Metabolic Balance Diät

Stoffwechsel-Balance-Diät

Es wird ein persönlicher Ernährungsrahmenplan für die Ernährung erstellt. Weshalb Sie der Metabolic Balance Diät misstrauen sollten. Inwiefern funktioniert die Trend-Diät auf der Basis von Blutwerten? Worauf ist bei der Metabolic Balance Diät zu achten? Zu den Begriffen aus dem Bereich Ernährung, Heilfasten und Gewichtsreduktion gehört seit langem die Metabolic Balance Diät.

Hohe Medienaufmerksamkeit, großer individueller Erfolg

Zunächst eine kleine Korrektion - Metabolic Balance ist keine Diät im herkömmlichen Sinne, sondern ein umfangreiches Ernährungskonzept, das gesundheitsfördernde und holistische Gewichtsregulation verbindet. Der Name ist oft das metabolische Konzept, aber das Konzept beruht auf mehreren Pfeilern. Wenn Sie noch nie etwas über Metabolic Balance® erfahren haben, hier die wichtigsten Tatsachen auf den Punkt gebracht: Anders als bei herkömmlichen Ernährungsformen wird die Diät nicht nur unter dem Aspekt der Gewichtsreduzierung geändert, sondern geht auch auf die Ursache der Gewichtszunahme ein.

Bei falscher Wahl der Nahrung wird der Organismus oft daran gehindert, die für einen ausgewogenen Metabolismus und einen ausgewogenen Hormonhaushalt notwendigen Inhaltsstoffe zu erhalten. An dieser Stelle kommt das System ins Spiel. Anhand eines Bluttestes werden die einzelnen Ernährungspläne für einen optimierten Metabolismus aufbereitet.

Das Metabolic Balance ist ein auf jeden zugeschnittenes Aufbauprogramm. So wird der Metabolismus nach den jeweiligen Anforderungen optimalisiert. Der Hormonhaushalt, insbesondere der des Hormoninsulins, wird durch das Hormonprogramm reguliert. Die kohlenhydratreichen Nahrungsmittel führen vor allem dazu, dass der Zuckerspiegel in die Höhe schießt. Der Glukosetransport (d.h. der Transport von Zucker) in die Zelle wird umso mehr Insulin gebraucht, je größer der Blutzuckerwert ist.

Bei ausreichender Versorgung aller Körperzellen kann der körpereigene Diabetes jedoch trotz ausreichendem Insulin nicht mehr ausgeschüttet werden, sondern wird in Fette umgewandelt, die ebenfalls den Blutfettspiegel erhöhen. Weil unsere Ernährung heute oft hauptsächlich aus nicht geeigneten Kohlehydraten und gleichzeitig zu wenig Protein, sekundären Pflanzenstoffen, Vitaminen und Spurenelementen aufgebaut ist, wird die Insulinproduktion, unser wichtigstes Stoffwechselhormon, mit Auswirkungen auf unseren Organismus, unser Fettgewebe und unsere Ernährung nachhaltig anregt.

Dr. med. Wolf Funfack, Facharzt für Innen- und Lebensmittelmedizin, hat in Kooperation mit Dipl. Ing. Silvia Bürkle das Metabolic Balance® Programm entwickelt. Durch die Zusammensetzung der einzelnen Speisen und die Ernährungsregeln wird die natürliche Freisetzung von Insulin, ein ausgeglichener hormoneller Ausgleich und damit ein gesunder Metabolismus unterstützt.

Welches Nahrungsmittel eine starke oder geringe Insulinfreisetzung verursacht, wird durch den so genannten Blutzuckerindex (oder auch Glykämiebelastung ) bestimmt. Der Metabolismus ist im Wesentlichen an einen langsam ansteigenden Insulinspiegel angepasst, wie er nach dem Essen von Nahrungsmitteln mit Ballaststoffen (Gemüse, Kopfsalat, Früchte und Vollkornprodukte) auftritt. Gerade jene Nahrungsmittel, die normalerweise zugunsten von kohlenhydratreichen Lebensmitteln ohne Nährwert vergessen werden.

Hormongleichgewicht und damit einen gesünderen Metabolismus. Anschließend werden Ihre Angaben von der metabolic balance in Deutschland bewertet und Ihr persönlicher Ernährungsplan unter medizinischer Betreuung aufgesetzt. Zwei Tage lang wird der Organismus auf die neue Ernährung eingestellt. Sie sollten während der ganzen Zeit viel Trinkwasser zu sich nehmen - je nach Ihren Lebensumständen 2,5 bis 3 l pro Tag!

Dabei sollen die Spielregeln Ihres Metabolic Balance® Programmes internalisiert werden und zu Körper und Geist werden. Sie können hier andere Nahrungsmittel ausprobieren, die nicht auf Ihrer Liste sind. Allerdings gehören die Stoffwechselregeln nach wie vor zum Alltag. Höhepunkte dieser Etappe sind die so genannten Cheating Days, die von Zeit zu Zeit integriert werden können.

Dein Organismus hat deine neue Ernährung dauerhaft verändert. Man wählt seine Nahrung bewußt, weil man sich des Einflusses auf den Metabolismus bewußt ist. In Kürze werden Sie über die grundlegenden Regeln von Metabolic Balance®, die Grundlagen des Ernährungsprogrammes und die Erfahrung in unserem Metabolic Balance®-Tagebuch informiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema