Powerbar Riegel test

Stromschienen-Test

Protein Bar Test Der stärkste Proteinriegel im Test. hat einen guten Riegel für UltraTrails im Power Bar Energize in der Hand. Wir haben auch einige Riegel und Gele für Sie getestet. Testurteil: Der Gelbeutel von Isostar lässt sich nur sehr schwer mit verschwitzten Händen öffnen. Energieriegel nach dem Radfahren.

Protein-Riegel in gesundem Zustand (keine Süßigkeiten)

Auch Mars und Snickers sind jetzt als Riegel erhältlich. Stopp! Das sind die schnellen Kohlehydrate. Die angeblich gesunde Alternative: der Eiweiß-Riegel, der "30% Protein" versprechen. Nur 15 Gramm Eiweiß. Wer seinem Organismus etwas Gutes tun und ihn gleichzeitig gut aussehend machen will, sollte wissen, wie man einen gut funktionierenden Riegel in wenigen Augenblicken erkennt - bevor man ihn beißt.

Bei der Auswahl eines Protein-Riegels werde ich zum "Ernährungsdetektiv" und schaue mir die Nährwertinformationen und die Liste der Inhaltsstoffe genau an. Durch diesen Beitrag wird der Riegel zum Protein-Riegel: 7 Protein-Riegel auf dem Snackstand? Ob der Protein-Riegel ein passender Fitnesssnack - oder nur ein clever vermarktetes Bonbon - ist, hängt also von einer Hand voll Faktoren ab.

Möglicherweise wissen Sie bereits, dass es "gesündere" Varianten zum Protein-Riegel gibt. 5-Punkte-Prinzip: Wie erkennt man einen Riegel? Zur Erleichterung der Selektion habe ich eine Reihe von Kriterien entwickelt, mit denen Sie jeden Protein-Riegel auf dem freien Feld selbst beurteilen können. Wie viel Protein ist darin vorhanden? Ist der Riegel ausreichend mit Fetten gefüllt?

Wieviele Inhaltsstoffe werden angegeben? Riegel-Test #1 - mind. 20 Gramm Proteinen? Mit einem Proteinriegel, der mehr als 20 Gramm enthält, kann man davon ausgehen, dass der Produzent einen Riegel mit einem höheren Proteingehalt herstellen wollte. Mit anderen Worten, ein Riegel enthält nie mehr als 20 Gramm Proteine "rein zufällig".

20 gr Eiweiß reichen aus, um die Eiweißsynthese in den Muskelzellen nach einem kurzem Training zu stimulieren. Unglücklicherweise entsprechen nicht viele Protein-Riegel dem 20-Gramm-Bedarf, ganz gleich, welche Marketinginformationen auf der Frontseite des Protein-Riegels stehen. Eiweiß-Riegel-Test #2 - Molkenprotein? Zu den Inhaltsstoffen sollten Sie entweder Molkenprotein oder eine Molke/Kasein-Mischung zählen.

Manche Produzenten steigern den Proteingehalt des Barrens und senken die Produktionskosten durch den Zusatz von Soja-Protein. Wer das Beste daraus machen will, sollte nach Molkenprotein suchen. Wird Molkenprotein eingesetzt, ist es sehr wahrscheinlich, dass auch bei den anderen Inhaltsstoffen auf deren Güte angewiesen ist. Protein Riegel Test #3 - Mehr Protein als Kohlehydrate?

Obwohl er als "Proteinriegel" bezeichnet wird, enthält er neben Eiweiß auch andere Inhaltsstoffe. Bei einem Proteinanteil von mehr als 50% ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Sie ein gutes Erzeugnis in der Hand haben. Allein mit diesem Prüfkriterium sortieren Sie den größten Teil aller Proteinriegel aus Ihrem Warenkorb in die "Bonbonschublade".

Sie sollten sich genauer ansehen, welche Kohlehydrate es gibt. In vielen Protein-Riegeln sind zuckerhaltige Alkohole vorhanden - meist Maltitol oder Erythritol. Darüber hinaus beinhalten viele Protein-Riegel eine große Anzahl von Süßungsmitteln und/oder Zuckern. Mehr Kohlehydrate im Riegel, mehr Süßigkeiten. Werden dem Riegel Nahrungsfasern beigemischt, ist dies mehr ein Vorteil als ein Vorteil.

