Maltodextrin Sportgetränk

Sportgetränk Maltodextrin

Maltodextrin ist in Apotheken erhältlich. und Fructose (Fructose, Haushaltszucker). Ein Sportgetränk (Wasser, Maltodextrin und Natriumbikarbonat). Ein weiterer Bestandteil eines guten Sportgetränks: Natrium. Dieser Tee dient als Grundlage für das Sportgetränk.

Perfektes Sportgetränk

Betreff: Maltodextrin, das macht Sinn? ja, aber tatsächlich nur Maltodextrin 19, es gibt drei Ausprägungen. Deiner bei uns ist wohl ein Gemisch - es gibt was Schöneres. Die längste Dauer hat Maltodextrin 19, die auch nicht lang ist. Maltodextrin: spritzt sehr rasch ins Herz, kann also in manchen Situationen aushelfen.

Eignet sich zum Mixen von Sportgetränken und zur Vermeidung von völlig künstlichen Verkostungen, die man kaufen kann. Sie können googlen Rezepten für Sportdrinks. Grundsätzlich ganz einfach: ein Schuss Zitronensaft (diese kleinen Grünflaschen im Supermarkt), einige Elektrolyten je nach Witterung. Wenn ich schon länger Lampert Maltodextrin 19 einnehme, ist es auch in 1500 g Eimern unter 10 erhältlich - nur in der Pharmazie nachbestellen.

Noch etwas: Auf allen Reisen von weniger als drei Stunden brauchen Sie gar nicht das ganze Kohlenhydrat-Zeug.

Stärke aus der Trinkflasche

Sie sind als gelöster Kristallzucker ein wichtiger Baustein in Sportdrinks. Doch die meisten Sportdrinks beinhalten neben überflüssigem Geschmack und Farbstoff eine zu große Kohlenhydratkonzentration. Sie verbleiben zu lange im Bauch und gehen nicht so rasch in den Energiehaushalt über. Um eine schnelle Verwendung des Zuckers zu ermöglichen, sollte die Flüssigkeitskonzentration zwischen vier und acht Prozentpunkten sein.

Ebenso bedeutsam wie die Kohlenhydratkonzentration ist die Zuckersorte. Wenn diese aufgebraucht ist, verwendet der Organismus Doppelzucker wie Sucrose und Mehrfachzucker (z.B. Maltodextrin).

Eine weitere Komponente eines Sportgetränkes: Sodium. Wenig Kochsalz genügt, um den Organismus mit Kochsalz zu ernähren. Schon vor einem Streichholz benötigt der Organismus genügend Feuchtigkeit. In der Vorspielstunde sollte ein Sportler wenigstens einen halben l Sportgetränk trinken. Im Laufe des Spieles sollte es wenigstens ein l pro Std. sein.

Ein Sportgetränk hat eine ideale Körpertemperatur zwischen fünf und zehn Graden, da der Organismus dann die Flüssigkeiten am besten aufsaugt. Bei steigender Aussentemperatur steigen auch der Flüssigkeits- und Kohlenhydratbedarf. Bei 25 bis 30° C verdoppeln sich die Anforderungen, bei über 30 ist die Doppel- bis Dreifachmenge erforderlich.

Als Sportgetränk kann Mineralwasser oder Wasser aus der Leitung eingesetzt werden. Pro 100 g kostet sie ca. 1 EUR (Dextrose), 2,20 EUR (Saccharose) bzw. 1,50 EUR (Maltodextrin 6). Zucker muss nicht in der Pharmazie eingekauft werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema