Omega 3 Arktis

Arktis Omega 3

Sauberes Krillöl aus der Arktis. Der natürliche Omega-3 arktische Kabeljau stammt aus der Wildnis. Enthält natürliche langkettige Omega-3-Fettsäuren von höchster Qualität; schmeckt angenehm frisch und kann direkt oder über die Haut eingenommen werden. Kaufen Sie NORSAN Omega-3 Arctic für nur 13,65 ?

in Ihrer lokalen Online-Apotheke in Deutschland und sparen Sie bis zu 20%. Möchten Sie OMEGA-3 Arctic Liquid kaufen?

Arktische Zitrone mit San Omega-3-Geschmack

Die San Omega-3 Arctic (200 ml) mit Zitronenaroma beinhaltet eine besonders vorteilhafte Mischung aus einem naturbelassenen, hoch dosierten, aber nicht konzentrierten Kabeljauöl aus 100% arktischen Wildfängen. In der Tagesdosis von 10 ml, das heißt einem Eßlöffel, sind 2000 mg Omega-3-Fettsäuren enthalten. Die San Omega-3 Arctic Oil lässt sich durch ihren wohlschmeckenden Charakter leicht in den täglichen Gebrauch integrieren, sei es als Müsli-Topping, Dressing mit Blattsalat oder pure.

San Omega Kabeljauöl wird in Norwegen hergestellt und kommt aus nachhaltigem Fischfang, ist frei von Schadstoffen und wird von PCB's gereinig. Das naturbelassene Kabeljauöl aus dem Nordpolarmeer ist ein Fettsäurekomplex aus über 50 Säuren. Bei der Extraktion und Entschlackung von Omega-3-Arktisöl bleibt diese natÃ?rliche FettsÃ?urestruktur der Fische erhalten.

Auch der Verzehr von nicht konzentriertem natürlichem Omega-3-Öl hat einen ähnlichen Einfluss auf den Fischkonsum. Arktisches Olivenöl ist, wie alle unsere Omega-3-Öle, besonders frisches und daher so gutvertraeglich. Wer sich von der frischen und hochwertigen Ware überzeugt, riecht das Olivenöl und schmeckt es.

Duft und Geschmacksnote sind gute Qualitätsindikatoren für Omega-3-Öle - wie jedes andere Lebensmittel auch. Die nährstoffreichen, kalten Arktischen Ozeane, in denen Kabeljau wächst und wohnt, garantieren eine einmalige und qualitativ hochstehende Wasserqualität. Die natürlichen Omega-3 arktischen Dorschöl kommt aus der Wildnis. Die gute und naturbelassene Geschmacksnote der Omega-3-Arktis beruht auf der guten Rohstoffqualität und dem Herkunftsort der Tiere.

Den angenehmen Genuss runden einige wenige Tröpfchen Bio-Zitronenöl ab. Sie werden auch als essenzielle ungesättigte Säuren eingestuft, da wir sie nur über die Ernährung aufnimmt. Die essenziellen Aminosäuren und das Omega-6/3-Verhältnis sind für unsere Ernährung wichtig, da sie die entzündlichen Prozesse im Organismus steuern.

Wir ernähren uns von zu wenig Omega-3-Fettsäuren. Eine gute Quelle für Omega-3 sind vor allem Omega-3-reiche Fischarten wie Kabeljau, Makrelen, Lachse und Heringe. Lediglich Fischprodukte/Öle beinhalten die wichtigsten Omega-3-Fettsäuren EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexansäure). Die EPA unterstützt unseren Organismus bei der Aufrechterhaltung normaler Blutfette und des Blutdrucks und unterstützt eine gute Herzens.

Unsere Omega-3-Arktis enthält beide essentielle Omega-3-Fettsäuren. Einer der Gründe dafür ist das kühle und nahrhafte arktische Gewässer und die verwendeten Fische. Omega-3 Arctic ist somit ein ideales präventives Öl für alle, die sich gesünder und bewusster essen und ihre Hirnfunktion und Sehkraft fördern wollen.

Besonders für die Schwangeren, ihre ungeborenen Babys und Kleinkinder ist das Omega-3-Arktisöl eine sehr gute Quelle für Omega-3 und DHA. Eine Eßlöffel San Omega-3 Total enthalten mehr als 2 gr Omega-3. Wie viel Omega-3 pro Tag wird empfohlen? Meinungsäußerungen und Ratschläge variieren erheblich, von etwa 0,3 gr Omega-3 pro Tag (entspricht etwa zwei herkömmlichen Omega-3-Kapseln) bis zu 4-5 gr pro Tag.

