Niedriger Puls

Geringer Puls

Wie hoch sollte der Puls sein? Nützliche Tipps und Informationen über .niedrige Herzfrequenz,Bradykardie,niedrige Herzfrequenz,niedrige Herzfrequenz,Ruheherzfrequenz bei ,noch Fragen? Doch auch ein zu langsamer Puls hat negative Auswirkungen auf unseren Gesundheitszustand und unsere Belastbarkeit. Ein langsamer Puls ist im Schlaf völlig normal, da alle Körperfunktionen auf ein Minimum reduziert sind.

Ich hatte mehr als einmal einen niedrigen Blutdruck, seit ich mich erinnern kann.

Ist es fragwürdig, weniger als 50 Beats pro Sekunde zu haben?

Ihr Puls ist zwischen 46 und 48 pro Sekunde. Außerdem erhebt sich die Frage, ob der Puls vorher größer war oder ob es unter Last eine größere Impulsfrequenz gibt? Ramipril 5 mg, 1 Tbl. Ramipril 5/25 mg und Betablocker Hexal 1/2 Tbl. am Morgen, aber im Augenblick bin ich ziemlich aufgeregt.

Der Puls im Augenblick 40-45, ist das Normal? Er hatte immer einen verhältnismäßig geringen Puls (50-60). Die letzte Prüfung ergab einen Puls von 40. Ich bin jetzt im Spital mit einem Ruheherzschlag von 34-37. Ich habe keine anderen Krankheit. Bei Ingeborg M. aus Dachau (28.03. 2018): Ich bin 66, hatte immer einen ganz gewöhnlichen Puls, auch sehr gut.

Kürzlich ist er mal ganz gewöhnlich, dann ein anderes Mal zu tief, dann ist er 48-53. Was könnte der Grund sein? Bielefelder Ulli ( (28.03. 2018): Mein Puls ist immer nur 50, mein Puls ist normalerweise 120/80. Nehmen Sie Betablocker 1,25 mg Bioprolol und Mg.

Besteht eine Beziehung zum Benommenheit durch den geringen Puls? Die Chemnitzerin Ursula (26.03. 2018): Mein Mann kriegt 2 Blutdrucktabletten. Weil sein Puls 60-50 ist, sollte er nur 1 Kapsel einnehmen, aber dann erhöht sich der Blutzufuhr. Günther V. aus Chemnitz (19.03.2018): "Ich selbst habe einen Ruheimpuls um mich herum oder fast 50, den ich jeden Tag abmesse.

Der Puls nimmt nach Gymnastik und leichtem Krafttraining um 10 bis 20 % zu. Als ich im Feber 2017 zwei Stent erhielt, bin ich angemessen medizinisch versorgt und habe derzeit Kreislaufstörungen in den Füßen, die von meinem behandelnden Arzt (Kardiologen) betreut werden. Manchmal kann mein Puls für einen kurzen Zeitraum bis zu 39 Schläge pro Minute abfallen weil ich einen linken Oberschenkelblock habe, weshalb sich mein Herzen manchmal "drehen" darf.

Danach schwanken sowohl der Puls als auch der Puls, sie sind entweder niedriger oder größer als mein üblicher niedrigerer. Die Instruktionen des Arztes werden strikt befolgt. Der aktuelle Puls liegt bei 65. W. B. aus Berlin (10.03. 2018): Vor 12 Jahren hatte ich drei Überbrückungen erhalten und versuchte, meine gesundheitliche Situation so gut wie möglich zu beobachten, besonders meinen Puls und meinen Körper.

Ein Dzevad K. aus Wien (25.02. 2018): Ich habe seit beinahe 40 Jahren hohen Puls. Bei einem Puls von weniger als 40 während des Tages ist es bradykardisch und keineswegs üblich. Der Farslebener Uwe D. (28.12. 2017): Ich bin seit 35 Jahren 72. Ausdauersportler ("Marathon und Triathlon"). Auch ohne Sendener Name (11.12. 2017): Gut zu wissen, dass der Puls nur unter 40 Jahren gefährdet ist.

Der Puls liegt zwischen 46 und 55. Da meine Ehefrau einen größeren Puls hat, bin ich jetzt ruhiger. Der Essener Siegfried S. (11.12. 2017): Sehr begründet und aufschlussreich, hilfsbereit zum Selbstverständnis. Die Ansbacherin Evelyn W. (08.12. 2017): Ich arbeite seit 12 Jahren mit dem Thema Herzflimmern.

