Pillen zum Abnehmen die wirklich Helfen

Tabletten zum Abnehmen, die wirklich helfen

Die verfügbaren Schlankheitspillen werden Ihnen wirklich zufriedenstellende Ergebnisse liefern weder eine Diät noch Pillen werden Ihnen auf Dauer helfen. Sehen Sie alle Ergebnisse für Schlankheitspillen für Frauen schnell abnehmen. Dass die Pille auf eigene Faust Kalorien verbrennen kann, ist leider Wunschdenken. Etwas Hilfe ist noch erlaubt. Tabletten ersetzen niemals Bewegung und eine gesunde Ernährung.

Abnehmen: Hilft eine Tablette gegen Fettleibigkeit?

Grundsätzlich helfen weniger Nahrung und mehr Sport. Möglicherweise könnte eine Tablette das Fette in der Vergangenheit auflösen. Die Aktivsubstanz wandelte das so genannten weißen Fette, das als Energiespeicher dient, in braune Fette um, eine Form von Heizgeweben, die Strom verbrennen. "Die Tatsache, dass es gegenwärtig kein Arzneimittel gibt, ist eine wirklich ungenügende Sache.

"Seit einiger Zeit werden Fette als mögliche Ausgangsbasis für die medikamentöse Therapie forschen. Abgesehen von den bereits genannten weissen und dunklen Fettpolstern gibt es im Menschen beigefarbene Fettpolster, die aus weissen Zellen bestehen und wie die Braunenergie abbrennen. Wäre es nun möglich, das Braunfett pharmazeutisch zu betätigen oder die Umsetzung von weissen zu beigen Fettpölsterchen zu fördern, könnte man ein Mittel gegen Fettleibigkeit in der Hand haben.

Vor kurzem haben er und sein Forschungsteam herausgefunden, dass die braune Fettmenge bei ausgewachsenen Tieren etwa drei Mal höher ist als bisher vermutet. In der Tat wissen Fachleute heute von zahlreichen Botenstoffen, die die Tätigkeit und Konversion von Fettpölsterchen fördern. So haben Scheideler und sein Forschungsteam vor kurzem gezeigt, wie auch humane weisse Fette repolarisiert werden können - jedenfalls versuchsweise.

"Rund zehn Prozente der menschlichen Körperfettzellen werden jedes Jahr "erneuert", also durch neue Körperfettzellen ersetzt", erklärt Scheideler. "Es ist möglich, braune Fettpölsterchen im weissen Körperfettgewebe sanft zu rekrutieren, indem man die Polarität der Fett-Vorläuferzellen umkehrt. "Bislang gibt es jedoch kein Mittel, um die Fettdepots zu zerschmelzen.

Hier stehe die Erforschung noch am Anfang, sagt Scheidelers Team. Abnehmen mit Erkältung? Wenn Sie nicht trainieren oder sich ernähren wollen, haben Sie eine weitere Möglichkeit, Gewicht zu verlieren. Mit einer Kältebehandlung kann auch die Tätigkeit der Braunfettzellen angeregt werden.

"Wenigstens bis wir beginnen zu beben, generiert unser Organismus die notwendige Hitze in der kalten Jahreszeit, indem er einfach das braune Speck aktiviert", erklärt Ofme.

Mehr zum Thema