersuchungen zeigte, dass die Aufnahme von 75 g Maltodextrin am besten dazu dient, den Blutzucker- und Insulinanstieg zu drosseln. Im Rahmen der Untersuchung sollte untersucht werden, inwieweit der Zusatz von Maltodextrin dazu beitragen kann, die Haltbarkeit und das Qualitätsniveau glutenfreier Gebäcke zu erhöhen.

Eingesetzt wurde Maltodextrin mit verschiedenen Traubenzuckerwerten, und zwar 3. 6, 15, 3, 18 und 21,8 Die Forscher fanden heraus, dass Maltodextrin mit niedrigen DA-Werten die Gebäckqualität verschlechtert. Zudem ging das Backvolumen signifikant zurück. Dagegen wirkt sich Maltodextrin mit einem erhöhten DA-Wert wie 18 oder 21,8 positiv auf das Gebäck aus.

Natürlich gibt es noch viele Fakten, die in puncto Maltodextrin nicht nachgewiesen sind. Weißes Puder ist besonders beliebt im Sport, wie z.B. beim Krafttraining, da es nach dem Sport eingenommen wird, um die Regenerierung zu fördern und so ein schnelles Wachstum der Muskeln zu gewährleisten.

Die Einsicht in relevante Gremien ermöglicht in diesem Falle den Zugang zu unzähligen Erfahrungsberichten von Athleten im Rahmen der Aufnahme von Maltodextrin. Maltodextrine stammen hauptsächlich aus der Mais-Pflanze, teilweise auch aus Getreide. Daher enthält Maltodextrin außer der reinen Kohlenhydratenergie keine weiteren Inhaltsstoffe. Maltodextrin enthält etwa 98 g Kohlenhydrate, sonst können nur Eiweiß- oder Fettspuren auftauchen.

In Anbetracht dessen, dass der tägliche Energiebedarf eines Mannes/Frau etwa 2.500/2.000 Kilokalorien liegt, deckt 100 g Maltodextrin bereits etwa 15/20% davon. Malto-Dextrin ist ein weit verbreitetes und daher sehr leicht zu erhaltendes Präparat. Am einfachsten und bequemsten ist es, das Maltodextrin über das Netz zu ordern.

Einerseits haben Sie hier den unmittelbaren Vergleich der Preise, andererseits können Sie auch das Feed-back der Verbraucher nachlesen, um mehr über das entsprechende Maltodextrin zu erfahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema