Nahrungsergänzungsmittel österreich

Ernährungsergänzungen Österreich

Die Statistiken zeigen die Ergebnisse einer Umfrage unter Frauen in Österreich zu Nahrungsergänzungsmitteln bei Wechseljahresbeschwerden. Nahrungsergänzungsmittel sind oft sehr hilfreich, um Ihren Körper in guter Form zu halten. Echte Schönheit kommt von innen. inn?ov ist zurück in Österreich mit einer Reihe innovativer Nahrungsergänzungsmittel.

Warnhinweis: Bacillus cereus in Nahrungsergänzung "BIO Chlorella". Nahrungsergänzungsmittel, für alle, die ihr Haustier mit völlig natürlichen Nahrungsergänzungsmitteln unterstützen wollen.

Unterschätztes Risiko eines Überangebots

60% der österreichischen Bevölkerung nehmen Nahrungsergänzungsmittel zu sich. Allerdings erklärte der Biologe Dietmar Fuchs auf einer Medienkonferenz am Dienstag in Wien, dass in diesem Land nur wenige Medikamente benötigt werden. Rund 100 Mio. EUR werden von den Österreichern in Nahrungsergänzungsmittel investiert. In der Regel überflüssig, sagte Fuchs anläßlich der " 3rd Sports Nutrition Conference " am 16. September in der Kuppelhalle der TU Wien.

Selbst wenn es solche Situationen gibt, in denen erkrankte Menschen von Nahrungsergänzungen profitiert, benötigen die Gesunden keine Nahrungsergänzungsmittel. Es ist in Österreich kaum notwendig, mit Nahrungsergänzungen zu helfen, sagte Fuchs. Die Sportärztin Barbara Prüller-Strasser wies auf die positive Wirkung des Sports auf die Lebensdauer hin: "Schon 15 Min. pro Tag können das Leben verlängern und dem Altern vorbeugen.

Nicht nur präventiv, sondern auch als Droge wird er genutzt. Die Sportart bekämpft die Insulin-Resistenz und beugt Typ-2-Diabetes vor. Es reduziert auch das Darm-, Brust- und Endometriumkarzinomrisiko. Durch langjähriges und kontinuierliches Training kann das Brust- und Kolonkrebsrisiko um fast ein Drittel gesenkt werden. Es werden immunologische Aspekte des Sports und der Ernährungswissenschaft behandelt.

Nahrungsergänzung

"Von Nahrungsergänzungsmitteln bis hin zu Doping-Tätern!" Ein Horrorbild für jeden Athleten, denn die aktuellen Dopingbestimmungen besagen eindeutig, dass der Verdacht auf eine verbotene Droge direkt zur Disqualifizierung und Blockade führen kann - egal wie die Droge in den Organismus gelangt ist. In nationalen und internationalen Untersuchungen wurde bedauerlicherweise festgestellt, dass nahezu 15% der auf dem Produktmarkt angebotenen Präparate mit anabolen androgenen Substanzen (Prohormonen) verunreinigt waren.

In der österreichischen Untersuchung wurde festgestellt, dass 22% der getesteten Präparate (hauptsächlich Protein- und Kreatinpräparate) mit Prohormonen angereichert sind. In diesem Bereich stellen wir Ihnen unsere Erzeugnisse vor, die ein strenges Zertifizierungsverfahren für Nahrungsergänzungsmittel haben. Die unsaubere Mischung oder Abfüllung der Zutaten wurde ebenso erwähnt wie der begründete Hinweis, dass der Produzent zur Verbesserung der Wirksamkeit des Ergänzungsmittels gezielt prohormones zugesetzt hatte.

Jedenfalls ist die bloße Existenz solcher kontaminierter Erzeugnisse auf dem Weltmarkt Anlass genug, um die Sportler zu schützen. Produzenten und Händler von Nahrungsergänzungen wurden aufgefordert, über ihre Erzeugnisse zu informieren - insbesondere über Rohmaterialien, Produktion, Flaschenabfüllung etc.

So soll vor allem sichergestellt werden, dass Athleten, die Nahrungsergänzungsmittel einsetzen wollen, nicht auf kontaminierte Präparate zurÃ?ckgreifen. Ohne Nahrungsergänzungsmittel können viele Athleten - obwohl die meisten Ernährungswissenschaftler diese Ansicht übrigens nicht teilen - nicht optimal arbeiten oder mithalten.

Auch interessant

Mehr zum Thema