Schüssler 6 10 12

SCHÜSSLER 6 10 12

Tabl. 2 Nr. 10 Natriumsulf. E12 Tabl. 3x täglich 2 Tabl.

Nr. 4 Kaliumphos. E6 Tabl. 3x täglich 2 Tabl. Nr. 6 Kaliumsulf. Ein D 6 wurde sechsmal in Folge 1:10 verdünnt, ein D 12 zwölfmal. Nr. 10: Natrium sulfuricum (Natriumsulfat) D 6 Seine stärkende Wirkung kann durch Schüssler Salz Nr. 2 Calcium Phosphoricum unterstrichen werden.

Schüßlersalze tragen dazu bei, das Überflüssige loszuwerden: Auf diese Weise bekommen Sie die reinigenden Organe Herz, Bauch und Nieren in Gang.

Die machen den Organismus schöner und in ein gesundes Gleichgewicht: Seit beinahe 140 Jahren haben viele Menschen auf die 12 potentisierten Mineralien geschworen, so Dr. Schäßler. Die homöopathische Tablette unterstützt auch während des Nüchternens. Schüßlersalze tragen dazu bei, das Überflüssige loszuwerden: Auf diese Weise bekommen Sie die reinigenden Organe Herz, Bauch und Nieren in Gang. Nr. 6 Potassium sulphuricum (D 6) erwärmt den Metabolismus bei Überlastung oder Trägheit und entgift die Lebere.

Der Experte empfiehlt: Jeweils zwei Kapseln für 4 bis 6 Wochen einnehmen - Morgen Nr. 9, vor dem Mittag-Nr. 11, Nachmittag Nr. 6, vor dem Dinner Nr. 10: Mit Schüßlersalzen erhöhen Sie Ihr Wohlbefinden: Sie haben die typischen Entgiftungsnebenwirkungen rasch unter Kontrolle. Einnahme: 2 Kapseln 3 mal am Tag im Maul schmelzen, bis das Verlangen verschwunden ist.

Danach 2 Kapseln Nr. 10 (D 6) vor dem Verzehr einnehmen. Im Falle von Beben, Durchblutungsstörungen oder Ruhelosigkeit ist 1 Kapsel Nr. 7 (D 6) vor dem Verzehr hilfreich. Müdigkeit: Der Organismus ist geschwächt? 2 Kapseln Nr. 3 (D 12) am Morgen und am Mittag spenden Leben. Wenn Ihre Stimmung schlecht ist, 2 Kapseln Nr. 5 (D 6) am Mittag und am Abend einnehmen.

Die 10 Kapseln Nr. 7 (D 6) in einer Schale mit heissem Trinkwasser auflösen und in kleinen Schlückchen einnehmen.

Schüßlersalze - Mineralien, die gesund machen und entschlacken.

Schüßlersalze sind nicht nur Salz. Das natürliche Mineralsalz lindert nicht nur die akuten Schmerzen, sondern aktiviert auch unseren ganzen Körper. Die Heilpraktikerin und Autorin des Buches erläutert Ihnen ganz konkret, worum es bei Salz geht und schlägt zwei effektive Gegenmittel vor. Schüßlersalze sind homogen verarbeitete Mineralien.

Sie sind nach ihrem Erbauer Dr. med. Dr. med. Heinrich Wilhelm Schäßler (1821-1998) genannt. Mit den zwölf Schüßler-Salzen ist die Behandlung eine einmalige Mineralientherapie. Dr. SCHÜSSLERs Erkenntnis, dass die Homöopathie verarbeitete Mineralien im menschlichen Körper mehr Wirkung haben als die grobstofflichen Salze, war wegweisend: Zum einen versorgen sie den menschlichen Organismus mit winzigen Salzpartikeln, die für viele Aufgaben unverzichtbar sind.

Andererseits - und hier unterscheiden sich die Therapien von allen anderen Therapien mit Mineralsalzen - löst sie Heilungsreaktionen im Organismus aus. Aus beiden Aufgaben ergibt sich das von Dr. Schäßler genannte Konzept der "Biochemie" (griech. bios = Lebensweise; chem ie = Elementwissenschaft). Dr. Schäßler beschrieb seine Mittel, die Mineralien, als Ausdruck dafür, dass sie die normalen Funktionsfähigkeiten von gestörten Organen wiederhergestellt werden.

Schüßlersalze können nicht nur die Funktion im menschlichen Gehirn wieder herstellen, sondern auch übermäßige Überreaktionen erhalten, verzögern oder vorantreiben. Nach jahrelanger Forschung kristallisieren die zwölf Heilungssalze von Dr. SCHÜSSLER, um das perfekte Zusammenwirken der verschiedenen körpereigenen Wirkmechanismen zu gewährleisten. Dr. SCHÜSSLER hat mit diesen zwölf Wirkstoffen eine bemerkenswerte und präzise ausgeklügelte Technik zur sanften Wiederherstellung des Mineralstoffhaushaltes im menschlichen Körpers entwickelt.

Hierzu gehört nicht nur die Therapie von Erkrankungen, sondern auch die Auslösung der Stoffwechselprozesse im Organismus. Verstärkt die kognitiven Fähigkeiten. Vor etwa 20 Jahren habe ich aus gewissen Salzkombinationen von Schüßlersalzen die SCHÜßler Heilmittel hergestellt. Sie werden über mehrere Monate hinweg angewandt. Zugleich können Sie mit den Heilmitteln Ihren Organismus kräftigen, den Fettverlust begünstigen, die Reinigung und die Ausschüttung von Toxinen vorantreiben.

Verwendung und Dauer der Behandlung: Fünf bis zehn Kapseln von jedem Kochsalz auflösen. Trinke die Flüssigkeit in fünf bis zehn Min., speichle jeden einzelnen Tropfen gut, so dass einige der Salzreste unmittelbar von der Mundschleimhaut absorbiert werden.

Dauer: Vierwöchig. Mit dem Fahrrad zur Arbeitsstätte radeln, die Treppe statt des Liftes benutzen oder am Abend nach der Arbeitszeit rütteln. Hierfür eignen sich besonders zwei Aushärtungen. Die Sulfatkur ( "enthält die drei Schwefelsalze") als Entgiftungs- und Reinigungskur für vier Wochen. 2. Unter Metabolismus versteht man alle Umwandlungsprozesse von Substanzen im Körper, einschließlich ihres Abbaus und Verfalls.

Der populäre Begriff "Schlacke" bezieht sich auf Stoffwechselabbauprodukte, die der menschliche Stoffwechsel im Fettgewebe, im Muskelgewebe und in den Gefäßen ablagert, wenn der menschliche Organismus z.B. durch Stimulanzien übermäßig belastet wird. Schüßlersalze sind so stark verwässert, dass sie in der Drogerie gekauft werden können. Einnahme und Behandlungsdauer: Einmal am Tag fünf bis zehn Salztabletten: Nr. 5 vor dem Fruehstueck, Nr. 10 vor dem Mittag- und Nr. 10 vor dem Dinner.

Dauer: drei bis sechs Monate.

Auch interessant

Mehr zum Thema