Outdoor Zelt

Outside tent

Wie kaum eine andere Ausrüstung sind Zelte ein Symbol für Unabhängigkeit und Flexibilität auf Reisen. Im Outdoor-Shop von South-West können Zelte für unbeschwerten Outdoor-Spaß, Markisen, Planen und Zeltzubehör bequem erworben werden. Die Zelte sind das ideale Mobilheim für unterwegs, eignen sich aber natürlich für alle Outdoor-Aktivitäten. Die praktischen Organisatoren am Innenzelt sorgen für Ordnung.

es kommt nur auf das passende Zelt an

Ein Outdoor-Zelt kann auf hunderten von Arten genutzt werden. Ein Zelt kann z.B. für einmaliges Zelten oder Dauercamping, ein Camping-Zelt für Motorradtouren, Fahrradtouren, Wandern, Bergsteigen, ein Leichtgewichtszelt oder Trekking-Zelt, am Meer, auf Abenteuertouren, auf einer Gebirgstour, Fischen, Jagd, bei einem Fest / Konzertbesuch, einem Festzelt und vielen anderen Anlässen genutzt werden.

Wir haben uns zum Ziel gemacht, eine Einstufung von einem Ein-Personen-Zelt zu einem sehr großen und großzügigen Außenzelt für die Reisegruppe vorzunehmen, da dieses nicht in jedem Outdoor-Shop erhältlich ist. Klicke dazu auf den jeweiligen Menüpunkt, wo du über die jeweiligen Produkte benachrichtigt wirst und auch die passenden Models findest.

Jetzt können Sie das Outdoor-Zelt Ihrer Wahl bei jedem beliebigen Fachhändler kaufen. Außerdem werden wir Ihnen den entsprechenden Outdoor-Shop vorstellen, in dem Sie sich auf unseren Dienst konzentrieren können. Sie können das Wunschzelt ganz leicht über das Web ordern. Du suchst eine Einkaufsberatung im Netz, um das passende Zelt für Deine Zwecke zu suchen.

Probieren Sie dann unseren Einkaufsberater aus, der Ihnen bei der Wahl des passenden Zeltes hilft.

Zelte für Zelte und Trekkings billig einkaufen

Bei der Suche nach dem richtigen Zelt ist es daher besonders darauf zu achten, wo, wie und mit wie vielen Menschen man damit reisen möchte. Wieviele Leute übernachten im Zelt? Sie sollten etwas zu viel statt zu wenig Raum vorplanen. Besonders bei Spaziergängen und Fahrradtouren ist eine ungetrübte Erholung sehr hilfreich, um sich von den Anstrengungen zu regenerieren und neue Energie für die nächste Etappe zu schöpfen.

Wer also paarweise in einem klassischem 2-Personen-Zelt übernachtet, sollte nicht davor zurückschrecken, seinem "matten Nachbarn" nahe zu sein. Auf den Punkt gebracht: Frag dich, wie viele Leute im Zelt wohnen und plane im Zweifelsfall etwas mehr Schlaf. Die zweite wichtige Fragestellung stellt klar, welches Verpackungsmaß, welche Form und welches Leergewicht das Zelt haben soll.

Selbstverständlich spielen bei einem Camping-Urlaub die Gewichte des Autos eine geringere Rolle als bei einer Rucksackreise, bei der jedes weitere Kilogramm auf dem Rücksitz spürbar ist. Beim Wandern mit dem Fahrrad oder den Rucksäcken sind die ultraleichte und kleine verpackbare Variante von Interesse, die durch ausgesuchte Werkstoffe wie silikonisierte Polyamid- und Aluminiumstangen viel Geld spart.

Ist das Zelt durch Niederschlag oder Kondensation beim Ausbau noch nass, sind Modelle mit getrennten Innen- und Außenzelten bestens dafür gerüstet, da man das Trockeninnenzelt auch tagsüber trocken lagern und trockenstellen kann. Bei der Anreise mit dem PKW spielt das Verpackungsmaß und das Verpackungsgewicht eine nachgeordnete Rolle. 2.

Auf den Punkt gebracht: Stellen Sie sich die Frage, ob Sie das Eigengewicht des Zelts mit sich führen müssen und entscheiden Sie sich für ein Model, das Ihren Reiseplänen in Bezug auf Platz und Bauaufwand entspricht. Nicht zuletzt können Sie entscheiden, ob Sie ein Zelt für Ihren Urlaub oder ein Model für wechselhafte oder schwierige Wetterbedingungen haben.

Eine erste wichtige Aussage darüber, wie widerstandsfähig das Zelt unter einem Regenschauer ist, ist die Anzeige der Wassersäulen. Wird das Zelt von Frühling bis Sommer oder gar im Sommer genutzt, spielt die Wind- und Wasserfestigkeit eine viel grössere Rolle. 2. Das einfache Kuppelzelt oder Pop-Up-Zelt ist ideal für die ersten Campingerlebnisse und deckt alle Anwendungen ab, für die das kostspielige, qualitativ hochstehende Zelt eine Schande wäre.

Kurzum: Stellen Sie sich die Frage, ob Sie Ihr Zelt lieber in sommerlich temperierten Gegenden oder ganzjährig nutzen und überlegen Sie, ob das preiswerte Einstiegsmodell oder das qualitativ hochstehende Zelt besser zu Ihrem Reiseland paßt. Damit Sie mit drei simplen Fragestellungen einen großen Sprung zu Ihrem Traumzelt machen können.

Möchten Sie die ausgesuchten Models im Vorfeld in der Praxis kennen lernen, berühren und testen, machen Sie einen Besuch in der nächsten Niederlassung oder in unseren permanenten Zeltaustellungen!

Auch interessant

Mehr zum Thema