Einige Stäbe verwenden den Ausdruck Nettovergaser. Auf diese Weise behalten Sie den Überblick über die für Sie wichtigen Kohlenhydrate: Nur Kohlehydrate werden auf mit Kohlenhydraten versehen. Bei einem US-Import werden Kohlehydrate und Nahrungsfasern unter Verwendung von Kohlenhydraten minus Nahrungsfasern = Nettovergaser aufbereitet. Enthält der Riegel weniger wichtige Kohlehydrate als Eiweiß, ist dies ein gutes Vorzeichen.

Ein Protein-Riegel ist aber schon an sich ein Kompromiß. Protein Bar Test #4 - Genug Fette für Ihren Kalorienverbrauch? Wer möchte, dass der Protein-Riegel einen füllt und Kraft gibt, bekommt viel Kraft durch das darin enthaltenen Fette. Protein Bar Test #5 - Je weniger Inhaltsstoffe, umso besser!

Wichtigstes Prüfkriterium am Ende: Je weniger Inhaltsstoffe der Protein-Riegel beinhaltet, umso besser! Bei Angabe von Zutaten: nicht mehr als 10 Stück! Der überwiegende Teil der angebotenen Protein-Riegel fällt in die Rubrik "Süßigkeiten". Bei den ersten drei Protein-Riegeln handelt es sich um gute Beispiel für Bonbons, die als "gesunde Proteinnahrung" vermarktet werden. Schließlich lernen Sie eine gute "Fitness-Fastfood"-Alternative zu Protein-Riegeln kennen, die auch preiswert ist.

Nährwert und Zusammensetzung: Zutaten: " Der Riegel erfüllt sein Namensversprechen: Wer Löwe, Snickers und Co. mag, wird diesen Riegel mögen. Auch bei der Komposition gehört es in diese Kategorie: Die Tafel ist eine Süssigkeit. Nährwert und Zusammensetzung: Inhaltsstoffe: Eiweißmischung (Kollagenhydrolysat, Sojaproteinisolat, Milcheiweißisolat, Magermilchpulver, Molkeneiweißkonzentrat, Hühnereialbumin), Karamell (gesüßte kondensierte Milch, Glucosesirup, invertierter Zuckersirup, Palmfett, Butterschmalz, Zucker, Verdickungsmittel (E471), Pektin, Speisesalz, nat, Aromastoffe), Milchschokolade (Zucker),

Cacaobutter, Magermilchpulver, Cacaomasse, Lactose und Eiweiß aus Molke (Milch), Handfett, Molkenpulver, Molkenfett, Sojalecithin, natürlicher Vanilleextrakt), Befeuchtungsmittel (Glycerin), Fructo-Oligosaccharide, Befeuchtungsmittel (Maltitol), Aromastoffe, Magerkakaopulver, Gerstenmalzextrakt, Salsalz. Im Vergleich zum konventionellen Mars-Riegel ist der Mars-Proteinriegel jedoch nur halb so reich an Kohlehydraten und achtmal so viel Eiweiß. Der Mars-Proteinriegel hat einen ähnlichen Geruch wie das Vorbild.

Durch die Zugabe von Eiweiß entsteht jedoch eine relativ feste und zähe Beschaffenheit. Beinhaltet wesentlich mehr Eiweiß als ein Mars-Riegel, ist aber aufgrund seines Zuckergehaltes immer noch süß. Nährwert und Zusammensetzung: Inhaltsstoffe: Eiweißmischung (Kollagenhydrolysat, Milcheiweißisolat, Milcheiweiß, Molkeneiweißkonzentrat, Vollmilch, Sojalecithin), Milchschokolade (Zucker, Cacaobutter, Magermilchpulver, Cacaomasse, Lactose und Molkeneiweiß), Handfett, Molkenpulver, Vollmilchfett, Sojalecithin, natürlicher Vanille-Extrakt,

Die Riegel schmecken verblüffend gut und sind - bis auf die wirklich zähe Kaugummimasse in der Riegelmitte - dem originalen Snickers-Riegel sehr ähnlich. Allerdings könnte der Eiweißgehalt mit 18 Gramm für einen Proteinriegel erhöht sein. Der Eiweißgehalt ist besser als der des Mars-Protein-Riegels (siehe oben).

Verglichen mit dem ursprünglichen Produkt bietet er weniger als die halbe Kalorienmenge, nur ein drittel der Kohlenhydrate und die zweifache Proteinmenge. Wegen seines niedrigen Heizwertes und Kohlenhydratgehalts kann der Snickersprotein-Riegel eine gute Wahl für den figurbetonten Schleckermäulchen sein. Aufgrund des niedrigen Proteingehaltes der vielen Inhaltsstoffe und des höheren Zuckergehaltes ist er jedoch als "gesunder" Snack nach wie vor nicht geeignet.

