Schüssler Nr3

Kegler Nr. 3

Die Schüßler Salbe Nr. 3: als Notfallmittel bei Verletzungen, Sonnenbrand, entzündlichen Hauterkrankungen und Muskelschmerzen bei grippeähnlichen Infektionen. Die Schüsslersalze wirken eher regulierend und tragen dazu bei, die Baustoffe für die Zellen nutzbar zu machen. Erleben Sie die 12 Mineralsalze von Dr. Schüßler und ihre natürliche Anwendung für ein gesundes Leben.

Dr. Schüssler nutzte die D 6 bis auf drei Ausnahmen hauptsächlich als Verdünnungsstufe: Schon vor 100 Jahren entwickelte der deutsche Arzt Dr. Schüßler eine alternative Form der Mineralsalztherapie (Schüßler Salze).

Sanft zur Heilung - Schüssler Salz

Das Schüßlerverfahren ist eine vom oldenburgischen Mediziner Dr. med. Dr. Wilhelm H. Schäßler (1821-1898) entwickelte Mineralstofftherapie. Schüßlersalze tun dies seit mehr als 100 Jahren. Unser Organismus benötigt dieses Speisesalz zum Bau von Gräten, Bänder, Zähne und Nägel. Die Hornsubstanz wird durch Calciumfluoratum bindet. Laut Dr. Schäßler wirkt dieses Speisesalz, wenn zu viel Hornhautsubstanz (z.B. bei zu starker Hornhautbildung) aus dem Hautgewebe austritt.

Diese Salze sind für die Bildung von Blutkörperchen, Eiweiß und Beinen von Bedeutung. Sie ist auch an der Konstruktion der Zahnreihen mitbeteiligt. Kalziumphosphoricum wird in unserem Organismus zur Neutralisierung von Säure verwendet und ist auch nach Erkrankungen ein wichtiger Anabolika. Bei plötzlichen, akute gesundheitliche Störungen, d.h. wenn die körpereigene Abwehr in Alarmzustand ist.

Diese Salze bilden den Zellstoff, indem sie die von Nr. 2 gebildeten Proteinbausteine zu Ballaststoffen verbinden. Kaliumchloratum ist auch ein wichtiger Brennstoff für die Körperdrüsen und hat auch die Eigenschaft, die chemischen Toxine zu bindet. Sie sollte im fortgeschrittenem Entwicklungsstadium verwendet werden, wenn die Wahrscheinlichkeit einer Ansiedlung und möglicherweise einer chronischen Krankheit gegeben ist.

Potassium phosphorsicum stabilisiert Nerv, Verstand, Psyche und Organismus. Sie wird bei Erschöpfung, Depressionen und starkem Fieber eingenommen. Sie ist das Desinfektionsmittel in der biochemischen Forschung nach Dr. SCHÜSSLER, da sie Schadstoffe unbedenklich machen kann. Diese Salze sind in den Hautpartien, Gräten, Nägeln und Muskeln enthalten.

Gemeinsam mit ferromagnetischem Phosphorikum begünstigt es alle erforderlichen Prozesse für den Sauerstofftransport von der Lungen zu allen Zellen des Körpers. Das Präparat begünstigt die Neubildung von Zellen, Haare und Nägel und ist eine große Unterstützung für die Entgiftung der Nieren. Für alle Chronikerkrankungen ist das Schüßlersalz die erste Adresse.

Dieses Mineral ist für den Knochenaufbau verantwortlich und kontrolliert alle unfreiwilligen Prozesse unseres Körpers. Diese Salze binden Schleimsubstanzen im menschlichen Gewebe und sind daher für die Bildung aller schleimigen Membranen von Bedeutung. Sie wird bei Allergie angewendet. Kieselerde ist ein ausgezeichnetes Bau- und Stärkungsmittel für die Bereiche Kopfhaut, Haar, Nägel, Knöchel, Ligamente, Sehnen und Gefässe.

Diese Mineralsalze haben eine spezielle Funktion für den Abfluss von Pusten und werden daher bei Abszessen und Fisteln verwendet. Sie ist für die Permeabilität des Gewebes, vor allem des bindegewebigen Gewebes, von großer Wichtigkeit.

Mehr zum Thema