Riegel Selber machen Rezept

Bar Selber machen Rezept

Du hast es satt, Müsliriegel zu kaufen? Die hausgemachte Müslibar ist überhaupt nicht schwer und schmeckt super lecker. Zu diesem Rezept benötigen Sie:. dmBio Rezept: Müsliriegel selbst machen. Ob als Snack, zum Sport oder als Souvenir: So machen Sie Ihre eigenen Müsliriegel + Rezeptvideo.

In unserem Blog zeigen wir Ihnen sehr einfache und leckere Rezepte, von denen Sie begeistert sein werden.

Kochrezept - Menüsliriegel selbst machen

Sie benötigen (für ca. 8-10 Takte): Und so funktioniert es: Den Backofen auf 175 Grad Celsius vorwärmen. In eine große Schale legen Sie Hefefeflocken, Trockenfrüchte, Sonnenblumenkerne, gehackte Walnüsse und Mandelblüten. In einer Pfanne den Kakao, Zucker, Honig, Zucker und Vanille-Extrakt bei schwacher Hitze zum Kochen braten, 1 Min. garen, bis alles gut durchmischt ist.

Gießen Sie die heisse Mixtur über die Müslimasse und mischen Sie sie gut durch. Müslimasse auf die Form legen, gut bestreichen und eindrücken. Bauhöhe 0,5 - 1 Zentimeter, so dass dann Stäbe gebildet werden können. Ich habe gute Resultate erreicht, indem ich eine Klarsichtfolie auf die grobe vorgefertigte Menge aufgetragen und dann mit einem Rollholz aufgepresst habe.

Mit der Müslimasse in mittlerer Backhöhe in den Backofen stellen und ca. 15-25 Min. lang braten, bis die Teigmasse goldgelb und leicht duftend wird. Den Teig 1-2 Std. auf einem Kuchengestell abkühlt. Seien Sie nicht überrascht, wenn die Ofenmasse noch zart ist. Nur nach Abkühlung erstarrt die Menge.

Die Müslimischung mit dem Ofenpapier auf die Arbeitsplatte geben und mit einem großen Skalpell aus der Mischung ausstechen. Die Herstellung von Müslis ist gar nicht so schwer, oder?

Müsli Riegel selbst machen besser als kaufen:

Müsli-Riegel: Der kleine Zwischenmahlzeit! Im Beruf, während des Studiums oder auf Reisen verlieren Sie Kraft und sehnen sich nach einem stärkenden Zwischenmahlzeit. Wie man Cerealienriegel selbst herstellt, können Sie hier herausfinden! Müesliriegel selbst sind besser als der Kauf: Sie greifen entweder in den Einkaufsmarkt neben der Registrierkasse oder Sie erwerben eine Schachtel mit 10 Cerealien.

Wer die köstlichen Cerealienriegel selbst herstellt, kann auf diese Weise viel Zeit einsparen. Jeder Müsli-Riegel enthält Cerealien, z.B. Amarant, Haferflocken, Dinkel, Schalenfrüchte, Samen und, damit der Riegel nicht zu sehr austrocknet, schmackhafte getrocknete Früchte. Gerne können Sie die Riegel mit etwas gemahlenen Mohnsamen, Kakao, Schoko oder Kakao mahlen.

Bereiten Sie die Müesliriegel selbst zu: In eine Pfanne geben, die leckere Mischung füllen und so gut wie möglich in die Pfanne pressen, damit die Cornflakes nach dem Backvorgang nicht abplatzen. Dose in den vorgewärmten Herd stellen und bei 170°C ca. 20 Min. bräunen. Aus dem Backrohr herausnehmen und ca. 20 Min. abkühlt.

Anschließend die Mischung in gleichmäßige Riegel teilen und vollständig abkühlen. Die Cerealienriegel können Sie in eine wieder verschließbare Form einfüllen und im Kühlraum unterbringen. Erstaunen Sie Ihre Mitarbeiter oder Ihre ganze Familie mit einem köstlichen, hausgemachten Snack! Ein kleiner Tipp: Wenn Sie keinen aufgeblasenen Amarant erhalten, können Sie den Amarant selbst aufblasen.

Ähnlich wie bei der Zubereitung von Popcorn: einfach einen Löffel Amarant in eine bereits sehr warme, ungeöffnete Form einfüllen. Gießen Sie die fertig gepressten Amarant Körner in eine Schale und fahren Sie fort, bis Sie genug Amarant für Ihre Müslis haben. Wenn Sie lieber etwas deftiges kochen wollen, sollten Sie unser Rezept zur Herstellung Ihrer eigenen Bratwurst durchlesen!

Mehr zum Thema