Der Puls ist seit einigen Wochen viel zu hoch. R. G. aus Poing (03.12. 2017): Mein Puls liegt zum Teil unter 50 bis 39. Aber ich kriege immer noch Antihypertensiva. Albert L. aus dem KÃ?striner-Vorland ( "29.11. 2017"): Mein Herzklopfen ist stÃ?ndig zu hoch. HansJürgen S. aus Minden am 03.10.2017: Bei 39 Herzoperationen wurden 4 Umgehungen vorgenommen.

Ich bin jetzt 52 und habe knapp 70kg verloren, mein Puls ist 44-48, zuvor 59-70. Bernd L. aus Ludwigshafen am Rhein (18.09.2017): Auch ich hatte heute Morgen einen Puls von 47. Der Wilnsdorfer Thomas (17.09. 2017): Ich habe hier gute Auskünfte! Der Spittaler Armin K. (15.09. 2017): Bis vor einer Woche hatte er einen Ruheimpuls von ca. 60-65/min. in Ruhe.

Ich habe seit einigen Tagen nur noch zwischen 48 und 51 Ruhepulse! Also nehm ich nur 1/2 Nomexor 5 mg am Morgen. Bisherige Medikamente waren 1/2-0-1/4. Jörg P. aus Ilmenau (11.09. 2017): Die Information war sehr nützlich. Kurt H. aus Frankfurt am Main (06.09.2017): "Diese Aussage gibt mir Sicherheit.

Ich habe gelegentlich einen Ruheimpuls von 35/Minute. Schönfließ Johann W. (06.09. 2017): Seit etwa 3 Tagen habe ich eine geringe BD (oft weniger als 120mmHG), bis dahin war mein Puls auch bis zu 180/ Min. Nichts anderes hatte sich verändert, nehmen Sie kaum BD senkende Mittel. Namenlos (28.08. 2017): Ich war auf der Suche nach Informationen zu diesem Punkt, da mein Mann nach 4 Umgehungen eine sehr geringe Herzrate von 40-50 hat und er sagt, dass er immer sehr müd ist.

Frellstedter Beata K. (22.08. 2017): Angenehm! Nach der gestrigen Auswertung sagte der Familienarzt, dass mein Puls nur 24 Mal pro Sekunde von Mitternacht bis 6 Uhr nachts war. Wenn ich ehrlich bin, bin ich sehr unsicher, denn solche niedrigen Zahlen findet man nirgendwo!

Der Freiburger Werner M. (17.08. 2017): Ich habe einen Ruheimpuls weit unter 40 (32/35), dann wieder isolierte Ausnahmefälle über 100! Nehmen Sie blutdrucksenkende Medikamente wie Lecarnidipin 20mg, 4mg Loxasosin, Candecor com. 16mg/12,5mg, eine Tablette Systol/Tag. Blutzufuhr 110 bis 200, Objektträger Die Würzburgerin Sabine (06.08. 2017): Mein Puls liegt bei 109 bis 67 und mein Puls bei 51. Ich habe das im Liegen.

Seit zwei Jahren nehm ich jeden Tag einen Ramipilz. Nach Angaben des Arztes können Sie nicht aufhören, ein Blutdruckmittel zu nehmen. Mein Puls und mein Puls sind im Stillstand immer sehr tief. Petrus S. aus Eisenach (04.08. 2017): Mein Puls ist auch in den 50ern in Bewegung. Karel-Heinz F. aus Fruitvale, British Colombia/Kanada (03.08. 2017): Ich bin 89 Jahre jung.

Ich habe einen durchschnittlichen Puls von 120-70 und einen Puls zwischen 50 und 60, in den vergangenen Tagen zwischen 42 und 42, ich geh auf das Tretmühle, um ihn zu steigern, aber nach einer halben Stunde Pause geht mein Puls wieder auf ein niedriges Niveau zurück.

Die Bielefelder Renate (11.07. 2017): Dieser Report hat mich besänftigt, da mein Doktor den Schrittmacher bereits mit einem Puls von 50 adressiert. lch hatte schon immer einen Unterdruck. Bessere Herzfrequenz für Herrn Xaver P., weil er so viel trainiert? Der Osnabrücker Peter B. (29.06. 2017): "Die obige Aussage hat mich besänftigt.

