Organische Vitamine

Bio-Vitamine

Manche Ernährungswissenschaftler und Naturheilkundler teilen Mineralien in anorganische und organische Mineralien. Bei den getrockneten Pilzen sind wir sehr an natürlichen, biologischen Vitaminen interessiert. Organische Mineralien und Spurenelemente sind meist bioverfügbarer als anorganische Mineralien. Die Vitamine sind organische Verbindungen, die der menschliche Organismus nicht oder nur unzureichend produzieren kann. Naturbelassene Vitamine und Mineralien zur Förderung des täglichen Wohlbefindens.

Es gibt 3 gute Argumente für Bio-Vitamine

Nahezu 100% der Vitamine, die Sie heute erwerben können, sind synthetische Vitamine. Es unterscheidet sich sowohl in chemischer als auch in struktureller Hinsicht von Naturvitaminen. Wusstest du, dass sie nur einen kleinen Teil des ganzen Vitamin-Komplexes einnehmen? Eine synthetische Imitation eines Naturvitamins stellt immer nur einen kleinen Anteil des ganzen Komplexes dar.

Naturvitamine sind ein Komplex aus vielen Bestandteilen - Enzymen, Coenzymen und Cofaktoren. Ein Vitaminkomplex muss mit allen Bestandteilen zusammenarbeiten, damit ein Vitaminkomplex die gewünschte Wirkung im Organismus entwickeln kann. Bio-Vitamine aus natürlichen Vollwertkost beinhalten alle diese Bestandteile. Mittlerweile haben zahlreiche Untersuchungen gezeigt, dass die synthetischen Vitamine so große Defizite aufweisen, dass ihr Nutzen zweifelhaft ist.

Bio-Vitamine aus Vollwertkost sind wesentlich effektiver als die synthetischen Vitamine, da sie wie oben erwähnt den ganzen Vitamin-Komplex beinhalten und alle Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien und Fermente eine synergistische Wirkung haben. Seit Jahrmillionen ist der Mensch für die Aufnahme von Vitaminen aus biologischem Anbau - der Ernährung - optimal. Deshalb weiß der Mensch um die Zusammensetzung und das Aussehen der natürlichen Vitamine.

Bio-Vitamine haben daher - im Unterschied zu chemisch aktiven Stoffen - eine sehr gute biologische Verfügbarkeit. Doch nicht nur der Effekt und die biologische Verfügbarkeit sind die entscheidenden Pluspunkte der Bio-Vitamine - vielleicht noch wichtiger ist die Einsicht, dass die synthetischen Vitamine zu einer Vielzahl und teilweise gravierenden Begleiterscheinungen beitragen können. So, die Aufnahme von synthetischen Vitamins mit Anämie, Atemwegsinfektionen, Zirrhose und eine erhöhte Zahl von Geburtsschäden, synthetischen Beta-Carotin mit Lunge in Raucher, synthetischen Beta-Carotin mit Allergie, Blutung oxidativen Streß, Hypertonie und eine reduzierte Lebensdauer, synthetischen Vitamins mit Leber-und Krebsschäden, synthetischen Vitamins mit Lymphom, synthetischen Vitamins J mit Muskelschaden, H3 und H6 mit Leber.

Einer der Gründe für diese Nebeneffekte ist, dass die synthetischen Vitamine in unnatürlichen Mengen eingenommen werden. Bio-Vitamine hingegen sind nie unnötig hochdosiert, sondern in ihrer ganzen Vielschichtigkeit und Lebenskraft ausgewogen. So hat die European Foundation for Health in Zusammenarbeit mit der Firma ENEGANIC in den vergangenen Jahren den ersten 100% organischen Multi-Vitamin- und Mineralstoff-Komplex geschaffen.

Auch interessant

Mehr zum Thema