Natürliche Lebensmittel zum Abnehmen

Naturkost zum Abnehmen

Statt einer strengen Diät bevorzugt sie natürliche Schlankheitsmittel in Form einer ausgewogenen Ernährung. und Gemüse, die das Potenzial haben, Ihnen zu helfen, Gewicht zu verlieren? Viele Mythen drehen sich um das Thema Abnehmen und Diäten. Das Ziel von Clean Eating ist es, natürliche Zutaten so frisch und gesund wie möglich zuzubereiten, anstatt künstliche und Fertiggerichte zu essen. Die natürlichen Lebensmittel enthalten viele Bitterstoffe.

Kochrezepte Küchentipps Ernährungstipps Gesundheitliche Kost Gourmet

Es werden 10 natürliche Lebensmittel vorgestellt, die die Verbrennung von Fett anregen. "Eine gesunde Gewichtsabnahme gelingt nur durch eine bewusste Ernährungsweise und ausreichende körperliche Betätigung. Statt darauf zu verzichten, sollte man auf Lebensmittel achten, die die Fettverbrennung anregen, mit wenig Energie gesättigt und den Hunger natürlich verlangsamen", weiss Dr. Susanne Fink Tornau, Ernhrungsberaterin und Öko-Trophologin beim Reformartikelhersteller Natura, und erläutert 10 der wirkungsvollsten Geheimwaffen: nämlich Paprika, Ingwer und CO. Verschiedene Heilkräuter und Würze sorgen für ein sättigendes Gefühl, geben der Fettverdauung Auftrieb und werden deshalb als Fettvernichter angesehen.

Cayenne Pfeffer oder auch Chilischoten sorgt zum Beispiel für eine rasche Verbrennung von Fett, während Ingwer und Safran dünsten. Ein Becher Suppe wie "Frugola" erfüllt den Bauch und spendet wohltuende Hitze auch bei gierigen Hungerattacken. KonjakDie südostasiatische Pflanze kann bis zum 200-fachen ihres Volumen im Meer gebunden werden, schwillt kräftig im Bauch an und verlangsamt ihre Ausleitung.

In Naturkostläden ist das Produkt rein ohne Zusätze als Mischpulver für den Einsatz in Gewässern zu haben. Nahrungsfasern, reich an Ballaststoffen, bieten eine schnelle Verdauung und einen hohen Sättigungsgrad. InulinDie leicht süßlichen, wasserlöslichen Nahrungsfasern quellen im Bauch und Dünndarm. Auch das Inulin gewährleistet ein gutes Darmklima. BohnenBohnen, Hülsenfrüchte und Hülsenfrüchte zeichnen sich durch einen niedrigen Fettanteil, einen hohen Proteingehalt und große Anteile an Roheisen, Vitaminen B und Zinn aus.

Die Mischung aus Nahrungsfasern, Kohlehydraten und Proteinen erhält Sie lange Zeit voll und reduziert bei regelmäßiger Einnahme erwiesenermaßen Ihr Fett. Gelöst in wässrigem Zustand vermitteln sie ein rasches Gefühl der Sattheit. Sie dämpfen den Hunger und garantieren eine dauerhafte Ausdauer. Das Zusammenspiel von Fett, Fasern, Eiweiß, Calcium, Vitaminen B und C enthält wertvolle Inhaltsstoffe und regt den Metabolismus an.

Abnehmen: Naturbelassene Schlankheitsmittel: 15 Lebensmittel, die Sie abnehmen!

Weil es einige Lebensmittel gibt, die den Fettverbrennungsvorgang auf natürliche Art und Weise anregen. Der Apfel enthält viel Vitamine C, Potassium, Magnesiums und Pektins - Substanzen, die das Abwehrsystem und den Fettverbrennungsvorgang anregen. Zum Beispiel wird für den Abbau von Fett C gebraucht. Daher ist es notwendig, das Vitamine in ausreichendem Maße einzunehmen, da sonst der Schlankheitsprozess gestört wird.

Der Apfel ist aber auch ein echtes Fatburner-Nahrungsmittel, denn er hält den Zuckerspiegel stabil und verhindert so, dass zu viel des Masthormons Insulin freigesetzt wird. Die Kiwis beinhalten wie der Apfel viel Vitamine C und Mg. Mit den Farbstoffen (Flavonoiden) der Beere wird die Wirksamkeit von Vitaminen C um das 20-fache gesteigert.

Das Gemisch aus Vitaminen C und den in den Citrusfrüchten enthaltenen Farbstoffen gewährleistet, dass das Öl auftaut. Sie wirkt gegen Azidose des Organismus, kräftigt das Abwehrsystem und die Haut durch den Einsatz von Vitaminen C und regelt die Hautverdauung auf schonende Art und Weise. 2. Passend zu Fischen und lecker in Limonaden - aber man sollte nicht den Irrtum machen, Zitronen nur als Nahrung zu betrachten.

Sie stimuliert den Metabolismus ohne Kalorienverbrauch. So wird auch beim Trinken viel Strom konsumiert. Allerdings ist in der Obstsorte das Kohlehydrat Mannoheptulose enthalten, das die Bildung des Masthormons Insulin verhindert und so zur Gewichtsabnahme beitragen kann. Nicht nur viel Vitamine C, Kalzium, Eiweiß und Iod sind in diesem GemÃ?se versteckt - die schmalen Sticks sind besonders kalorienreduziert.

In Salaten oder rein - diese Zuckerrüben sind voll von gesunden Vitalstoffen wie z. B. Magen- und Kaliummagnesium, die die Verbrennung von Fett stimulieren und den Organismus dehydrieren. Es enthält reichlich Kalzium, Kalk, Magnesium, Kalzium, Roheisen und Vitamine C - Zutaten, die die Pfund ins Wanken versetzen. Zusätzlich stimuliert der Bitterstoff Intybin den Metabolismus und die Digestion.

Die Bindehaut wird strafft und die Hautverdauung anregen. Der Salbei zum Beispiel begünstigt die Verbrennung von Fetten, die Petersilien stimulieren den Metabolismus und der Schnittlauch wird trocken. So verhindert das darin befindliche Algeinat die Fettaufnahme, so dass es nicht einmal vom Organismus absorbiert, sondern "unbeschädigt" abgesondert wird. Untersuchungen zeigen, dass Alginate die Fettansammlung um bis zu 75 Prozentpunkte reduzieren.

Spirulina Diät wird als natürlicher Entgifter empfehlen. Aber es gibt keinen Anlass zum Heulen, denn das Obst ist sehr figurbetont und trägt zum Abnehmen bei. Cynarin reinigt den Organismus und regt die Durchblutung an.

Mehr zum Thema