Ich bin 78 Jahre jung, hatte immer einen recht geringen Druck (meist optimalen Druck nach den Tabellen). Der Puls war heute 40. Etwa 70 kg. Am Morgen beim Stehen (ca. 5:30 Uhr) noch verhältnismäßig schwach. Bei Ingeborg K.- R. aus München (23.06. 2017): Der Beitrag hat mich besänftigt und mein Doktor hat mich von 5 auf 2,5 Milligramm gesenkt.

Nordhorner Alfred K. (23.06. 2017): Bis vor wenigen Tagen hatte ich einen Puls von 80-92/Minute. Nach der Diagnose Protata-Krebs (Gleason 8) und der Einnahme einer Hormon-Tablette (Bicalutamid 150 m) fiel mein Puls auf 48-55. Iserlohner Michael G. (20.06. 2017): Ich nehm' Klonidin 300 mg, hatte einen Puls von 28 mit Langzeit-EKG, nach einer Reduktion einen Puls von 36. Der behandelnde Doktor wechselte dann das Präparat für zynt.

Aleksandr (19.06. 2017): Hallo, ich bin 35 Jahre jung (1,83 ?h, 85 kg) und mache regelmässig Sportaktivitäten (mal mehr, mal weniger), 10 Kilometer Jogging 1?h, usw.). Es ist wie ein kleiner Ruck in der Truhe und dann steigt der Puls ein wenig an. Mit einer 24h Pulsuhr habe ich herausgefunden, dass ich oft einen Puls von 40 Takten in der Nacht habe.

Der Orenhofener Robert R. (25.05. 2017): "Ich habe heute Morgen nur einen Puls von 55 und ein Flackern in den Ohren. Ala aus Basel (04.05. 2017): Mein Puls ist 56. Was ist das? Auch Siegmund W. aus Hirschbach (30.04. 2017): Ich hatte die gleichen Erfahrungen mit der Firma MetalHexal.

Puls steigt auf 50 und darunter. Namenlos (29.03. 2017): Der geringe Puls (46-48) entstand nach erhöhter körperlicher Anspannung. Der Berliner Peter K. (04.03. 2017): Ich habe seit Jahren Bluthochdrucktabletten genommen. Mein Puls ist seit einiger Zeit sehr niedrig, besonders in der Nacht, aber tagsüber normal.

Dein Tip, dass es die Betablocker sein könnten, werde ich mit meinem Doktor besprechen. Kein Name (23.02. 2017): Ich bin 71 Jahre alt und lasse jedes Jahr 2 Marathon-Distanzen laufen, 34 Jahre lang. Mir geht es gut, aber mein Ruheherzschlag ist unter 40/min am Morgen. Frensdorferin Petra (28.01. 2017): Hallo, ich habe seit 2011 einen Schrittmacher (2-Kammer) und mein Puls ist sehr oft zwischen 50 und 6O. Muss ich mir Sorgen machen?

Michael aus Jena (25.01. 2017): Hallo, ich habe gerade meinen Puls auf 117/87, Puls 86 und Puls 28 eingestellt. Ist das alarmierend? Mein Puls ist in der Regel zwischen 40 und 50. Muss ich mir Gedanken machen? Herzog Herbert M. aus Frankfurt (19.01.2017): "Es war für mich eine reine Information, wie der Puls schlägt.

Aleksandra S. aus Angelbachtal (05.01. 2017): Ich nehm Metohexal 50, 1 am Morgen, 1/2 am Mittag und 1/2 am Abend, habe oft einen Puls von 50, ist das fraglich? Erwin S. aus Ostermunzel (28.12. 2016): Heute habe ich 149/73/48 - SYS/DIA/Puls-min. Ist ein Puls von 48 min schon alarmierend? Der thailändische Ladislaus J. (20.11. 2016): Mein Puls und mein Puls heute Morgen: 110-62-62. Ist das in Ordnung?