Mehr als der Mars-Protein-Riegel, aber es ist nicht genug für einen "gesunden" Imbiss. Nährwert und Zusammensetzung: Inhaltsstoffe (Erdnussbutter): Eiweißmischung (Milch, Molke und Sojaprotein), Glyzerin, Maltitol, Cacaobutter, Magermilchpulver, Cacaomasse, pflanzliches Fett, Dextrose, Aroma, L-Carnitin, Säuerungsmittel Weinsäure, Karamelzucker, Sucralose. Bei den Nährstoffen gibt der Frey 55-er das, was er verspricht: einen höheren Proteingehalt und verhältnismäßig niedrige Kohlehydrate.

Eines der besten Proteine auf dem Weltmarkt, das nicht so tut, als wäre es etwas anderes. Das Rezept verwendet (zu) viele künstliche Inhaltsstoffe und Düfte. Nährwert und Zusammensetzung: Inhaltsstoffe: Gutes Ergebnis: Peak's Proteine Bar 70 entspricht nahezu allen Anforderungen und hat einen sehr guten Proteingehalt. Es gibt nur Raum für Verbesserungen in der Proteinzusammensetzung, sie enthält mehr Soya als Molke.

Geringere Inhaltsstoffe bedeuten meist auch weniger "Geschmacksdesign". Diese Bar zerreißt niemanden vom Stuhl, sollte es aber auch nicht. Selbst wenn der Eiweißriegel 70 nicht alle Anforderungen erfüllen sollte, steht er ganz oben. Nährwert und Zusammensetzung: Inhaltsstoffe (Vanille/Mandel): Eiweiß (Molkeisloat, Milcheiweißisolat), präbiotische Fasern, Mandel, Meeressalz, Lo Han Guo, Saccharose, natürlich.....

Bis auf den Süßextrakt Sacralose sind nur wenige Inhaltsstoffe im Riegel enthalten. Beinhaltet nicht ganz so viel Protein wie der Spitzenprotein-Riegel. Aber mit Molke - und Milchproteinisolat konzentriert sich Quest Bar auf höchste Quoten. Einen guten Proteinriegel. Nährwert und Zusammensetzung: Während der Geruch an Wurstwaren erinnernd ist, sind die Nährwertangaben wesentlich figurschonender als bei italienischer Wurst.

Eine leckere, naturbelassene und kalorienreduzierte Variante zum Schlemmerbar. Der Verzicht auf Kohlehydrate ist hier richtig - weniger ist nicht möglich. Da die erste Publikation dieses Artikel neue Produkten erschien, haben mir Lesern ihre Vorschläge geschickt und ich habe andere Proteinstäbe in den Test eingeschlossen und diesen regelmäßig geändert.

So könnte ich diesen Proteinstabtest auf 10-20 Artikel leicht erweitern. Als Beispiel sind die 5 Protein-Riegel zu nennen. Spitzenprotein-Riegel 70, der Quest-Bar und der Ochsen-Riegel. Die Frey 55er ist ein Beispiel für eine Palette von Protein-Riegel, die eine gute Makronährstoffverteilung haben, aber auf viele synthetische Inhaltsstoffe angewiesen sind. Wenn Sie meine Auswahlkriterien für einen Proteinriegel-Test durchgelesen haben, werden Sie festgestellt haben, dass ich im Grunde kein großer Fan von fertigen Produkten bin.

Gleiches trifft auch auf Protein-Riegel zu. Inhaltsstoffe: Ein toller und konkurrenzlos günstiger Ersatz für den Protein-Riegel. Wer nicht auf Protein-Riegel verzichten will, kennt jetzt 5 simple Filterkriterien, die einem aus der Reihe der angeblich gesunden Bonbons wirklich helfen. Die Protein-Riegel von Mars und Snickers sind aufgrund ihrer Ernährungswerte eine (bessere) Süssigkeit, während der Spitzenprotein-Riegel 70, der Quest-Riegel und der Ochsen-Riegel eine gute Auswahl sind.

Bei allen Protein-Riegeln (und anderen Fertigprodukten) gilt: Nur Lebensmittel-Chemiker können prüfen, ob sie wirklich das enthalten, was die Verpackungen versprechen. Ich habe viele, aber keineswegs alle Protein-Riegel auf dem Weltmarkt geprüft. Welchen Protein-Riegel kennen Sie und wie funktionieren sie, wenn Sie die 5 Prüfkriterien einstellen? Was für gesunde Alternative zum Protein-Riegel kennen Sie?

Bild-Quellen im Beitrag "Protein Bar Test":

Mehr zum Thema