Nahrungsergänzungsmittel test

Test Nahrungsergänzungsmittel

Viele gute Ergänzungen, aber welche sind die besten? Welche Gemeinsamkeiten haben Kosmetikprodukte und Nahrungsergänzungsmittel? Machen Sie den Test und finden Sie Ihren täglichen Bedarf an Nahrungsergänzungsmitteln. Bei Öko-Test haben sich neun Nahrungsergänzungsmittel für Veganer und Vegetarier eingehend beschäftigt. Fünf Achilles-Leser für das Nahrungsergänzungsmittel adaptoLoges.

Test: Nahrungsergänzungsmittel für Gelenken beschleunigt Melanombildung

Inwiefern beeinflussen Nahrungsergänzungsmittel das Melanom? Viele Menschen verzehren Nahrungsergänzungsmittel, um ihre Gelenken zu stärken. Inzwischen haben die Wissenschaftler jedoch festgestellt, dass die Aufnahme von Knorpelsulfat, einem häufig eingesetzten Lebensmittel, das Melanomwachstum fördert. Nahrungsergänzungen zur Kräftigung der Gelenken können das Melanomwachstum vorantreiben. Ketogenic Ernährung kann das Zellwachstum von Melanom-Zellen des Typs 600E vorantreiben.

Ein Nahrungsergänzungsmittel, das üblicherweise zur Verstärkung der Gelenken eingesetzt wird, kann das Wachsen eines Melanoms fördern, haben die Wissenschafter der Universität in jüngster Zeit herausgefunden. In der englisch-sprachigen Zeitschrift "Molecular Cell" publizierten die Fachleute die Ergebnisse ihrer Arbeit. In etwa der HÃ?lfte aller Hautkrebsarten findet sich nach Angaben der Ulmer eine spezielle Veränderung im so genannten B-raf-Gen (V600E).

Chromosomensulfat kann das Melanomwachstum von Zellen mit der V600E-Mutation erhöhen. Allerdings sind andere Melanom-Zellen nicht beeinträchtigt, so die Ärzte. In der Untersuchung wurde die Verabreichung von Chondroitin an eine Maus mit implantierten V600E-Tumoren durchgeführt. Tumoren von MÃ??usen mit Knorpelsulfat zeigen Resistenzen gegen den niedermolekularen B-Raf-Inhibitor. Dieser wird derzeit zur Behandlung von Patienten mit V600E-positivem Melanom eingesetzt.

Das Ergebnis sollte eine Warnmeldung für Krebspatienten und Menschen mit erhöhtem Melanomrisiko sein. Knorpelsulfat ist ein Strukturbestandteil des Knorpels und wird häufig zur Therapie von Arthrose in Verbindung mit anderen Präparaten wie z.B. Glukosamin eingenommen. Nehmen solche Menschen Knorpelsulfat ein, könnte sich das Zellwachstum verstärken.

Darüber hinaus können Patienten mit positivem V600E-Krebs, die Knorpelsulfat nehmen, ein erhöhtes Rückfallrisiko haben, erläutert Prof. Dr. Chen von der Universität in einer Pressemeldung. In einer weiteren großen Untersuchung wurde zum Beispiel kein Zusammenhang zwischen der Entstehung von Prostatakrebs und der Entstehung von Prostatakrebs festgestellt. Die Erkenntnis, dass Knorpelsulfat das Melanomwachstum fördern kann, weist auf eine noch unbekannte Signalwirkung in den einzelnen Zelltypen hin.

Dabei wurde festgestellt, dass nur die Polymerform des Chondroitinsulfats (nicht die aufgeschlossene Form) das sogen. B-raf-Melanom beeinflusst.

Auch interessant

Mehr zum Thema