Ich habe meine Frage (z.B. niedriger Puls, ASS-Aufnahme) richtig gestellt. Der Sinsheimer Wolf (04.09. 2016): Ich bin 75, habe einen Puls unter 50 am Morgen und Atemprobleme.... schlecht fühlen! Nimm nur noch 2 weitere Eliquis 2.5. Was kann ich noch tun? Unter Last von 70 W erhöht er sich auf 72 und nach einer kurzen Zeit auf 68. In diesem Stadium fühlt man sich wohl.

Mülheim a. d. Ruhr (30.08. 2016): Wegen eines zu geringen Nachtimpulses habe ich vor einiger Zeit einen Schrittmacher bekommen, der den Impulsdruck auf mindestens 100 °C drückt. Nach einem Herzanfall und dem Einbringen mehrerer Stent (9) habe ich einen Puls zwischen 50-60. Mein Herzspezialist empfiehlt, einen Defibrillator einzusetzen.

Allerdings ist meine Pulsrate 48 - 52 Schläge, teilweise mit Dropouts. Florenz A. aus Hamburg (22.06. 2016): Hallo, ich bin 23 Jahre alt und habe in letzter Zeit unter einem langsamen Puls mit unregelmäßigem Benommenheit gelitten. Ursula S. aus Duisburg (18.06. 2016): Momentan habe ich einen Puls von 52-60, aber ich habe Beta-Blocker wegen Rhythmus-Störungen.

Kein Name (24.04. 2016): Ich habe auch 50-58 Puls und bin derzeit auf einer Ernährung (kein Spiritus, kein Kaffe, gesünder Ernährung und regelmäßiger Bewegung), um meinen Puls zu reduzieren (bis zu 145/90). L. aus der Schweiz (23.04. 2016): Mein Mann muss das Arzneimittel Xalkori nehmen, sein Puls ist immer bei 60, muss er etwas tun?

Kurt N. aus Kirchentellinsfurt (30.03. 2016): Heute mittags war mein Puls 54 und mein Puls 118 bzw. 63, ich bin etwas wetterempfindlich und habe mich nicht so gut gefühlt. Nachdem ich Corodin-Tropfen genommen hatte, stieg mein Puls auf 65 und ich fühle mich wieder besser. Der Puls (39 Jahre) ist 41 - 45 Radfahren auf dem WE, sonst TT und Badminton, 1 mal pro Woch.

Der Brandenburger Dieter S. (20.03. 2016): Ich habe einen Puls von 30-50 nach Stentimplantation, vom AV-Knoten sollten Fehlimpulse kommen. Dietzenbach ( (21.02. 2016): "Mein niedriger Puls (40-60) ist nur so weit gestört, dass es zu starker Ermüdung kommt. Dank Moxonidin und Amlodipin ist der Druck im Blutdruckbereich 110-130 bzw. 60-80 konstant. Ich wundere mich, ob der geringe Puls pathologisch ist.

Kein Name (20.02. 2016): Sehr hohe Herzfrequenz nach dem Training, ca. 160 und mehr. Nachdem Beta-Blocker (kleinste Einheit) zwischen 50 und 60 Impulsen pro Sekunde eingenommen wurde. Nehmen Sie auch Beta-Blocker, haben Sie 45 Herzklopfen in der Nacht, 80/40, am Tag 105/55, Puls in Ruhestellung 55. Wenn ich aufstehen, geht nach 1 Min. ab.

Einkommen am Morgen, unangenehm bis 13 Uhr und Blutdruckabfall während des Trainings. Weihnachtsmann aus Spittal (27.01. 2016): Ich selbst hatte bereits 4 Herzoperationen, 1997, 2011 und 2x 2015. 2x Herzklappe und 2x Pulmonalklappe. Meine Ruheherzfrequenz beträgt normalerweise 45-47 Schläge/min und ich fühl mich nicht mehr wohl.

Ich habe auch eine Hälfte Level 50 und Lescol 80. 3x pro Wöchentlich Torasemid 517. Seitdem ich all diese Drogen genommen habe, ist mein Puls auch im Untergeschoss : -( Ich wurde mit drei Kapseln entbunden, Marcoumar 3. Aus Dunzweiler (29.12. 2015): Nach meinem Herzanfall wurde 1 Tag später ein Herzschrittmacher eingebaut.

