Omega 3 Vegetarisch

Vegetarisch Omega 3

Und was sind Omega-3-Fettsäuren? Omega-3 (DHA) für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die Omega-3 Fettsäuren gelten vor allem in den letzten Jahren als wesentlicher Bestandteil einer gesunden Ernährung. Menschen, die vegan essen, müssen besonders vorsichtig sein, um genügend Omega-3 zu essen. In vielen pflanzlichen Omega-3-Produkten ist normalerweise nur DHA enthalten.

Vegan Omega-3 mit reinem pflanzlichem Algeöl

Die Omega-3 Vegan (100 ml) ist eine einzigartige Mischung aus einem pflanzlich hochdosiertem und kaltgepresstem Öl aus kontrolliert biologischem Landbau als Gegenmittel. Bei einer Tagesdosis (5ml/1 TL) erhält man 2000 Milligramm Omega-3-Fettsäuren. Die Algenöle enthalten viel DHA und die Fettsäuren EPA. Damit ist es ein idealer Omega-3-Anbieter für alle, die sich tierfutterfrei nähren wollen.

Der Omega-3 Vegan beinhaltet ein reines Pflanzenöl. Das Öl basiert auf der Microalge Shizochytrium sp. Es wird in großen Becken in künstlichen Seewasser gezüchtet. Die Algen sind besonders angereichert mit Omega-3-Fettsäuren, DHA und EPA und eignen sich daher hervorragend für die weitere Verarbeitung zu veganem Omega-3-Öl.

Das Öl wird umweltfreundlich und umweltfreundlich produziert. Algen - Mikroalgen, Microalgen, Schizochytrium-sp. ist die Basis für unser pflanzliches Pflanzenöl. Die Besonderheit dieser Algen ist, dass sie die beiden wichtigsten Omega-3-Fettsäuren, DHA und EPA, bilden. Das Herstellungsverfahren von Omega-3 Vegan ist umweltfreundlich und nachweisbar.

Unsere für die Omega-3-Veganer verwendeten Microalgen stammen nicht aus dem Wasser. Außerdem bereichern Fischarten ihren Omega-3-Gehalt mit Meeresalgen. Die Omega-3 Vegan ist 100% vegan und kommt unmittelbar aus den Alpen. Aufgrund des Omega-3-Gehalts im Omega-3-Vegan müssen Sie nicht auf eine angemessene Zufuhr mariner Omega-3-Fettsäuren (DHA und EPA) achten.

Die Omega-3 Vegan ist besonders frischer und daher sehr ergiebig. Dank der flüssigen Dosierungsform können Sie die Güte leicht selbst nachprüfen. Das frische Algeöl stinkt und ist unangenehm im Geschmack. Mehr als 2000 Milligramm Omega-3-Fettsäure pro Tag werden oft für die Regulation eines Omega-3-Mangels gebraucht. Die Effektivität der einzelnen Omega-3-Quellen wird ebenfalls durch Messungen und Analysen der Speisefettsäuren geprüft.

Omega-3-Fettsäuren, EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexansäure), sind für unsere Gesunderhaltung und ein ausgewogenes Verhältnis von Omega-6/3 von Bedeutung, da sie unter anderem die stillen Entladungen im Organismus ausgleichen. Die meisten Omega-3-Fettsäuren enthalten nicht diese Omega-3-Fettsäuren, sondern nur die Omega-3-Fettsäure ALA (Alpha-Linolensäure). Leinsamenöl zum Beispiel hat einen besonders hohen Anteil an ALA.

Allerdings kann diese "pflanzliche" Omega-3-Fettsäure nur bedingt in die bedeutenden Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA umgerechnet werden. Die Besonderheit des Algenöls, das wir für Omega-3 Vegan benutzen, ist, dass es sowohl EPA als auch DHA beinhaltet. Viele positive Untersuchungen und Fachartikel über Omega-3-Fettsäuren und ihre Gesundheitsauswirkungen.

Dass auch die polyungesättigten Omega-3-Fettsäuren "empfindlich" sind und daher leicht vernichtet werden können, ist nicht sehr gut bekannt. Olivenpolyphenole mit ihrer stark antioxidativen Wirkung arbeiten synergistisch mit Omega-3-Fettsäuren. Als Antioxidationsmittel wird in diesem Öl sowie in unseren anderen Omega-3-Ölen ein Öl mit einem hohen Polyphenolgehalt verwendet.

So werden die sensiblen Omega-3-Fettsäuren vor Oxydation bewahrt. Durch den Polyphenolgehalt des Öls werden die feinen Omega-3-Fettsäuren geschont. Vor und nach dem Verzehr müssen die sensiblen Omega-3-Fettsäuren "geschützt" werden. Deshalb enthält das Omega-3-Veganöl ein biologisch und kalt gepresstes Öl als natürliche und kraftvolle Antioxidationsmittel. Durch die hochwertige Rohstoffqualität und die einmalige Aufbereitung des Algenöls hat Omega-3 Vegan einen angenehm naturbelassenen Eigengeschmack.

Den angenehmen Genuss runden einige wenige Tröpfchen Bio-Zitronenöl ab. Dank der hohen Ölqualität und der hohen Frischhaltung gibt es kein störendes Rülpsen nach der Verzehr. Entscheidend ist der gute Geschmacksinn, dass wir das Omega-3 Vegan in Flüssigform auf den Markt bringen. Aufgrund des hohen Geschmacks und der flüssigen Dosierungsform können Sie Omega-3 Vegan leicht in Ihren täglichen Gebrauch integrieren und ohne Probleme in Ihrer eigenen KÃ?che verwenden, zum Beispiel in Soja-Joghurt, MÃ?sli, einem Smoothiesandwich oder als Dressing fÃ?r Salate.

Entdecke unser Monatsrezept - gesünder, schmackhafter und voller Omega-3-Fettsäuren. Schizochytrium sp. (74%), Olivenöl (23%), Sonneblumenöl (2%), Rosmarin-Extrakt, Antioxidans (Tocopherole, Ascorbylpalmitat), Cholecalciferol (Vitamin D3), Bio-Zitronenöl. Omega-3-Veganer enthaltenes Vitamine D ist Veganer. Veganer Omega-3 wird auf nachhaltige und umweltfreundliche Weise angebaut. Die pflanzlichen Algenöle sind zu 100% pflanzlich und bewahren so das Naturökosystem des Meers sowie die Fisch- und Krustentierbestände.

Auch interessant

Mehr zum Thema