Multisport Eiweiß

Mehrsport-Protein

Mit dem Orthomol Multi-Sport Prinzip steht ein Gesamtkonzept aus mehreren Produkten für Sportler zur Verfügung. Das neue Vitamin- und Mineralstoffkomplex Multi Sport von Muscletech! wird durch Kohlenhydrate, Eiweiß und Fett in Stoffwechselenergie umgewandelt. Babyschuhe - Kinder - Kleinkinder - Baby - Multisport Schuhe. powder - der cleanPOWER für Multisport entwickelt.

Ausbildungsphasen und Nahrung

Die oben genannten Bemerkungen zur Energieversorgung im sportlichen Bereich haben gezeigt, dass der Focus nicht nur von Land zu Land variiert, sondern sich auch im Laufe der Trainingsphase verändert. Im Grunde genommen fängt jede Disziplin mit einem allgemeinen Trainingsprogramm an, gefolgt von einem Grundtraining, einer spezifischen Wettkampfvorbereitung, einem Wettbewerb, einer Übergangsphase und einem Wiederanfang.

Dabei variieren die verschiedenen Stufen in Länge und Fokus. Wenn Sie z.B. Ihre fettverbrennende Wirkung bei der Zubereitung im Rahmen des Ausdauersports verbessern wollen, erzielen Sie dies besser, wenn auch der Fettgehalt in Ihrer Diät gesteigert und der Kohlenhydratgehalt reduziert wird (Eiweiß ist gleich geblieben). Betrachtet man den Sport mit hochfesten Komponenten, sieht man auch hier einen Unterschied - vor allem in der Proteinaufnahme.

Ist Muskelwachstum erwünscht (zu Beginn der Trainingsperiode), wird 2g/kg Körpergewicht angegeben; liegt der Schwerpunkt auf technischen Elementen und Muskelerhaltung, sinkt dieser auf 1,5g/kg Körpergewicht. Man sieht, dass zum einen eine Einstellung des Kohlenhydrat-Fett-Verhältnisses erfolgt - in der Vorbereitungs-, Grund- und Überleitungsphase wird der Fettgehalt gesteigert (Richtwerte oben), der Kohlenhydratgehalt wird verringert.

In bestimmten, wettbewerbsspezifischen und Übergangsphasen wird der Kohlenhydratgehalt gesteigert. Die Eiweißzufuhr (1,5g/kg Körpermasse) ist gleich. Bei allen Sportaktivitäten, die eine essentielle Kraft-Komponente mit "nur" der anaeroben Glykolyse haben (ohne signifikanten Fokus auf das Laktat-Toleranz- und Erholungssystem), wird der Proteinbereich wie oben dargestellt angepasst. 2 g/kg Körpergewicht sollten angestrebt werden, wenn ein Aufbau der Muskulatur (Grundphase) erwünscht ist.

Dann wird er auf 1,5 - 1,8g/kg Körpergewicht abgesenkt. Beim Sport (Kraftausdauer, Kraftsport), der auf anaerober Glykolyse, aerober Glykolyse und Laktatverträglichkeit beruht, gibt es eine Mischung aus dem Programm für Ausdauersportler und dem für Kraftathleten, mit unterschiedlichen Proteinmengen (1,5 - 2g/kg Körpermasse) je nach Trainingsfokus.

Die orthomolische

Wir haben Dr. Jörn WEISSENFELD, Head of Product Development & Regulatory Affairs bei der Firma Orthomol, über die Produkteinführung des neuen und neuartigen Multi-Sport Prinzips von orthomolekularen Produkten befragt. Aus welchen Gründen wurden die neuen Geräte auf den Markt gebracht? Medizinisch-wissenschaftliche Gesichtspunkte wie eine studiengestützte Komposition sind ebenso bedeutsam wie die qualitätsrelevanten Gesichtspunkte, z.B. die Beständigkeit oder Lösbarkeit der Präparate.

Letztendlich müssen die Erzeugnisse gut vertragen werden und für den Verbraucher leicht mitzunehmen sein. Es werden viele unterschiedliche Ernährungsstudien evaluiert und Möglichkeiten der Umsetzung der Ergebnisse in Produkten erörtert. Welche Bedeutung hat der Aspekt "Zeit der Aufnahme" für eine optimierte Warenversorgung? Wieso dieses Eiweiß? Doch was sind eigentlich die BCCA?

Sämtliche Präparate der Orthomol-Familie sind auf doping-relevante Stoffe aus der Cologne List® geprüft. Deshalb prüfen wir den Eigengeschmack unserer Erzeugnisse in unterschiedlichen Verbrauchergruppen, um einen so breit gefächerten und ansprechenden Genuss wie möglich zu haben. Diese haben die unterschiedlichen Prototypenstufen erprobt und mit ihrem Feed-back zur Weiterentwicklung der Geräte beizutragen.

Die Produktpalette ist so gestaltet, dass sich die Einzelprodukte gut kombinieren lassen.

Auch interessant

Mehr zum Thema