Psyllium Anwendung

Der Psyllium Einsatz

Reife, ganze und getrocknete Samen (Psyllii-Samen) von Plantago afra L. (Plantago psyllium L.) oder Plantago indica L. Psyllium Husk. Gesteinsmischungen, die nur mit Psyllium gebunden sind, neigen zur "Biodegression" und somit nimmt die Bindungskapazität allmählich ab.

sind ganze, dunkelbraune bis schwarze Samen der einjährigen Wegerichpflanze Plantago psyllium L. (Plantago afra L.). Verwendung und Wirkung von Psyllium Husk . Trächtigkeit und Laktation: Indische Flohsamen sind bei richtiger Anwendung wahrscheinlich sicher und unschädlich.

Intestinal hygiene (Psyllium)

Diese Naturfaser wird seit Tausenden von Jahren in der Ayurveda-, Indien- und traditionell chin ischen Heilkunst verwendet. Wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit von Psyllium zur Therapie von Verstopfungen, Durchfallerkrankungen und zur Reduktion des erhöhten Cholesterinspiegels. Der Samenmantel dieser Pflanzen hat einen sehr großen Schleimgehalt, der aufgrund seiner Quellkapazität und seiner Wasserbindungsfähigkeit als Nahrungsfasern dient und zu einem erhöhten Darminhalt führt.

Im Durchschnitt verbrauchen die Deutschen nur etwa zwei Dritteln der 30 g Ballaststoff (1), daher ist es nicht überraschend, dass viele an chronischer Obstipation erkrankt sind. Ernährungsberater raten daher, die Ernährung mit Psylliumsamen zu ergänzen, damit die angegebene Menge an Ballaststoffen von 30 g pro Tag und eine gut funktionierender Ernährung gewährleistet werden kann.

Weil der Sperma während der Darmtätigkeit überschüssige Flüssigkeiten abbindet, kann der Diarrhöe auch durch die Aufnahme von Flohkörnern entgegengewirkt werden. Es wird auch bei Reizdarmsyndrom empfohlen, da der Flohsaatgut die Tendenz zur Obstipation sowie den dünne Stuhl aufgrund seiner Schwellfähigkeit ausgleichen kann. Nahrungsfasern helfen auch, den Cholesterinspiegel zu senken.

Die Schalen von Pflanzensamen haben mit 86% den größten Anteil an cholesterinsenkender, wasserlöslicher Faser. Laut amerikanischer Untersuchungen kann die Aufnahme von Flohsaatgut das "schlechte" LDL-Cholesterin um im Durchschnitt 5% senken. Psyllium wird neben diesen in wissenschaftlichen Untersuchungen nachgewiesenen Anwendungen auch in der klassischen Schulmedizin bei Magengeschwüren und Magengeschwüren eingesetzt.

Psyllium wird in der Heilkunde auch zur Körperreinigung eingesetzt, da es Toxine im Verdauungstrakt abbindet und aus dem Organismus ausstößt. Wie sich herausstellte, haben Flöhe die Klagen am besten bekämpft. Bereits nach einem knappen halben Jahr waren 57% der Teilnehmer der Flohsamengruppe deutlich zurückgegangen. Bran hingegen zeigt nur bei 40 % der Betroffenen eine Wirkung.

Er war nur geringfügig höher als der Placebo-Effekt - 35 Prozent der Studienteilnehmer hatten auf das Plazebo reagiert. Im zweiten Therapiemonat übertrafen Flohsaatgut weiterhin Bran und Plazebo. Bereits im dritten Therapiemonat hatte er mit einer Rücklaufquote von 57% die Spitzenstellung eingenommen, doch besonders viele Testpersonen vertrugen das Kleiepräparat in den ersten beiden Schwangerschaftswochen schlecht.

Cholesterinsenkende Effekte der Psylliumeinnahme bei Männern und Frauen mit Hypercholesterinämie: Metaanalyse von 8 kontrollierten Studien. Außerdem sollten diese Informationen nicht für die Therapie von Krankheiten verwendet werden. Wenn Sie irgendwelche Arzneimittel oder medizinische Behandlungen nehmen, sollten Sie Ihren Doktor konsultieren, bevor Sie irgendeine diätetische Ergänzung nehmen.

Der Einsatz von Nahrungsergänzungen bei Kleinkindern sollte immer mit dem betreuenden Arzt abgesprochen werden, da die meisten Untersuchungen mit den Eltern vorgenommen werden und Empfehlungen für das Kind und mögliche Begleiterscheinungen nicht bekannt sind.

Mehr zum Thema