Pro Hormone

Profi-Hormone

Viele Beispiele für übersetzte Sätze mit "prohormone" - deutsch-englisches Wörterbuch und Suchmaschine für deutsche Übersetzungen. Das Prohormon ist der Vorläufer eines Hormons, das selbst keine oder nur geringe hormonelle Wirkung hat. Prohormone Sustanon Testosteron, Naposim, Dianabol Bücher Versand. Prohormone sind Stoffe, die noch keine hormonelle Wirkung auf den Organismus haben. Es sind " nur " Vorläufer der Hormone.

Prohormon

Am Ende der 90er Jahre, insbesondere im Jahr 2000, gab es zahlreiche positive Doping-Tests für das monoklonale Nandrolon. Andere bekannte "Opfer" waren die "große Sprintdame ", die Olympiasiegerin Linford Christie (die bereits mit einem guten Testosteron-Ergebnis geprüft worden war, aber durch ein ärztliches Attest unversehrt blieb....) und die schwere Amerikanerin C.J. Hunter, damals noch Ehefrau der besten heutigen Sportlerin der Welt, Marion Jones, deren positives Ergebnis bei den Wettkämpfen in Sydney bekannt wurde.

Inwiefern sind diese häufigen Fälle von Doping auf Nandrolon zu begründen? Nandrolone wird in der Humanmedizin unter bestimmten Anwendungsgebieten verwendet (Handelsname z.B. DECA-DURABOLINR). Athleten wissen, dass Nandrolon-Injektionen in Dopingtests lange Zeit nachgewiesen werden können, weshalb dieses Anabolika nicht mehr so oft als "Stützmittel" verwendet wird wie früher. Seit Jahren sind in den USA freie Präparate verfügbar.

Im " Gesundheits-, Vitamin- und Fitnessbereich " können Sie diese Zubereitungen erwerben, die als "Nahrungsergänzungsmittel" bezeichnet werden und nicht nur für den Sportbereich, sondern auch als "Anti-Aging"-Produkte, "OTC" (over the counter), angeboten werden. Dies sind die prohormones der adrenalen Rinde und ihre Ableitungen (Derivate). DHEA ( "Dehydroepiandrosteron"), das lange Zeit als "Quelle des Jugendhormons" gegolten hat, hat seine Domaine in der "Anti-Aging-Medizin", im Sportbereich ist es das Androstenedion (das der Baseball-Star Marc McGwire nach einem neuen Homerun-Rekord 1999 offen zugab) und seine Nachfolgeprodukte.

Norandrostenedione wird in der Haut zu Nandrolon umgewandelt, das im Urin nachweisbar ist. Viele Athleten haben dies offenbar nicht berücksichtigt oder waren nicht ausreichend im Voraus informiert, als sie glaubten, dass sie nur ein Ernährungsergänzungsmittel einnahmen. Wenn man das "Prohormon" Norandrostenedion als angeblich zugelassenes Präparat nimmt, lässt sich damit leicht ein positiver Doping-Test für Nandrolon erklären.

Verunreinigung von Nahrungsergänzungen (Proteinkonzentrate, Kreatin, etc.) mit Hormonen, insbesondere Norandrostendionen. Die Ursache für diese "Verunreinigungen" liegt darin, dass Prohormone im Herstellungsprozess "verdrängt" wurden, weil die Geräte nach ihrer Herstellung und Befüllung nicht genügend gesäubert wurden und damit vor allem die ersten Folgechargen von Nahrungsergänzungen Rückstände der bereits befüllten Prohormone haben.

Schon 1 ?g reicht aus, um zu einem Positivtest zu werden! Durch die zu hohe Konzentration von Nandrolon im Urin einiger Sportler ist es jedoch klar, dass in diesem Falle kein "kontaminiertes" Nahrungsmittelpräparat, sondern das Provormon Norandrostenedion oder eine Prohormonmischung ("Stack") genommen wurde. Darüber hinaus ist eine bedeutende anabolische Wirkung von Norandrostenedion und den anderen Prohormonen zweifelhaft.

Das " Kosten-Nutzen-Verhältnis " ist ziemlich schlecht, weshalb z. B. im Bodybuilding das Prohormon (nicht mehr) wichtig ist. Die bloße Bezugnahme des Markennamen auf das Antibiotikum Stanozololol ist sinnvoll (Stanozolol ist die Anabolika, die das Schicksal des bekanntesten Dopingsünders der Welt, des Olympiasiegers von 1988 im 100m-Rennen, Ben Johnson, war). Die Tatsache, dass Prohormonzubereitungen und Nahrungsergänzungen Stoffe enthalten, die nicht auf dem Label erwähnt werden, ist nicht nur zweifelhaft, sondern auch aus ärztlicher Perspektive fragwürdig und abwegig.

Mehr zum Thema