Natürliche Mineralstoffe Spurenelemente

Naturmineralien Spurenelemente

Die Mineralien werden in Bulk- und Spurenelemente unterteilt. Naturbelassenes Eisen aus pflanzlichen Quellen. Gemüseeisen plus natürliches Vitamin C, natürlich, wirksam, gut verträglich. Die Mineralien, Spurenelemente und Vitamine sind für unsere Tiere als natürlicher Bestandteil des Futters unentbehrlich und nicht als synthetische Zusatzstoffe. Selbstreinigendes Selen, Spurenelemente und natürliche bioaktive Inhaltsstoffe.

Natürliche Mineralien in ihrer Wirkung

Alle Lebewesen auf unserer Welt brauchen leichtes und frisches Wetter, klares Trinkwasser und die richtigen Nahrungsmittel. Unsere Zelle benötigt neben den kolloidalen Mineralien des Sauerstoffs, des Wassers und der Ionen auch zellverträgliche Mineralien. Natürliche Mineralien sind wichtige Bausteine für die Bildung neuer Körperzellen und den interzellularen Austausch von Informationen. Jeweils 10 bis 50 Mio. neue Batterien entstehen!

Bei optimaler Grundnahrung können sich neue, gesundheitsfördernde Körperzellen entwickeln. Das hält den Organismus fit und erfrischt! Das Entscheidende sind die ionischen Mineralien....! Auch heute noch kann der Vitaminbedarf durch eine ausgewogene Kost mit genügend frischem Gemüse, Blattgemüse, Obst und Saatgut gedeckt werden - aber nicht mit den natÃ?rlichen Mineralien, Spurenelementen und Spurenelementen.

Fehlt es an Mineralien, kommt es zur Übersäuerung des Körpers, was gravierende Konsequenzen haben kann. Einem Grundkörper wird kaum schlecht! Im Grundkörper kann sich kein Tumor entwickeln und keine Schimmelpilze und Schädlinge ausbreiten! Der Grundkörper wandelt bis zu 20-mal mehr Luftsauerstoff im Bindegewebe um als ein zu sauerer.

Zur Neutralisierung der Säure werden Mineralien benötigt. Durch Sauerstoffmangel und Übersäuerung des Gewebes kommt es zu einer Erkrankung. So gibt es drei sehr wesentliche Gründe, um physisch und psychisch leistungsfähig und leistungsfähig zu sein bzw. einer zu werden: 3. die Remineralisation der Eizellen. Wodurch gelangen Säure in unseren Organismus?

Streß, sportliche Aktivitäten, Alkoholika, Medikamente, falsche Ernährungsgewohnheiten, Umweltgifte und Strahlung stellen eine große Herausforderung für den Organismus dar. Er kann auch kleine Teile davon kastrieren - aber so wie wir heute wohnen, bedecken wir den Bug bei Weitem. Die Folge: Candida-Pilze, Schädlinge, Alterungserscheinungen und alle ungewollten Krankheiten der Zivilisation. Durch den Einsatz von Kandidaten und Schädlingen bleibt unser gesamtes Körperumfeld angesäuert und kann sich weiter ausbreiten.

Schluckt man nun einen chemischen Lappen, legt der sterbende Parasit rasch so viele Eizellen wie möglich ab und die Schimmelpilze setzen ihre Keime frei, die dann gegen die eingesetzten antibiotischen Mittel widerstandsfähig werden. Unser Buchtipp: "Candidalism - Fungi and parasites in our blood": Wir nehmen die Lebensgrundlagen weg von Schädlingen, Schimmelpilzen und anderen Störfrieden durch eine grundlegende physische Umgebung.

Unsere Zelle benötigt diverse Mineralien und Spurenelemente in ionischer Kolloidform, d.h. von der Pflanze umgesetzt. Falls der Organismus sie nicht erhält, werden sie von unseren Gebeinen, Kopfhaut, ZÃ? Auf diese Weise entwickeln sich Zivilisationskrankheiten und Zeichen des Alterns. Heute können die Naturmineralien kaum noch komplett mit Nahrungsmitteln bedeckt werden, da die Erde auf der ganzen Welt erschöpft ist.

In der Tat ist der Boden genauso versauert wie unser Körper: Versauerung durch saure Regenfälle und Abbau von Mineralien durch die herkömmliche Agrikultur. Man kann nicht abwarten, bis unsere Lebensmittel auf fruchtbarem, mineralreichem Boden wieder wachsen, unsere Umgebung wieder sauber wird und sich unser Lebensrhythmus erholt. Deshalb ist es notwendig, den Naturmineralien in der Ernährung besondere Aufmerksamkeit zu schenken und unsere Lager zu füllen. und die Zelle zu re-mineralisieren!

Wo kann ich genügend natürliche Mineralien finden? Zur Deckung des Bedarfs brauchen wir ca. 1kg! pro Tag. Wenn Sie keine Möglichkeit haben, ist eine natürliche Ergänzung der Nahrung eine gute Idee. Es ist zu bemerken, dass diese wenigstens 60 ionisch-kolloidale Mineralien, pflanzliche Herkunft und Antioxidanzien aus einer so natürlichen Herkunft wie möglich haben.

Die Audioversion der renommierten "Stockwell-Studie" - Dr. Michael K. Stocker, "das Rezept für ein langes und gesundes Leben" - finden Sie bei Google: "Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, senden wir Ihnen gern weitere Auskünfte zu.

Auch interessant

Mehr zum Thema