Müsliriegel ohne Mehl

Müesli-Riegel ohne Mehl

Die Müsliriegel aus dem Supermarkt, die entweder zu süß, zu trocken oder einfach nur künstlich schmecken? Cerealien-Riegel mit vielen Nüssen für unterwegs. Keine Milch, kein Mehl und kein Zucker. Benutzen Sie unsere Tipps zum Backen mit Müsli! Kochrezepte für zuckerfreie Müsliriegel:.

Veganer Getreideriegel - ohne Mehl & Kristallzucker

Lange Zeit wollte ich meine eigenen Müsliriegel herstellen, weil die Industrielle so viele Zusatzstoffe haben. Ich experimentierte ein wenig und so entstand dieser völlig legitime Snack! Danach 2 Becher mit Haferflocken (Sie können auch eine Becher Amaranth, Mandelchips oder Kokosnussflocken oder was auch immer Sie wollen, nur das Fassungsvermögen der Zutaten ist wichtig) und 1/3 Becher Apfelsaft ( "am besten ungesüsst oder hausgemacht") hinzufügen.

Nun 1/2 Teelöffel Zimt und 1 Teelöffel Zimt ( "wer mag etwas mehr") und 1/4 Becher pflanzliche Milch (ich nahm die Alpro-Kokosnuss). Die ganze Masse auf einem mit Papier ausgelegten Backblech verteilen und 30 Minuten bei 180°C ausbacken. Anschließend das Papier vom Backblech nehmen und auf einem Rost abkühlen bis die Stäbe gut sitzen, dann sorgfältig entfernen und in gleich große Stäbe zerschneiden.

Probierte ich eine Variation mit Eiweißpulver, füge 2 Kugeln Eiweißpulver hinzu (z.B. Sojaproteinschokolade von Megamax) und verdünnte es bei Bedarf mit etwas Gemüse. Sie sehen, hier gibt es nur gesundheitsfördernde und bekömmliche Inhaltsstoffe, weshalb dies ein durchaus geeigneter Snack ist. Hafermehl und Cinnamon regeln den Blutzucker und die Banane versorgt uns mit wertvollen Mineralstoffen.

Protein ist für unseren Organismus unverzichtbar und von großer Bedeutung, vor allem für Athleten, aber auch zum Abspecken.

Müsliriegel Paleo - Mit vielen Muttern & ohne Kleber!

Abgesehen von leicht zu verarbeitendem Material wie z. B. Früchte und Gemüsesorten, kann dies auch mit einem 20-minütigen Snack am Ende des Wochenendes erledigt werden. Ich möchte ein Kochrezept für Müsliriegel mit Ihnen gemeinsam haben. Ofen auf 175 C erhitzen und Backblech mit Papier auskleiden.

Walnüsse in grobe Stücke schneiden und in eine große Schale mit allen Bestandteilen außer Kokosnussöl und Blütenhonig einlegen. Kokosnussöl und Blütenhonig in einer Schale mischen und über die Kokosnüsse gießen. Mischen Sie den Blütenhonig und die Kerne, bis eine gleichmäßige, haftende Menge erreicht ist. Müslimischung gleichmässig auf dem Blech ausbreiten und 15-20 Min. aufbacken.

Danach 20 Min. abkühlen und weitere 20 Min. im Kühlraum aushärten und erst dann in die gewünschten Stäbe zerschneiden. Für die Lagerung die Einzelriegel in Ofenpapier einwickeln und in einer Kunststoffbox entweder im Kühlraum oder bei Zimmertemperatur außerhalb des Kühlraums unterbringen. Ofen auf 175 C erhitzen und Backblech mit Papier auskleiden.

Walnüsse in grobe Stücke schneiden und in eine große Schale mit allen Bestandteilen außer Kokosnussöl und Blütenhonig einlegen. Kokosnussöl und Blütenhonig in einer Schale mischen und über die Kokosnüsse gießen. Mischen Sie den Blütenhonig und die Kerne, bis eine gleichmäßige, haftende Menge erreicht ist. Müslimischung gleichmässig auf dem Blech ausbreiten und 15-20 Min. aufbacken.

Danach 20 Min. abkühlen und weitere 20 Min. im Kühlraum aushärten und erst dann in die gewünschten Stäbe zerschneiden. Für die Lagerung die Einzelriegel in Ofenpapier einwickeln und in einer Kunststoffbox entweder im Kühlraum oder bei Zimmertemperatur außerhalb des Kühlraums unterbringen.

Mehr zum Thema