Mercedes Cla Shooting Brake Preisliste

Preisliste Mercedes Cla Shooting Brake

unter www.mercedes-benz. de oder direkt über das QR-. Slideshow-Fotos der Mercedes CLA Shooting Brake. Die Preise und Modelle CLA Shooting Brake.

Download Broschüre - Download Preisliste. Das neue CLA von Mercedes-Benz.

Nun beginnt die CLA-Schießbremse.

Nur wenige Woche nach der Weltneuheit auf dem Automobilsalon 2015 in Genf ist die neue CLA Shooting Brake erhältlich. Interessierte können sich in Österreich ab dem 28. März bei Mercedes-Händlern ein eigenes Bild über den Kompakt-Sportkombi machen, der nun unter anderem in zwei Klassen die Erfolgsrezepte der großen CLS Shooting Brake zu erarbeiten sucht.

Die Neuheit ist zunächst mit zwei Dieselmotoren, vier Benzinmotoren und 4MATIC-Allradantrieb zu haben. Wie gemeldet, ist der Zuschlag für das viertürige Cabriolet überraschend niedrig. Für die viel praktische Variante (größerer Stiefel, mehr kopfloser Schlag hinten) mit dem stylischen Rücksack berechnet der Produzent nur 500? mehr.

Aber die CLA Shooting Brake ist nicht gerade preiswert. Die Shooting Brake (Länge/Breite/Höhe: 4.630/1.777/1. 435 mm) teilen sich die Bühne mit dem CLA, sind aber viel praktisch. Zur Markteinführung stehen zwei Dieselmotoren und drei Benzinmotoren zur Verfügung. Bis zur B-Säule ähnelt die Shooting Brake ihrem Viertürer.

Die Ladefläche umfasst 495 bis 354 l Fassungsvermögen. Wird die Rücksitzbank in die steiler gelegene "Cargo"-Position gefahren, ergibt sich ein Fassungsvermögen von 595 Litern. Für die Marktlancierung hat Mercedes das begrenzte Spezialmodell Orangene Kunstausgabe. Im Heckbereich ist die Stehhöhe wesentlich grösser als beim CLA. Mit 94,7 cm ist er mehr als 4 cm über dem Schwestermodell.

Preis und ModellEinstiegsmodell an der Schießbremse ist der CLA 180 mit 122PS Benziner ab 33. 540EUR. Die CLA 200 mit je 156 und 211 Pferdestärken (42.580 Euro), der CLA 250 und der CLA 250 und der CLA 250 Sport stehen darüber hinaus (52.500 Euro).

Das absolute Spitzenmodell ist die Schießbremse CLA 45 AMG, die wie die anderen AMG Ableger der A-Klasse ( "A-Klasse", "CLA Coupé" und "GLA") auf den leistungsstärksten Vierzylinder-Turbomotor der Welt aus der Serienfertigung aufbaut. Es beginnt bei kräftigen 655. 480 Euros. Die CLA 200 CDI (ab ca. 35.790 Euro) liefert 136 PS, hat einen Verdrängungsvolumen von 2,2 l und ein max. Moment von 300 Newtonmetern und ist mit 4,1 l Benzin pro 100 Kilometern im Standardzyklus ausgelastet. In Verbindung mit Doppelkupplungsgetrieben 7G-DCT auch mit nur 3,9 l/100km.

Auch der CLA 220 CDI hat einen Motorinhalt von 2,2 Litern, 177PS, 350 Newtonmeter und einen Standardverbrauch von 4,0 Litern auf 100 km. Sie beginnt hier bei ca. 400 EUR. Diejenigen, die die CLA Shooting Brake häufiger für den Verkehr einsetzen, finden in der Preisliste einige Nützliches.

Ausstattungsoptionen wie die elektrische Heckklappe "Easy-Pack" (405 EUR zzgl. NoVA und MwSt.) oder das Laderaumpaket (125 EUR zzgl. NoVA und MwSt.) erhöhen den Tragekomfort und die Variantenvielfalt. Neben der Ladeposition der Rücksitzlehnen enthält das Laderaumpaket eine Faltschachtel, eine 12-V-Steckdose und ein weiteres Staunetz an der Seite des Laderaums.

Ein klappbarer Hitchhaken mit ESP-Anhängerstabilisierung ist für 825 EUR (exkl. NoVA und MwSt.) erhältlich. Weitere Informationen zu Mercedes erhalten Sie in unserem Markenkanal. Visuell ist die CLS Shooting Brake ein großer Erfolg. Selbst wenn die Shooting Brake tatsächlich ein Kombinationswagen ist. Mercedes hat hier seit Jahren Standards gesetzt.

Der besondere Designo-Leder wirkt gut und macht sich gut, hat aber auch seinen guten Ruf. Die " First Edition " enthält einige schöne Zusatzleistungen, kostet aber nur 6.310 EUR. Sogar der Eintrittspreis der CLS 500 Shooting Brake ist mit 97,100 EUR recht massiv. Der top ausgestattete Versuchswagen kostet beeindruckende 136.096 EUR.

Mehr zum Thema