Kein Problem, der Puls bleibt auf dem voreingestellten Niveau von 60. Außer bei Anstrengung, dann mehr. P. A. aus Basel (14.12. 2015): Ich habe auch bemerkt, dass ich in der letzten Zeit eine durchschnittliche Pulsrate von 48 hatte. Es wird nicht gesagt, auf welcher körperlichen Anstrengung die geringere Herzrate beruht (im Schlaf, im sitzenden oder stehenden Zustand), es werden keine für die Entscheidungsfindung zur Einführung eines Herz-Schrittmachers wesentlichen Beschwerden erwähnt, und es wird nicht darauf verwiesen, dass Distanzsportler mit einem Ruheimpuls (im Schlaf) von etwa 30 (kein Benommenheit, keine Synkope) recht gut auskommen.

Wenn Sie glauben, dass Sie einen geringen Puls haben und ausdauernd sind, sollten Sie einen Sportkardiologen aufsuchen. Pondos aus Dresden (11.11. 2015): 1992 nach Rückwandinfarkt 4 Umgehungen. Jetzt Durchschnittsblutdruck 120/70. Puls Tag 50/60, Abend bis 31. Sehr oft leichte Schwindelanfälle, keine Ohnmacht. Ich habe das gleiche Dilemma, mein Puls liegt immer zwischen 40-50, wenn ich ihn nicht benutze, bei den täglichen Aktivitäten liegt er bei 60-65. So weit in Ordnung, ich wundere mich nur öfter, wie weit mein Puls nachlässt, wenn ich schlafen gehe.

Der Friedberger Karlo V. (30.10. 2015): Besser tief als zu hoch! Zu einem hohen Ruheimpuls gehört auch eine erhöhte Sterblichkeit. Ich habe eine dilatierte Herzmuskelerkrankung (stabil mit ca. 50?EF), und meine Herzfrequenz fällt gelegentlich auf ca. 50 und darunter, und auch mein Puls ist auf sehr tief.

Ihr habt mich mit euren Informationen überzeugt, denn ich nehm hohe Dosen von Betablockern und ACE-Hemmern, und es ist wahrscheinlich nicht beunruhigend, wenn solche Fluktuationen von Zeit zu Zeit auftauchen. Kein Name (11.09. 2015): Ich (51 Jahre) mache seit meiner Kindheit Ausdauersportarten. Seit meinem Herzinfarkt und dem niedrigen Beta-Blocker bin ich im Frühsommer (19.07.2015) ohne Symptome unter 40: Ich hatte einmal einen Puls unter vierzig und zugleich einen Puls über 215 ich ging mit meinem Notfallarzt ins Spital und der Doktor nahm mir den Beta-Blocker weg.

Mein Puls ist jetzt 60-70, mein Puls ist 130-140. Ich habe noch Herzflimmern. Auch ich ( (75 Jahre) habe einen Puls von 46-52, aber mit atrialem Flattern. Für die Verdünnung des Blutes verwende ich 110 Milligramm am Morgen und am Abend. Franz-Josef K. aus Rodgau (16.07.2015): Bereits mit 30 (heute 66) Jahren hatte ich einen schwachen Puls (bei einer medizinischen Untersuchung: 50), obwohl ich keinen sportlichen Aktivitäten nachging.

Seitdem ich einen milden hohen und medikamentösen Druck habe, misst ich meinen Puls und meinen Puls regelmässig am Morgen und Abend. In der Regel ist der Puls zwischen 45 und 55, teilweise etwas höher oder niedriger. Die geringste Messgröße war 39 (einmaliger Schlupf). In der Zwischenzeit mache ich regelmässig Sport (Laufen) und bin deshalb nicht überrascht über meine geringe Ausdauer.

Aber es würde mich interessiert, ob es einen Bezug zwischen Puls und Puls gibt. Meinem physischen Verstand nach würde ich einen erhöhten Systolendruck bei einem geringeren Puls voraussetzen, wenn die Menge an Blut pro Einheit der Zeit gleich sein soll. Ich beobachte: Wenn ich meinen Puls und meinen Puls nach dem Rennen misst, habe ich einen geringeren Puls bei einem anderen.

Wenn der Puls nachlässt, erhöht sich der Druck wieder. Dr. Peter S. aus Pulheim (15.07.2015): "Ich empfinde die Anmerkungen und Bewertungen Ihrer Fachleute als sehr lehrreich und hilfsbereit. Sehr anschaulich und informativ: Joachim S. aus Bad Oldesloe (15.07. 2015)! Da ich heute im Alter von 73 Jahren viel sportlich unterwegs bin und immer noch mäßig trainiere, beträgt meine Ruheherzfrequenz von 5 Stent trotz der koronaren Herzkrankheit weniger als 50 Schläge/min. am Morgen.

