Phytoöstrogene Kapseln

Phytöstrogene Kapseln

Die isoflavonenreichen Kapseln versorgen Ihren Organismus täglich mit Phytoöstrogenen aus Soja. Effekt von Phytoöstrogenen auf Brustkrebs. Die Isoflavone sind als Kapseln mit trockenen Pflanzenextrakten auf dem Markt erhältlich. Signifikante Phytoöstrogene in der Ernährung (Auswahl). Der Rotklee Phytoöstrogene haben östrogene Eigenschaften.

Hopfensorten, Phytoöstrogene, Phytoöstrogene

Die Phänomen von lästigen kommt in Japan bei klimakterischen Erkrankungen viel weniger häufig vor. Interessant: Die Hauptnahrung in Japan, die Sojabohnen, enthält große Anteile an Isoflavonen, also pflanzlichen Östrogenen. Wahrscheinlich sind diese Isoflavone die Ursache dafür, dass japanische Damen die Menopause günstig empfinden.

Phytoestrogene verhalten sich wie körpereigene Ã-strogene, ohne das hormonelle Regulationssystem der Frauen zu stören. Phytoöstrogene sind ein ideales Nahrungsergänzung in der Menopause sowie bei jedem anderen hormonalen Missverhältnis. Mit den Kapseln führen, reich an isoflavonhaltigen Substanzen, wird Ihr Körper täglich mit Phytoöstrogenen aus Sojabohnen versorgt.

Welche Veränderungen sollten die Menopause nicht bewirken? Es ist das Feeling, eine Ehefrau zu sein.

Delima-Kapseln - Granatapfel-Phytoöstrogene. Menopause ist eine Zeit des Wechsels und der Veränderung im Weibchen. Der Hormonhaushalt sinkt drastisch, mit in der Regel unerfreulichen Auswirkungen wie z. B. Hitzewallungen, Schwitzen, Erschöpfungszustände oder Austrocknung der Mukosa. Das ist die natürlichste Art, die Menopause zu genießen. Gegen die Menopause kann nichts unternommen werden, aber die unerfreulichen Nebenwirkungen sind es.

Dazu leistet die Umwelt einen behutsamen und behutsamen Beitrag. Die so genannte Phytoöstrogene, die dem eigenen Oestrogen sehr ähneln. Phytoöstrogene sind besonders stark im Phytoöstrogen - angereichert mit Ölen aus den Kernen reifer Obstsorten. Auf diese Art und Weisen hilft man, die Menopause auf ganz normale Art und Weisen zu erfahren und gleichzeitig eine Ehefrau zu sein.

Qualitativ hochstehende Erzeugnisse auf Naturbasis - darauf sind wir uns einig.

Drei von vier Damen haben oft eine Hitzewallung.

In den Wechseljahren von 45 bis 50 Jahren treten oft Symptome wie Hitzewallungen, Schweißausbrüche, Schwindel, Reizbarkeit, Libidoverlust, Insomnie, Depressionen auf. Bereits ab dem vierten Lebensmonat erleben sie eine Störung der Geschlechtshormone, da die Ovarien weniger Öl ausstoßen. Dies löst typische Wechseljahresbeschwerden wie z. B. Wallungen, Gefühlsschwankungen und Schlafschwierigkeiten aus.

In der Regel braucht der Organismus mehrere Jahre, um sich auf die verminderte Anzahl von Geschlechtshormonen einzustellen und die unerfreulichen Symptome der Klimakterium zu beseitigen. Manche haben diese Veränderung ohne größere Schwierigkeiten, aber etwa 70% der betroffenen Frau leidet mehr oder weniger unter den unerfreulichen Symptomen der Klimakterium. Die bei weitem häufigsten Beschwerdepunkte sind Hot Flushes.

Solche Episoden können so viel Unannehmlichkeit verursachen, dass manche Frau kein richtiges Privatleben mehr haben kann. Glücklicherweise gibt es natürlich eigens dafür entwickelte Methoden. Seit langem bemühen sich Schwangere, die Wechseljahre gut zu überstehen, indem sie unterschiedliche Pflanzenextrakte aus Soja, rotem Klee, Leinsaat, Traubensilberkerze und den Pfefferbeeren der Mönche einnehmen.

Phytoöstrogene, also Pflanzenstoffe mit hormonähnlichen Wirkungen, können das verschwindende Oestrogen der Ovarien ablösen und Symptome der Wechseljahre vorbeugen oder merklich schwächen. Jüngste Untersuchungen haben ergeben, dass besondere Pflanzenextrakte aus Hopfensorten und Linden die effektivsten Phytoöstrogene sind. Ausgehend von diesen Untersuchungen wurde das Produkt weiterentwickelt. Sie verbindet neue, viel effektivere Phytoöstrogene aus einem patentrechtlich geschützten Hopfenauszug mit genormten Pflanzenlignanen.

Wechseljahrsbeschwerden können auf natürlichem Wege gelindert und die Lebensbedingungen in den Wechseljahren erheblich verbessert werden. Der erste patentierte Hopfen-Extrakt mit einem genormten Anteil von 8-PN (8-Prenylnaringenin) ist in diesem Produkt enthalten. Das 8-PN ist das bisher effektivste Phyto-Östrogen. In klinischen Untersuchungen wurde nachgewiesen, dass die Anwendung von 8-PN Hopfen-Extrakt die Hitzewallung bei 60% der Patientinnen in nur 6 Schwangerschaftswochen um 31% mindern kann.

Allerdings gaben 90% der Befragten eine Steigerung ihrer Lebenssituation an. Insbesondere Symptome wie Schweißausbrüche, Schlafstörungen, Nervosität und Benommenheit wurden signifikant reduziert. Für eine noch höhere Wirksamkeit ist der erste spezielle, auf 7-Hydroxymatairesinol standardisierte Lignanextrakt enthalten. In einer Untersuchung wurde gezeigt, dass postmenopausale Patienten, die acht Wochen lang 72 Milligramm HMR-Lignan-Spezialextrakt pro Tag einnahmen, eine Reduzierung der Häufigkeit von Hitzewallungen und anderen Erkrankungen um 53,5% erlangten.

Die klinischen Ergebnisse belegen auch, dass eine lignanreiche Kost, wie sie in den Menosolen vorkommt, die Gesunderhaltung der Brüste und der Uteruszellen unterstützt und das Risiko von Brustkrebs reduziert. Der Pflanzenextrakt in Menü ist unbedenklich, effektiv und gut verträglich. Bei keiner der Untersuchungen wurden irgendwelche Nebeneffekte festgestellt.

Weil beide speziellen Extrakte die Wechseljahrsbeschwerden auf verschiedene Art und Weisen mildern, ist es die effektivste und natürlichste Methode gegen Wechseljahrsbeschwerden. Das ist die ideale Unterstützung bei Wechseljahresbeschwerden:

Auch interessant

Mehr zum Thema