Premium Grade Whey Protein

Hochwertiges Molkenprotein

Das Triple Whey Protein von Frey Nutrition ist ein absolutes Premiumprodukt. Verzehr; Übersicht der Reinheitsgrade; Isolieren oder Konzentrieren - was ist besser für mich? Das in meinem Thema erwähnte Protein habe ich kürzlich bestellt.

Zu finden im Andro-Shop unter ESN Designer Whey. Die Pulver für einen Whey Protein Shake werden in verschiedene Reinheitsgrade unterteilt.

Molkenprotein - Effekt, optimaler Gehalt, Empfehlung

"Molkenprotein" wird auch als "Molkenprotein" bezeichnet. Sie ist der wasserlösliche Teil des Milcheiweißes, weshalb sich Molke sehr gut in Flüssigkeit vermischen kann. Im Übrigen sind 20 % des Proteins in Milcherzeugnissen Molke und 80 % Casein. Molkenproteinpulver sind zu 80% aus hochwertigem Protein (30 Gramm Molke enthält also ca. 25 Gramm Protein) und können daher zur Deckung des Proteinbedarfs beitragen.

Molkenprotein wird als "schnelles Protein" bezeichnet. Dies bedeutet eine rasche Resorption und ein rasches Auftreten der Fettsäuren im Bluten. Whey, aus einem leeren Stand, ist durchaus in der Lage, die maximal mögliche Muskelproteinsynthese anzustoßen, was bei einem bereits gefüllten Bauch (also auch bei einer Mahlzeit vor einigen Stunden) kaum von Bedeutung ist.

Weshalb Whey Protein? Erfüllung des erhöhten Eiweißbedarfs, wenn es keine Möglichkeiten gibt, "echte" Lebensmittel zu essen. Oftmals günstiger pro g als andere Eiweißquellen (Fleisch, Fische etc.). Potentielle Eiweißquelle für Veganer. Sie können es aber auch zu jeder Zeit einnehmen. Ein hoher Eiweißgehalt ist für Ihren Fettabbau (ohne Muskelabbau) unerlässlich.

Wieviel Protein pro Tag ist am besten? Die Energiezufuhr durch die Nahrung ist umso niedriger, je höher die Konzentration der Proteine ist. Man kann auch sehen, woher die Anzahl von ~2 g/kg Protein pro Tag kommt. Wieviel/Wie oft nimmst du Whey Protein? Molkenprotein sollte in erster Linie verwendet werden, um das Ziel der täglichen Proteinaufnahme zu erzielen.

Ist die Eiweißzufuhr bereits hoch genug, sind keine zusätzlichen positiven Auswirkungen auf die Muskelsynthese durch Molkenproteinergänzung zu befürchten. Bei einer 12-wöchigen Studie hat die Zugabe von 40 Gramm Molke (und damit der Anstieg der Proteinaufnahme von 1,4-1,8 auf 2,2-2,3 g/kg) bei trainierten Sportlern die Muskel- und Fettmassen nicht verändert.

1] Und das ungeachtet dessen, ob die Molke nun unmittelbar um das Workout herum oder nur am Morgen und Abend mitgenommen wurde. Jedoch wenn Ihr Proteineinlaß gering ist, kann eine Molkeproteinergänzung zu seinen Stärken spielen. Die Nahrungsergänzung mit Molke über 14 Trainingswochen (vor, nach und am Morgen nach dem Training) hat bei ungeübten Sportlern ein Muskelfaserwachstum von ca. 1,5 % gezeigt.

2] Die Proteinaufnahme vor dieser Prüfung betrug bei den Testpersonen etwa 97 g bzw. 1,2g/kg. Fazit - "Wie oft nimmt Whey? "Verwenden Sie Whey vor allem, um Ihren täglichen Proteinbedarf zu befriedigen. Eine Molkenergänzung kann sehr sinnvoll sein, besonders für Menschen, die Schwierigkeiten damit haben ("kleine Fleischfresser" - meist viele Mütter - "Laktoseintoleranz, vegetarisch usw.).

Molkenprotein als Weib? Vor allem aber Nahrungsergänzungsmittel wie Whey Protein, die oft als Muskelaufbauprodukte mit aufgeblähten Körperbauern geworben werden. Das hat aber wieder einmal nichts mit der Wirklichkeit von Whey zu tun. Sie ist eine ausgezeichnete Eiweißquelle. Die meisten Menschen mögen nicht viel fressen und haben oft Schwierigkeiten, eine gute Eiweißversorgung durchzusetzen.

Gerade hier zeigt sich das Haupteinsatzgebiet von Molke: Sicherstellen einer ausreichenden Menge an Proteinen, insbesondere wenn dies durch herkömmliche Nahrung schwer zu erzielen ist - aus welchen Motiven auch immer. Wieviel Molke auf einmal für eine optimale Eiweißsynthese? Hinweis: Das heißt nicht, dass Sie nur so viel oder so wenig wie Sie wollen mitnehmen.

In der Jugend erscheint die Maximalproteinsynthese mit ca. 20 Gramm Protein (entspricht ~25-30 Gramm Molke) auszulösen. Dies bedeutet nur, dass von diesem Betrag die maximal mögliche Synthese des Proteins abläuft. Inwieweit wird die Molke wirklich in das Blutsystem eindringen? Molkenprotein wird oft als "schnelles Protein" bezeichne. Dies bezieht sich auf die rasche Resorption von essentiellen Fettsäuren im Bluten.

Werden frühere Speisen verdaulich (was bei der Einnahme von Whey am Abend vor dem Sport normalerweise der Fall ist), wird der Aminosäurepeak wahrscheinlich später erzielt und fällt dann etwas verzögert ab. Molke, zum des Gewichts auch zu verlieren? Molkenproteinpulver können nach Meinung vieler nur für den Aufbau von Muskeln verwendet werden. Die generell erhöhten Proteinanforderungen bei der Gewichtsabnahme und die Suszeptibilität für Muskelabbau im Kalorienmangel machen Whey sehr nutzbringend.

Die Unterscheidung zum Kasein ist in der Anwendung kaum aussagekräftig. Zusätzlich hilft der Gehalt an essentiellen Fettsäuren und die stark beeinflussende Auswirkung auf die Eiweißsynthese. Wichtigster Punkt (neben dem Muskelerhalt) ist die deutlich verbesserte Durchdringung durch eine erhöhte Proteinversorgung. Aufgrund des großen Anteils an L-Cystein können die Gesunden ihren Glutationsgehalt innerhalb von 2 wochen um 24 % anheben.

Und das mit 45 Gramm Molkenprotein pro Tag.

Auch interessant

Mehr zum Thema