Moosachat

moosachat

Moosachat stärkt das Selbstvertrauen und das Immunsystem. Moos-Achat (auch Mokkastein genannt) ist ein Edelstein aus Siliziumdioxid. Moosachat ist einer der Steine des Steinbocks. Moosachat gilt vor allem in den arabischen Ländern als Glücksbringer und Glücksstein. Bei uns können Sie natürlichen Moosachat und Moosachatschmuck kaufen.

Moos-Achat | Dr. Schwekart

Der Moosachat ist ein Chalzedon mit moosähnlichen Einlagerungen. Nach einer Geschichte soll Moosachat vor gefälschten Freundinnen gewarnt und den Spielerinnen viel Freude bereitet haben. Moosachat ist einer der bedeutendsten heilenden Steine. Unser umfangreiches Edelstein Lexikon enthält über 400 Edelsteine mit Bildern, die nach Farben, Ursprung, Wirkung, Sinn, Tierkreiszeichen, etc. gesucht werden können.

Moosachat kann das Wohlergehen fördern und den Geist erwecken, da er neue Impulse gibt und das eigene Bewusstsein anregt. Auch bei grösseren Problemstellungen können einfachere Lösungsansätze gefunden werden, denn sie verstärken das Selbstvertrauen, geben Zuversicht und bringen nach starkem Aufwand eine raschere Besserung. Sind Moosachate ein schützender Stein?

Am besten funktioniert es, wenn es unmittelbar auf der Kopfhaut oder an den betroffenen Stellen des Körpers angewendet wird. Moosachat funktioniert besonders gut auf dem Herz-Chakra. Während der meditativen Behandlung sorgt Moosachat für mehr Halt und gibt Frieden und Stärke. Moosachat ist ein bedeutender Grundstein für das Tierkreiszeichen Capricorn. Der heilende Stein wird als sein Glücksbringer angesehen und gibt ihm mehr Freude und ein größeres Maß an Beziehung zur Umgebung.

Moosachat ist auch ein bedeutender Seitenstein für den Sternzeichen-Zwilling, weil er ihm mehr Einblick in die Umgebung und die Menschen gibt. Der Moosachat wird nicht als Achat eingestuft, da er nicht die für den Achat typischen Bänder hat. Ihre moosähnlichen Einlagerungen werden durch Eisen- und Magnesiumsilikate gebildet, die sich während des Entstehungsprozesses mit Siliziumdioxid verbinden.

mw-headline" id="Weblinks< class="mw-editsection-bracket">[a class="mw-editsection-visualeditor" href="/w/index.php?title=Moosachat&veaction=edit&section=1" title="Abschnitt bearbeiten" : Web Links">Edit | | /span>Source Text]>>

Achatkiesel, 25 mm lang. Der Moosachat (auch Moccastein genannt) ist ein Edelstein aus Siliziumdioxid. Das ist eine Chalcedonart, die Minerale von grünem Farbton im Gestein beinhaltet, die in Fäden und anderen Moosstrukturen gebildet werden. Die übrigen sind klar oder milchig weisser Bergkristall, und die Minerale des Gesteins sind vorwiegend Metalloxide von Magnesium oder Gusseisen.

Sie ist keine wirkliche Achatform, da Moosachate meist keine Streifen haben. Der Moosachat ist die weisse Gestalt mit Grüneinschlüssen, die an Moose in vielen Bereichen des Steines erinnern. Sie werden durch Metalle wie z. B. Metall, das den Moosachat verunreinigt, erzeugt.

Der Moosachat ist trotz seines Namen und Erscheinungsbildes nicht organisch, sondern besteht meist aus verwittertem Vulkangestein. Die Achate wurden durch vulkanische Aktivitäten im Gelbstein-Nationalpark in New York geformt. Beim Moosachat Montaña ist die Rotfärbung das Resultat von Eisenoxyd und die Schwarzfärbung das Resultat von Manganoxyd.

Bracelet in black and white, carnelian, malachite, moss agate, aquamarine, ruby, moss agate, amber.

Mehr zum Thema