Muskelaufbau Ernährung

Muscle Building Ernährung

Ist die beliebte Low-Carb-Diät für den Muskelaufbau geeignet? Der Muskelaufbau hängt nicht nur vom richtigen Training ab, sondern noch mehr von der richtigen Ernährung. Hier ist Disziplin und vor allem die richtige Ernährung gefragt. Doch eine gezielte Ernährung mit dem Ziel eines gesunden Muskelaufbaus erscheint nur auf den ersten Blick kompliziert, ist es aber nicht. Trainingsplan Muskelaufbau Teenager >Muskelaufbau Ernährung Präsentation.

Richtig ernähren für optimales Muskelwachstum

Mit der richtigen Ernährung können Sie viel zum Muskelaufbau beitragen. Regelmäßige Gewichtheben auf Stahlarme, Brustkorb und Magen kann mit guter Ernährung unterstützt werden. Es wird erklärt, welche Kenntnisse Sie brauchen und welche Nahrungsmittel Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten. Die Muskulatur braucht Nahrung, um im gewünschten Umfang zu gedeihen. Dabei kommt es gleichermassen auf QualitÃ?t und QuantitÃ?t an, denn sowohl das "Was" als auch das "Wieviel von Was" bestimmen das Wachstum der Muskulatur.

Eines steht fest: Zehn Eizellen pro Tag allein bringt nicht den angestrebten Effekt, denn Eiweiße stellen sicher, dass sich neue Muskelzellen entwickeln können, aber genauso entscheidend wie Protein ist genug Kraft für Ihr Fitness. Sie versorgen Sie mit Kohlenhydraten und Fetten. Vergewissern Sie sich also, dass Sie kohlenhydrat-, fett- und eiweißreiche Nahrungsmittel zu sich nehmen.

Dann ist nur die korrekte Nährstoffverteilung von Bedeutung. Ebenfalls wichtig: Genug getrunken, denn nur durch Flüssigkeiten kommen die Inhaltsstoffe in die Muskulatur. Wenn es um die Ernährung geht, kommt es auf die korrekte Distribution an, denn wenn es richtig ist, nehmen die Sixpacks und Co. mehr Energie auf als sie verbrauchen.

Im Gegensatz zu einer Ernährung, die sich auf das Abspecken von Gewicht konzentriert, ist diese "positive Energiebilanz" für den Muskelaufbau von Bedeutung. Kohlehydrate können mit 40-50% dargestellt werden. Tip: Die meisten Kohlehydrate werden am besten nach dem Sport verzehrt, da der Metabolismus dann mit voller Geschwindigkeit abläuft und die Kraft nicht in Fette umwandelt.

Zwar ist vielen Menschen bewusst, welche Kohlehydrate auf dem Tisch liegen, doch oft erhebt sich die Frage, welche wertvollen Proteinlieferanten neben den Spiegeleiern zur Verfügung stehen. Eizellen sind ein wesentlicher Baustein für eine gute Ernährung beim Muskelaufbau, da sie viele Eiweiße enthalten. Erstere enthalten auch viel Eiweiß, das das gesamte Körpergewebe bestens mit Luftsauerstoff versorgen kann - das Beste für ein gutes Sport.

Auch interessant

Mehr zum Thema