Schüssler Nr1

Kegler Nr. 1

Was sind die 12 "klassischen" Schüßler-Salze? Alle Schüsslersalze von Nr. 1 - Nr. 27 haben wir in Tablettenform, als flüssige Verdünnungen und als Pulver. Indikationsliste im menschlichen Gesicht und die empfohlenen Schüssler Mineralsalze: Omida Schüssler Salz Nr.

1 Calcium fluoratum D12 Tabletten. Die Schüsslersalze: 12 Stück.

Die 1. Begriffsbestimmung

Am 02.05.2017 auf den neuesten Stand gebracht. Dr. Schüsslers biochemische Forschung erkennt den Mangel an Mineralien in vielen Kranken. Die deutschen homöopathischen Zeichen wurden von dem Homöopathen Wilhelmshut Schüssler (1821 bis 1898) als Zeichen eines Mineralmangels interpretiert. Diese Defizite lassen sich nach seiner These durch die Verabreichung von biologisch (endogenen) Mineralien beheben - der Name Schüssler-Salze war entstanden.

"Schüsslersalze fördern die Mineralstoffaufnahme aus der Ernährung oder einem Zusatz. Andererseits beseitigen die Salzmoleküle funktionelle Störungen in den Körperzellen, die durch einen Mineralmangel verursacht werden", erläutert Dr. med. Jürg Kurt Mann, Diplom-Apotheker und Werksleiter der Apotheke Kurt H. K. Kurmann am Standort Roth. Schüsslersalze helfen dem Organismus, Vitalstoffe wie Kohlehydrate, Proteine und andere Stoffe effektiv zu metabolisieren, so dass sie sogar in die Zelle gelangen und dort eingesetzt werden können.

Das Salz wird daher nicht zum tatsächlichen Ausgleich der Mineralienvorräte verwendet. Bei der Produktion von Schüsslersalzen werden die Grundstoffe mit Laktose eingerieben und nach den homöopathischen Grundsätzen in den Stärken D1 oder D1 hergestellt. Unstrittig ist die medizinische Wirksamkeit der Schüssler-Salze auf den Organismus.

Das Salz wirkt auch bei Kleinkindern, wo ein Placebo-Effekt auszuschließen ist. Schüsslersalze, auch funktionelle Wirkstoffe oder Wirkstoffe genannt, können bei nahezu allen Krankheiten zur Symptomlinderung oder als Zusatzmaßnahme verwendet werden. Die Forschung hat es geschafft, andere Mineralien im Menschen zu finden. Diese Mineralien sind in der Behandlung Schüssler Salz Nr. 1 bis 12 nachrangig.

Die Nr. 7 (Magnesium phosphoricum) zählt unter den Schüsslersalzen zu den eindeutigen Vorzügen. Magnesiumphosphoricum hat einen beruhigenden und entspannenden Effekt. Schüssler Speisesalz Nr. 7 hat eine basische Magnesiumsäure- und Phosphorsäurewirkung. Diese Wirkstoffe wirken balancierend auf den Organismus. Von den Mineralien sind elf auch als Salbe, Creme oder Lotion zu haben.

Diese sind besonders für die externe Akuttherapie geeignet, fördern aber auch die Therapiemöglichkeiten von Medikamenten wie z. B. Dragees. Im Akutfall kann ein Effekt innerhalb weniger Augenblicke auftreten. Weitere Infos zur Schüsslersalzdosierung. Schüsslersalze werden vor allem von Hausärzten und Heilmedizinern geschätzt, kompetente Ratschläge zur Selbstbehandlung gibt es in der Apotheke.

Dr. Schüssler beriet bereits, den Salzeinsatz anhand der individuellen Gegebenheiten des Betroffenen zu verbessern. Es soll dem Behandler die Möglichkeit geben, die Mineralien und ihre Dosierungen noch spezifischer zur Prävention oder Therapie von Erkrankungen auf der Basis unterschiedlicher Gesichtseigenschaften zu nutzen. Die Aufnahme und Verabreichung von Mineralsalzen ist prinzipiell unkompliziert und risikofrei.

Es gibt keine unerwünschten Wirkungen bei der Anwendung von Schüsslersalzen. Das Schüssler Salzwasser kann nun schonend von oben abgelassen werden. Alternativ zu einer Tablette sind die Mineralien 1 bis 12 seit einiger Zeit auch in Flüssigform erhältlich. Schüssler-Salze in verschiedenen Zusammensetzungen sind für die Therapie unterschiedlicher Erkrankungen geeignet.

Ein bewährter Schüssler Salzexperte steht Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

Auch interessant

Mehr zum Thema