Roter Ginseng Potenz

Rote Ginseng-Potenz

Chr. von rotem Ginseng als Heilpflanze, die Müdigkeit, Schwäche, Niedergeschlagenheit und sogar Potenzproblemen entgegenwirken soll. Lusttraining muss zum Arzt gehen rote Ginseng Potenz sollte. Die Cialis Therapie, im Grunde rot Ginseng Wirkung Potenz gibt es pflanzliche Heilmittel Griff. Ginseng ist auch als natürliches Potenzmittel bekannt.

Ist der Ginseng der Heilpflanze potenzsteigernd?

Koreanisch Roter Ginseng: ein Naturheilmittel gegen Erektionsstörungen

Obgleich das Subjekt normalerweise beschämend verborgen ist, ist die Potenz (besser bekannt als Potenz oder Erektionsstörungen ) ein weit verbreitetes männliches Phänomen. Der Grund für die Erektionsstörungen, d.h. die Unmöglichkeit, auch bei sexueller Lust eine befriedigende Erkrankung zu erreichen, ist sehr verschieden. In Zweifelsfällen geht es dabei um die Aufnahme von geeigneten chemischen Medikamenten, die schwerwiegende Nachwirkungen haben.

Welche Therapieoptionen gibt es also auch ohne Medikamente? Das Einnehmen des auch bei Athleten populären Rotginsengs hat sich als natürliches Mittel gegen Erektionsstörungen erweisen. Es wird aus der trockenen Arzneipflanzenwurzel, dem Panax-Ginseng, hergestellt, der dann einem besonderen Prozess unterworfen wird, um die wichtigsten Wirkstoffe zu nutzen: fast 30 sgn.

Dies sind so genannte saponins ( "seifenähnliche Substanzen"), die ausschliesslich in dieser Anlage auftreten und - je nach Ginsenosid - verschiedene Auswirkungen auf den Körper haben, wie z. B. bessere Proteinsynthese, erhöhter Stoffwechsel im Rückenmark, Anti-Schock-Wirkung, antihypertensive, antispastische und antiinflammatorische Wirkung und vieles mehr. Am interessantesten sind jedoch die Forschungsresultate der University of Yonsei University in Südkorea, die ihre Resultate 2013 im International Journal of Impotence Research veröffentlichte und bei denen die Verwendung von roten Präparaten mit Ginseng bei 119 Impotenzpatienten erprobt wurde ( "alle von ihnen hatten eine leichte bis mittelschwere erektile Dysfunktion").

Danach waren 60% der Menschen, die den Koreaner über einen langen Zeitabschnitt hinweg mit ihrem Sexualleben in Bezug auf Libido, Steifigkeit und Straffheit der Erkrankung bereits signifikant mehr zufrieden als eine korrespondierende Gegenüberstellung. Der positive Effekt des rotkoreanischen Ginsengs bei Erektionsstörungen wird darauf zurückzuführen sein, dass die aktiven Bestandteile der Arzneipflanze auf der Hypothalamus-Hypophysenachse die Ausschüttung von hormonellen Stoffen bewirken, was ihrerseits die Ausschüttung von Stickoxid mitbestimmt.

Ginseng wirkt auch gegen Belastungssymptome (eine der wichtigsten Ursachen für psychische Erektionsstörungen), indem es die Freisetzung des Belastungshormons Kortisol reduziert. Der koreanische rote Ginseng ist für Männer, die hohen Belastungen unterliegen, eine Zweifachhilfe.

Mehr zum Thema