Erschwerend kommt hinzu, dass eine "richtige" Dosis auch von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist, da die Dosis von einzelnen Einflussfaktoren wie dem restlichen Nährstoffbild, der Aufnahmekapazität im Organismus und dem Körpergewicht des Menschen abhängig ist. Glücklicherweise ist es verhältnismäßig leicht, den eigenen Omega-3-Spiegel (Omega-3-Index) im Organismus zu errechnen.

Für die Fettsäuremessung steht bei San Omega ein Testkit zur Verfügung, das von einem unabhängigen Speziallabor durchgeführt wird. Mehr als 3000 Messwerte haben gezeigt, dass normalerweise mehr als 2 g pro Tag an omega-3-Fettsäuren notwendig sind, um ein Omega-3-Defizit zu regeln. Das ist etwa ein Eßlöffel San Omega-3 Total Oil. In den Arbeiten von Dr. med. Jochen Henn sind die Erkenntnisse aus der Messung, Analyse und Regelung von Speisefettsäuren gut wiedergegeben.

Mit Hilfe der Fettsäurenmessung und -analytik kann die Effektivität der einzelnen Omega-3-Quellen getestet werden. Warum ist Leinsamenöl allein nicht ausreichend, um ein Defizit von Omega-3 zu beheben? Leinsamenöl enthält über 50% der pflanzeneigenen ALA. Der gesundheitliche Nutzen von langkettigem marinem Omega-3-EPA und Omega-3-DHA ist jedoch besonders bedeutsam. Obwohl der Verzehr von frisch gepresstem Leinsamenöl von Vorteil ist, kann nur ein kleiner Teil von ALA im Organismus in EPA und DHA umgerechnet werden.

Messwerte belegen, dass der Leinölverbrauch nicht ausreichend ist, um den Mangel an Omega-3-EPA und DHA zu regulieren. Unser Körper braucht ein Gleichgewicht zwischen Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren. Das durchschnittliche Omega-6/3-Verhältnis in Westeuropa liegt bei etwa 15:1 Eine wesentliche Ursache für dieses Ungleichgewicht ist der große Gehalt an preiswerten, omega-6-reichen pflanzlichen Ölen in der Lebensmittelindustrie.

Omega-6-Gehalt in einigen Pflanzenölen: Die Lebensmittelindustrie verwendet oft preiswerte, omega-6-reiche Pflanzenöle wie Sonnenblumen-, Mais- und Sojaöl als Inhaltsstoffe bei der Nahrungsmittelproduktion und als industrielles Futtermittel für die Tierernährung. Eine unausgewogene Balance zwischen Omega-6 und Omega-3 kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen: Das norwegische San Omega AS vertreibt ein holistisches Omega-3-Konzept.

Das San Omega-3 Gesamtprodukt ist ein von San Omega hergestellter Qualitätsfischöl, der für die Regulation des Fettsäuregehalts durch ein Omega-3-Produkt emfohlen wird. San Omegas Ziel ist es, hochqualitative Omega-3-Produkte zu bieten. Aus diesem Grund gewährleistet San Omega einen kontrollierten und kontrollierten Herstellungsprozess von der Fischerei und dem Ernten der Früchte bis zum Ende.

Das Unternehmen San Omega erfüllt interne Qualitätsnormen, die über die Branchenstandards hinausgehen. Das San Omega-3 Total ist eine Mischung aus Fischöl und Olivenöls. Der Fisch wird von dem Moment an, an dem er im Schiff gefangen wird, auf seine Güte überprüft. Für weitere Information über Omega-3-Fettsäuren und ihre Wirkung lesen Sie das folgende Buch: Warum benötigt der Organismus Omega-3?

Welche Wirkung haben die Omega-3 Fettsäuren bei vielen Krankheiten? Wie kann man die hochwertigen omega 3 Fettsäuren finden? In dem neuen Werk von Chefarzt Dr. med. Volker Schmiedel werden Fettstoffe und ihre Wirkung im Organismus strukturell erklärt.

Auch interessant

Mehr zum Thema