Notwendige Vitamine

Nötige Vitamine

Wird tagsüber "gegessen", werden alle notwendigen Antioxidantien verzehrt. Essentielle Vitamine, die für Mäuse notwendig sind: Das Vitamin A oder sein Vorläufer Beta-Carotin. Kann man alle notwendigen Vitamine und Mineralstoffe mit normaler Nahrung aufnehmen?

chip class="mw-headline">What are vitamins?

Die Vitamine sind notwendige Stoffe, die der Körper zum Leben braucht. Die Vitamine können vom Körper kaum oder nur sehr begrenzt produziert werden. Wozu sind Vitamine da? Die Vitamine werden in zwei Kategorien unterteilt, die sich in wasser- und fettunlösliche Vitamine unterteilen lässt. In Wasser lösliche Vitamine sind unter anderem die Vitamine A, Z, F, K und D.

Die wasserlöslichen Vitamine sind in vielen pflanzlichen und einigen Tiergeweben enthalten. Diese Vitamine sind in Wasser löslich und werden daher verhältnismäßig rasch über den Harn und den Schweiss abgesondert. Diese müssen von der Nahrung permanent absorbiert werden, da der Körper diese Vitamine nur in kleinen Dosen einlagert. Fettlösliche Vitamine sind unter anderem die Vitamine B, C, E und C. Fettlösliche Vitamine sind in der freien Wildbahn kaum zu finden.

Liegt die Tagesdosis daher deutlich über dem Richtwert, kann sich auch eine toxische Dosis im Lebewesen anreichern. Anders als bei Wasser löslichen Vitaminpräparaten treten Mangelsymptome bei Fettvitaminen über mehrere Wochen auf. Der Gesamtbedarf eines Menschen pro Tag liegt unter einem achten Teelöffel. Wozu braucht der menschliche Geist Vitamine?

Die Vitamine haben eine spezielle Wirkung für den Menschen. Die Vitamine wirken an der Energieproduktion als Katalysatoren mit und fördern so die wichtigen chemischen Prozesse im Körper. Vitamine sind wichtig für den Auf- bzw. Ausbau von Kohlehydraten und Eiweißen sowie verschiedener Mineralien und leisten letztendlich einen entscheidenden Beitrag zur Energieproduktion. Die Vitamine unterstützen die Hormon- und Erythrozytenbildung, produzieren das Erbgut und regeln das Nerven-System.

Die Vitamine kräftigen insbesondere das Abwehrsystem und sind für den Zell-, Zahn- und Knochenaufbau unentbehrlich. Diese Vitamine übernehmen gewisse Aufgaben und sind daher in ihrer Wirkung unterschiedlich. Ein längerer Vitaminmangel, auch bekannt als hypovitaminosis, kann zu Mangelerscheinungen fÃ?hren. Eine ungenügende Zufuhr von Vitaminpräparaten kann zu Stoffwechselerkrankungen und charakteristischen Erkrankungen wie Kopfweh, Schlaflosigkeit, Übelkeit oder Blässe im Gesicht führen. 2.

In der Regel gehen diese klinischen Bilder nach einer angemessenen Versorgung mit Vitaminen völlig zurück. Vitaminknappheit kann durch eine gesundheitsschädliche, vitaminenarme Kost verursacht werden. Gleichzeitig können eine Funktionsstörung des Körpers, die Aufnahme von Vitaminen, Streß, Trächtigkeit oder Laktation, Zuckerkrankheit oder Funktionsstörungen von Nieren- und Leberfunktion die Folge von Vitaminknappheit sein. Mangelernährung: Zeichen und Beschwerden.

Durch eine ausgewogene, abwechslungsreiche und gesunde Kost werden der Mineralhaushalt und die Vitaminzufuhr abgedeckt. Der gesunde Erwachsene benötigt für seinen täglichen Nährstoff- und Vitaminbedarf etwa 300 g Getreide, 150 g Früchte und etwa 300 g Gemüsesorten, 0,5 l Molkereiprodukte und etwa 100 g Frischfleisch, Hühnerfleisch oder Zierfisch.

Vitaminpräparate sind als Tablette, Puder oder Kapsel ohne Verschreibung in großen und renommierten Online-Shops zu haben. Was haben Sie für Erfahrung und Ratschläge zu Vitaminen?

Auch interessant

Mehr zum Thema