Pferdeernährung

Pferdeernährung

Informieren Sie sich über die Ernährung des Pferdes, die richtige Lagerung des Pferdefutters und mögliche Risiken. Die artgerechte Fütterung von Pferden ist nicht schwierig und muss nicht teuer sein! Genügend Bewegung und gesunde Pferdeernährung sind die Grundlagen für eine optimale Pferdehaltung.

? Pferdeernährung - Das sollten Sie wissen!

Eine weitere wichtige Komponente zur Erhaltung der Gesundheit von Tieren ist die korrekte Ernaehrung. Zunächst müssen gewisse Umstände berücksichtigt werden.

Dementsprechend füttern die Tiere ständig in der freien Natur.

Doch auch das lang genug gewachsene Rasen hat eine genügende Beschaffenheit, um das Verdauungssystem der Pferde am Laufen und damit die Gesundheit zu halten.

Konzentriertes Futter ist Getreide wie z. B. Mais, Getreide oder Gersten. Besonders hervorzuheben sind die richtige Menge an Konzentrat. Weil das Futter hauptsächlich zum Auffüllen der Energiespeicher nach der Pferdearbeit verwendet wird.

Inzwischen ist ein häufig auftretendes Problemfeld bei Pferdekot.

Ähnlich wie bei Koliken ist es unerlässlich, qualitativ gutes Müsli zu verwenden, und auch Heuhaufen sind eine gute Wahl.

Diese Substanzen haben eine toxische Wirkung auf das betroffene Pferde und können Laminitis verursachen.

Bei Pferden treten häufig Probleme im Mund-, Rachen- und Zahnbereich auf.

Weil auch bei unserem getreuen Freundes- und Familienpferd gilt: Du bist, was du ißt!

Mehr zum Thema