Günther K. aus Haste (13.07.2015): "Ich habe selbst einen schwachen Puls, mein Arzt schätzt ihn gut ein. Die Darmstädterin Petra F. (12.07.2015): Oft werden nur Blutdruckwerte oder Herzversagen gemeldet. Joseph O. aus Mönchengladbach (12.07. 2015): Die Anmerkungen und Bewertungen Ihrer Fachleute sind immer hilfsbereit. Gérard A. aus Sulingen (12.07.2015): Ich nehm zweimal pro Tag 5 Milligramm Beta-Blocker (Bisoprolol Hemifumarat).

Meine Herzfrequenz liegt auch bei moderater Belastung nicht über sechzig. Damit kann man sehr gut umgehen. Die Hamburgerin Brigitte W. (12.07.2015): Moin, ich habe immer gedacht, dass mein Puls nach meiner Herzoperation in Ordnung ist. Nicht namentlich ( (12.07. 2015): Ihre Unterstützung ist sehr ermutigend für mich. Hausen, Elmar P. aus dem Hause Hausen (12.07.2015): "Die Antwort Ihrer Fachleute ist immer hilfsbereit und Sie als Patienten fühlen sich viel wohl, wenn ein Anliegen weggenommen wird, wie in diesem Falle durch fachkundige Ratschläge.

Der Sassenberger Herbert K. (11.07. 2015): Weiter so. Ich hatte schwerwiegende Störungen im Rhythmus und häufige Unterbrechungen", sagt Hartmut N. aus Willich (11.07.2015). Den Puls mit den Finger ausmessen und die Ausfallenden zählen. (?) Bernd (11.07. 2015): Ich hatte 2012 einen Herzanfall. Am Vormittag werde ich ein Medikament nehmen und am Abend ein Impfstoff.

Meine Ruheherzfrequenz bewegt sich regelmässig im 40-er und zum Teil auch im 30-er Intervall. Meine Ärztin sagt, das ist für mich ganz selbstverständlich. Der CK-Wert für die Muskelbeanspruchung ist aufgrund meiner sportiven Beanspruchung immer im Limit. Ich habe am Morgen einen hohen oder niedrigen Puls um 100:50 Uhr. Dr. med. Jessi vom 11.07.2015: Hallo, zunächst einmal ist die Erläuterung verständlich, aber offensichtlich nicht ganz aussagekräftig.

Unglücklicherweise steigt oder sinkt mein Puls auf 200 - 240, dann wieder nur z.B. unter 100 und unter 50-Jähriger Niemand weiss, was die Ursachen sind, Herzrhythmusstörungen wurden diagnostiziert, es wurde noch kein Puls gemessen, es gab auch noch keinen Ultraschalltest, es wurde noch kein Hall gemacht.

Johann-Carl H. aus Cornberg (10.07. 2015): Ich misst zweimal pro Woche meinen Blutzufuhr. Zum Glück habe ich keinen hohen Druck; der Mittelwert ist 120-70. In der Schlafenszeit oder am Abend habe ich Messdaten von ca. 95-60. Ich hatte vor einigen Tagen einen Herzanfall und nahm Tabletten ein. Voglerin Ruth vom Vogelsbergkreis (09.07.2015): Wenn Sie früher Wettkampfsport betrieben haben, wird Ihr Herzschlag ohnehin nachlassen.

Jewith B. aus Wien (09.07.2015): Vielen Dank für die wertvolle Stellungnahme zu Herz- und Kreislaufbeschwerden. Oftmals hat der Doktor nicht die Zeit, die Verbindungen so detailliert zu erörtern. Der Herzschrittmacher des Herzschrittmachers, Uwe B. aus Rehburg - Loccum (09.07.2015): Mein Puls ist auf 45 bis 48 gesetzt und ich habe derzeit keine Einwände.

Petrus O. (09.07. 2015): Mein Puls liegt seit einigen Jahren (etwa seit 2009) bei etwa 50 Schlägen am Morgen.

Mehr zum Thema