Protein Online

Eiweiß Online

Sie finden hier unser komplettes Sortiment an Molkenproteinprodukten. Egal ob Molkenproteinkonzentrat, Molkenproteinisolat oder geschmacklose Molke. Der Mars Xtra Choc Protein Riegel. online. Durchsuchen Sie unsere Antikörper, ELISA-Kits und Proteine, die mit der Erhaltung der Proteinlokalisation verbunden sind.

Sichern Sie sich den neuen Protein Choco Brotaufstrich von Weider online und genießen Sie den Schokoladenaufstrich mit wenig Zucker und Kalorien!

Molkenprotein - Die Nr. 1 beim Online-Shopping

Die Molke, die ich mag! Das Molkenprotein ist das bedeutendste Protein in der Sportlernahrung. Sie versorgt die Muskeln rasch mit den benötigten Fettsäuren. Und was ist Molke und was verbirgt sich dahinter?

Die" Ursuppe" der Milch ist das, was sich zum Beispiel am Rande Ihres Joghurts ansiedelt. Die bei der Käseproduktion abfallende Wolkenbrühe ist in der Tat der Grundstoff, aus dem wenige Arbeitsgänge später das für Athleten so wichtige Puder hergestellt wird: Molkenprotein. Die Tatsache, dass Molkenprotein als "schnelles Protein" verkauft wird, ist auf die sehr kurze Zeit zurückzuführen, die der Organismus für seinen Stoffwechsel im Gegensatz zu anderen Eiweißen benötigt.

Molkenprotein beinhaltet auch einen besonders großen Gehalt an BKAA. Molke zum Beispiel ist ein ganzes Protein, das alle lebensnotwendigen Fettsäuren bereitstellt - und einen besonders großen Teil verzweigtkettiger Fettsäuren (BCAA). Während des Trainings gibt es mehrere Male, wenn der Organismus sich nach einer kurzen Dosis Aminosäure sehnt. Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Ernährung beträgt der tägliche Bedarf an Eiweiß 0,8 g pro kg des Körpergewichts, für Sportler ist dieser jedoch signifikant größer.

Ehrgeizigere Hobbysportler brauchen zum Beispiel bereits bis zu 1,8 g, Hochleistungssportler bereits rund 2 g. Am Morgen, nach mehreren Stunden nächtlichem Fasten, schuldet man seinem Organismus etwas. Wer nach dem Stehen proteinreiche Nahrung zu sich nimmt oder den richtigen Mix er trinkt, muss seinen Organismus auch mit komplexen Kohlenhydraten versorgen - sonst steigt die Protein-Dosis als Energielieferant, anstatt seine Muskeln zu schonen.

Bei intensivem Training werden zur Energieerzeugung essentielle Fettsäuren gebraucht - auch wenn Glucose natürlich die Hauptenergiequelle ist. Ein schneller Eiweißlieferant schont nicht nur die Muskeln, sondern fördert auch die Regenerierung durch den BCAA-Gehalt. 20 bis 30 g Molkenprotein eine halbe Stunde vor dem Training hilft Ihrem Organismus, die Belastungen durchzustehen.

Harte Ausbildung taucht den Organismus in einen Zersetzungszustand. Wenn er nicht rasch genug über ausreichende Fettsäuren verfügt, spaltet er Muskelproteine ab. Wenn Sie lieber Muskelaufbau betreiben, ist es besser sicherzustellen, dass die Eiweißsynthese dem Eiweißabbau vorzuziehen ist. Sie verbrennen, alle Läden sind frei und Ihre Muskelzellen suchen dringend nach Nahrung.

Geben Sie ihm was er will, oder das Studium war vergebens. Im " anabolischen Fenster " sind die Muskeln besonders anfällig für alle Arten von Nährstoffen. 30 g Molke im Anschluss an das Fitnesstraining verändern den Wechsel von "Katabol" zu "Anabol". Eine stark ansteigende Aminosäurenkonzentration ist ein wichtiges Signal für die Güte der Eiweißsynthese.

Wenn eine konstante Menge an essentiellen Fettsäuren im Körper vorhanden ist, ist dies ein Schutzschild gegen Muskelschwund, aber es würde nicht zum Erfolg des Trainings beizutragen. Molkenprotein auch bei Milchzuckerunverträglichkeit?

Auch interessant

Mehr zum Thema